Stadl Altenbach

Der Stadl Altenbach ist ein historisches Kellerstöckl in der Südsteiermark. Dieser traditionelle Gebäudetyp – ein in schräger Hanglage errichteter Bau mit in den Hang gebautem Keller – findet sich zumeist in österreichischen Weinbaugebieten.

Der Stadl in Altenbach wurde durch einen gläsernen Anbau zu einem 65 qm großen Ferienhaus für Zwei erweitert. Im historischen Teil befinden sich das Schlafzimmer sowie das Bad mit freistehender Badewanne. Die traditionellen kleinen Fenster, die urige Balkendecke und der alte Holzofen sorgen für ein intimes, warmes Ambiente. Der Anbau mit dem Wohn-, Ess-und Kochbereich hat einen modernen, offenen Charakter und fügt sich harmonisch an den Altbau an. Die Außenwand des alten Stadls ist die Zimmerwand des Wohnbereichs; die Bruchsteinwand hinter der Küchenzeile zitiert das Material des Kellergeschosses. Die beiden anderen Wände (sowie Teile der Decke) sind verglast und geben den Blick frei auf die malerische Hügellandschaft.

Panoramasauna, Pool und Naturteich mit Tauchbecken machen aus dem Ferienhaus ein Wellness-Refugium.


Aktivitäten

Wandern, Ausflüge zu Buschenschenken, Weinkellereien und Haubenlokalen in unmittelbarer Nähe.

Warum wir dieses Haus mögen

Der Anbau ist ein modernes Pendant, das den alten Stadl respektvoll ergänzt.


Details zum Objekt

Ort: AT - Österreich, Steiermark, Altenbach

Name: Stadl Altenbach

Lage: Hanglage in der Hügellandschaft der Südsteiermark

Typ: Haus

Personenanzahl: maximal 2 Personen

Architektur: alt & neu

Fertigstellung: 2015

Design: Ernst Giselbrecht + Partner, Graz

Veröffentlicht: Mein schönes Landhaus 3/2017, Die Presse / Luxury Estate 8/2016


0 Kommentare

Zu diesem Objekt gibt es bisher keine Kommentare. Machen Sie den Anfang und beurteilen Sie Ihren Besuch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.