Villa Extramuros

Modernes Refugium inmitten von Olivenhainen: Die Villa Extramuros ist ein kleines, exklusives Villa-Hotel in der portugiesischen Region Alentejo. Der moderne Bau mit der strahlend weißen Fassade ist inspiriert von mittelalterlichen Klöstern: Die Räume gruppieren sich um einen zentralen Innenhof. Im Erdgeschoss befinden sich die öffentlichen Bereiche wie das Esszimmer sowie der Wohnraum mit Kamin. Die Schlafzimmer im ersten Stock werden über eine offene Treppe vom Innenhof erschlossen. Beim Bau und der Innenausstattung der Villa wurden traditionelle, ortstypische Materialien wie Marmor oder Kork verwendet. In Kombination mit den Fußböden aus Beton ergibt sich eine moderne, lässige Atmosphäre. Eingerichtet haben die französischen Eigentümer die Villa in einem Mix aus Vintage-Möbeln, zeitgenössischen Stücken und regionalem Kunsthandwerk. Der Infinity-Pool und der große Park mit Korkeichen und Olivenbäumen machen die Urlaubsoase perfekt.

Zwei Minuten Fußweg vom Haupthaus entfernt befinden sich zwei kubische Korkhäuser, in denen man ganz privat und mitten in der Natur wohnt. Die 50 qm großen Bungalows verfügen jeweils über einen Schlaf- und Wohnbereich, eine Kitchenette, ein Badezimmer mit Zugang zu einem Patio sowie über eine große Terrasse. Ihre Einrichtung ist inspiriert vom Design der 1960er-Jahre.


Aktivitäten

5 Hektar großer Park, Infinity Pool (15×6 m) und ein kleiner Pool für Kinder, Atlantischer Ozean (50 Autominuten), Ausflüge nach Evora and Arraiolos, Golfplatz ca. 1 Std. von Arraiolos entfernt
Viele Aktivitäten können arrangiert werden: z.B. Massagen, Besuche von Weingütern und Bauernhöfen, Fahrradtouren, Reiten, Kutschfahrten, Bootsfahrten und Wassersport.

Warum wir dieses Haus mögen

Eine tolle Unterkunft, um diese touristisch noch unbekannte, aber landschaftlich reizvolle Reguion zu entdecken: Geschmackvoll eingerichtete Räume mit wunderbaren Ausblicken und ein aufmerksamer, unaufdringlicher Service.


Details zum Objekt

Ort: PT - Portugal, Alentejo Central, Arraiolos

Name: Villa Extramuros

Lage: Umgeben von Olivenhainen in Alentejo

Typ: Hotel

Personenanzahl: 5 Räume für je 2 Personen, insgesamt bis zu 10 Personen

Architektur: modern

Fertigstellung: 2011

Design: Jordi Fornells Voar-Arquitectura & Rolf Heinemann, alepo arquitectura


3 Kommentare

Helena und Jochen sagt:

Design und Natur sind beeindruckend, Baustil und Einrichtung konsequent und geschmackvoll. Ausgezeichnete Auswahl an Kunst und Möbeln. Komfortable Ausstattung. Sehr guter und freundlicher Service, tolles Essen. Unbedingt weiter zu empfehlen. Unser Favorit.

Natascha Pfennings sagt:

Urlaub wie er sein soll! Ein wunderschönes Haus in einer herrlichen Landschaft. Die Inhaber verstehen es, die Gäste liebevoll und trotzdem zurückhaltend zu empfangen. Sehr leckeres Frühstück und die Abendessen von Jean-Christophe sind große Kochkunst! Unbedingt probieren.

ha sagt:

das alentejo ist touristisch weitgehend unbekannt und dennoch landschaftlich sehr reizvoll: sanfte hügel, stadtchen mit weissen häusern, korkeichenwälder und olivenbaumhaine, in den schafe weiden.
und mitten in dieser landschaft dieses haus – wahnsinn !
und aus dem haus der ausblick auf diese landschaft – wahnsinn !
alle zimmer haben eine eigene (dach-)terrasse, die auch für den blick in den nächtlichen sternenhimmel sehr zu empfehlen ist.
in den wohnräumen im erdgeschoss bietet die reduzierte architektur den rahmen für den gelungenen ausstattungsmix aus möbeln, kunst, assesoirs und büchern.
der weg ins alentejo lohnt sich für dieses haus !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.