Häuser

Von Architekt:innen für Reisefans entworfen: Unsere kuratierte Sammlung hochwertiger Feriendomizile – auch via Karte. Kennen Sie schon unseren Neuzugang?

Außergewöhnliche Orte und Locations finden – für Workshops, Teamevents, Meetings, Yoga-Retreats oder private Feiern.

Magazin

In Rubriken wie Homestories und Insights hinter die Häuser blicken, Gastgeber:innen besuchen oder Positionen zu aktuellen Themen lesen.

Shop

URLAUBSARCHITEKTUR ist das führende Webportal für architektonisch beispielgebende Ferienhäuser. Wir geben auch preisgekrönten Coffeetable-Bücher heraus – diese sind im Buchhandel erhältlich und in unserem Shop.

Über uns

Was wir machen: ein besonderes Netzwerk für besondere Häuser.

Wie funktioniert Urlaubsarchitektur?

Wie Sie mit Urlaubsarchitektur Ihr Feriendomizil finden und wo Sie es buchen können.

Partner werden

Ihr Haus passt zu Urlaubsarchitektur? Zeit, dass wir uns kennenlernen!

Newsletter

Jetzt für unseren Newsletter anmelden.


Häuser

Von Architekt:innen für Reisefans entworfen: Unsere kuratierte Sammlung hochwertiger Feriendomizile – auch via Karte. Kennen Sie schon unseren Neuzugang?

Spaces

Außergewöhnliche Orte und Locations finden – für Workshops, Teamevents, Meetings, Yoga-Retreats oder private Feiern.

Magazin

In Rubriken wie Homestories und Insights hinter die Häuser blicken, Gastgeber:innen besuchen oder Positionen zu aktuellen Themen lesen.

Newsletter

Jetzt für unseren Newsletter anmelden.

Villa Francioli

Villa Francioli

Sommerfrische im Jugendstil: Über dem Westufer des Lago Maggiore inmitten eines verwunschenen Gartens mit alten Kamelienbäumen, Azaleen und Palmen thront die Villa Francioli – zwischen historischer Eleganz und zeitgenössischem Design.

Am Rande des Nationalparks Val Grande, zwischen Wanderwegen und Maultierpfaden liegt das Dörfchen Vignone, 250 Meter über dem See und mit fantastischem Blick bis zu den Borromäischen Inseln und dem Gebirgsmassiv des Monte Rosa. Ein aussichtsreicher Logenplatz. Auch für die Villa Francioli, die 1907 als Sommersitz einer Mailänder Kaufmannsfamilie erbaut und über die letzten Jahre mit viel Sorgfalt, Liebe und Gespür saniert wurde. Seitdem erstrahlen die großzügigen Räume mit ihren hohen Decken, imposanten Malereien und originalen Fußböden in neuem Glanz. Von den handgearbeiteten Cementine-Fliesen und dem Fischgrät-Parkett aus Eiche im Hochparterre bis zum Dielenboden aus Pitch Pine im Obergeschoss. Alle Räume sind reduziert und doch akzentuiert gestaltet und haben Ausblick auf den See und die Berge.

Im Hochparterre befindet sich ein großer Essraum mit offenem Kamin sowie die modern interpretierte Küche mit Kochinsel, die zusammen mit den neuen Bädern einen spannenden Kontrast zu den historischen Räumlichkeiten bildet. Von hier aus geht es direkt in den Garten mit umrankter Laube für ruhige Lesestunden. Über eine Natursteintreppe erreicht man das Obergeschoss, dessen Räume ebenfalls mit Deckengemälden verziert sind – von den zwei Doppelschlafzimmern bis zum Wohnraum, dessen Flügel-Fenstertüren zum Südbalkon das imposante Flair unterstreichen. Ein drittes Doppelschlafzimmer liegt im Parterre, mit direktem Zugang zum Garten. Hier laden zwischen duftenden Sträuchern und Bäumen zahlreiche Sonnenplätze und schattige Rückzugsorte zum Frühstücken oder Verweilen ein. Mediterrane Sommerfrische pur.

Was geht hier

Kombination aus historischer Architektur und Natur: diverse Wassersportaktivitäten am Lago Maggiore, Wandern, Biken und Mountainbiken im Nationalpark Val Grande, kulinarische Genüsse der Piemonteser Küche, kulturelle Entdeckungsreisen auf die Borromäischen Inseln sowie zu den oberitalienischen Seen und Städten – von Intra mit seiner Geschichte und kulturellen Vielfalt und dem botanischen Garten der Villa Taranto in Pallanza über den malerischen Seeort Cannero bis hin zum Lago di Mergozzo oder Lago di Orta sowie Tagestouren nach Como, Lugano oder Mailand.

Warum wir dieses Haus mögen

Zeitreise in die Belle Époque mit spektakulärem See- und Bergpanorama.

Für wen passt dieses Haus

Familien mit größeren Kindern, Paare oder gemeinsam Reisende

Nachhaltigkeit

Zwei E-Ladestationen sind fußläufig von der Villa aus zu erreichen; 
ÖPNV: mit dem Zug bis Locarno


Details

Region IT - Italien, Piemont, Vignone
Name Villa Francioli
Lage Oberhalb des Lago Maggiore mit Blick auf die Borromäischen Inseln und die Berge
Anzahl Gäste Max. 6 Personen
Fertigstellung 1907, Restaurierung 2023
Design Simone und Ulrich Grau, Dießen am Ammersee
Veröffentlicht Schöner Wohnen (Juli 2023), ELLE Decor Italia (4/2023)
Architektur alt & neu
Unterkunft Haus
Kriterien 1-6 (Haus/Wohnung), Berge, Familie, Garten, See/Fluss, Wandern, Wein
Gleicher GastgeberCasa Salvati
www.villafrancioli.de

Verfügbarkeitskalender

Der Kalender zeigt die aktuelle Verfügbarkeit der Unterkunft an. An Tagen mit weißem Hintergrund ist die Unterkunft noch verfügbar. An Tagen mit dunkelgrauem Hintergrund ist die Unterkunft nicht verfügbar.

Anfrage/Buchung

www.villafrancioli.de

6 Kommentare

Seite 1 von 2
Sven sagt:
Wunderschöne historische Villa mit Seeblick: Wir verbrachten als Familie eine super abwechslungsreiche Woche in der Villa Francioli bei besten Spätsommerwetter im Oktober 2023. Die Villa ist sehr gut ausgestattet und hochwertig eingerichtet - es fehlte uns an nichts. Auch die Details stimmen hier, z.B. die verschiedenen Terrassen und Sitzmöglichkeiten, der kleine Kräutergarten an der Küche, die vorhandenen Kochbücher zur italienischen Küche, die schönen Holzschneidebretter und scharfen Küchenmesser, die zum Kochen einladen. Anschließend ist der perfekte Kaffeegenuss über die Siebträgermaschine garantiert. Aus jedem Zimmer genießt man einen traumhaften Weitblick über den Lago Maggiore, der zum Träumen einlädt. Wir hätten noch ewig bleiben können und kommen sehr gern wieder!
Kommentar übersetzen
Ilona und Gerhard sagt:
Wir haben eine herrliche Woche in der Villa Francioli verbracht. Unsere Tage begannen und endeten am "Panoramabalkon" - mit der aufgehenden Sonne zur linken Seite, dem Lago Maggiore unter/vor uns, und zur rechten Hand ein Blick auf die Gletscher der nahe gelegenen Schweizer Berge. In der Villa fehlte es an nichts, von den schönen und guten Betten, zur hochwertigen Küche mit Siebträger Espresso Maschine (für echte Kaffeeliebhaber wie uns) bis zum großzügigen Badezimmer. Im ganzen Haus verteilte Zeitschriften und Bücher über Architektur und Design laden zum Schmökern ein. Mehrere Terrassen bieten unterschiedliche Möglichkeiten zu frühstücken oder in einem Buch zu versinken. Obwohl für letzteres nicht viel Zeit bleibt, da die Villa Francioli ein ausgezeichneter Ausgangspunkt zum Entdecken der großartigen Natur der Umgebung ist. Angefangen vom Naturpark Val Grande, bis hin zu den Almen an der Schweizer Grenze (ein Tip von Carlas Sohn Andreas) mit wirklich atemberaubender Schönheit der Natur. Wir haben uns wirklich wohlgefühlt und die Woche genossen!
Kommentar übersetzen
Kristina und Markus sagt:
Wir verbrachten eine wunderschöne Woche in der Villa Francioli. Sehr beeindruckend die Architektur und Inneneinrichtung, eine gekonnte Mischung aus Antiquitäten und Designmöbeln. Der Blick von den verschiedenen Balkonen auf den See- immer wieder schön! Ausflüge in die Schweiz, nach Mergozzo oder auch Verbania, Wandern und Radfahren, je nach Vorlieben. Die top ausgestattete Küche lädt ein zum Kochen, ein gutes Kochbuch bietet leckere Rezepte, die wir mit Freude nachgekocht haben. Auch die Kinder haben sich sehr wohl gefühlt und Zeit zum Lesen gefunden. Alles in allem sehr gelungen- wir kommen sicher wieder!
Kommentar übersetzen
Andre und Andrea B. sagt:
Mit grosser Vorfreude und Neugierde machten wir uns auf den Weg zu unserem Urlaubsdomizil, der Villa Francioli am Lago Maggiore. Schon bei der Hauseinweisung hatten wir ein gutes Gefühl, dass die kommenden Tage etwas Besonderes werden würden. Die Einrichtung ist hochwertig und bei der Restaurierung wurde sehr viel Wert auf Details gelegt. Der Blick von den verschiedenen Balkonen und Terrassen des Hauses bietet brillante Ausblicke im Wechselspiel mit dem Licht Norditaliens. Die hochwertige Küche mit der Bezzera Siebträgermaschine bescherte uns schon am frühen Morgen den passenden Cappuccino, als Einstimmung für einen entspannten Urlaubstag. Wir genossen das Haus und den Garten in vollen Zügen und die Besitzer haben an viele Kleinigkeiten gedacht, die einem als Urlaubsgast die schönsten Tage des Jahres erleichtern. Ausflügen in das Hinterland werden mit kurvigen Bergstrassen, bezaubernden Ausblicken auf den See und malerischen Orten belohnt. Als Fazit können wir das Haus allen empfehlen, die etwas Besonderes suchen und das italienische Lebensgefühl in einer gewachsenen Umgebung geniessen wollen.
Kommentar übersetzen
Kerstin B. sagt:
Manchmal kommt das Glück ganz unverhofft: Kurzfristig und spontan buchen, ankommen und staunen, dass man einen Glücksgriff getan hat! Wir hatten eine wunderschöne Familienwoche mit den großen Kindern in der Villa Francioli. Haben jeden Morgen gestaunt über die spektakuären Blicke auf den Lago Maggiore und die Berge - von jedem Fenster - von jedem der fünf Balkone! Am Abend dann eine neue Kulisse mit einem traumhaften Lichtermeer! Wir schliefen in der modernen Interpretation eines Himmelbettes mit Blick auf die Deckengemälde, haben das Lesen auf dem blauen Samtsofa genossen und im Garten auf den Liegestühlen entspannt. Selbst beim Kochen in der modernen Küche hatte man immer den See im Blick. Hochwertige Töpfe, schönes Geschirr, ein tolles italienisches Kochbuch und die glänzende Espressomaschine sorgten auch in diesem Raum für Leichtigkeit und Genuss! Kuschelige Handtücher in den Badezimmern, Reiseführer, Zeitschriften, Bücher es ist an alles gedacht und perfekt durchgedacht. Die Einrichtung mit Designklassikern ist perfekt auf die Räumlichkeiten abgestimmt. Es ist uns teilweise schwer gefallen, die Villa für Ausflüge zu verlassen. Zum Glück ist man schnell am Lago Maggiore, im Val Grande - genießt die Highlights des Piemonts und freut sich immer wieder, wenn man in die Villa zurück kommt. Wir werden bestimmt wieder zurückkommen - irgendwann - hoffentlich bald!
Kommentar übersetzen
Almut Hein sagt:
Prächtige Villa mit sensationellem Blick: Unser Aufenthalt in der Villa Francioli war ein Traum – das liebevoll sanierte und bis ins Detail hochwertig eingerichtete Domizil ließ keine Wünsche offen. Für uns sehr wichtig, da wir gerne und viel kochen: Zum umfangreichen Komfort trug eine exquisite Küchenausstattung bei (sehr gute Kaffeemaschine, scharfe Messer etc.). Im Obergeschoss befand sich sogar ein Teleskop, das uns allabendlich eine wundervoll plastische Ansicht des wachsenden Mondes zeigte. Carla, unsere freundliche Ansprechpartnerin vor Ort, war immer erreichbar, wenn es an etwas fehlte oder wir Fragen hatten; ein Gärtner pflegte die Hortensien, Palmen und weiteren Grünpflanzen im Gelände; Strom und Internet waren sehr stabil. Zum Erlebnis wurde der Urlaub durch die ausgesprochen ruhige, sonnige Lage und vor allem die spektakuläre Aussicht auf den Lago Maggiore von mehreren Balkons und Terrassen – oder vom großen blauen Sofa.
Kommentar übersetzen

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert
Bei Buchungsanfragen wenden Sie sich bitte direkt an die jeweiligen Vermieter. Wie funktioniert URLAUBSARCHITEKTUR? Lesen Sie unsere FAQ.