Wasserturm am Park Sanssouci

Der Anfang des 20. Jahrhunderts am Kaiserbahnhof von Potsdam gebaute Wasserturm diente früher der Wasserversorgung von Dampflokomotiven. Ein deutsch-spanisches Architektenpaar rettete den Turm vor dem Verfall und baute ihn zu einer Ferienwohnung um, die sich über sechs Ebenen und eine Dachterrasse erstreckt. Somit ist bei einem Urlaub im Wasserturm das Fitnessprogramm quasi inbegriffen, dafür wird man jedoch mit der Aussicht auf den Wildpark und das Neue Palais belohnt.

Viele historische Details wie die die Kuppeldecke im Erdgeschoss, die rohen Backsteinwände, die alten Eisentreppen und der historische Wassertank mit Originalarmaturen wurden beim Umbau erhalten. Zwischen der Wohnküche im Erdgeschoss und dem Wohnraum (mit Schlafmöglichkeit) im Wassertank liegen drei Schlafebenen mit Bädern und der Raum der Turmgeschichte im vierten Stock. Bis auf die Badezimmer haben die Räume keine Türen, Vorhänge dienen als Sichtschutz. Die offene Wohnlandschaft mit runden Räumen und vertikale Sichtachsen eröffnet den Gästen ein außergewöhnliches Raumgefühl. Die modern-schlichte Einrichtung setzt die Industriearchitektur mit altem Mauerwerk und Stahl gelungen in Szene.


Aktivitäten

Der Wasserturm grenzt an den Wildpark und ist nur wenige Gehminuten vom Park Sanssouci entfernt. In 30 Minuten erreicht man von dem wenige Metern entfernt liegenden Bahnhof Park Sanssouci das Zentrum von Berlin. Auch die Stadt Potsdam mit ihren Denkmälern hat viel zu bieten. Aktivitäten in der Natur: Spaziergänge durch den Wildpark, Ausflüge zu den vielen Badeseen in der Umgebung, Fahrradtouren.

Warum wir dieses Haus mögen

Hier muss man zwar viele Treppen steigen, aber macht dafür Urlaub in einer außergewöhnlichen Unterkunft mit viel Charisma.

Für wen passt dieses Haus

Paare, Freunde und Familien mit Kindern ab 6 Jahren. Kinder unter 6 Jahren sind nicht gestattet: Aufgrund der vielen, teils steilen Treppen und des historischen Treppengeländers ist die Wohnung für kleine Kinder ungeeignet.


Details zum Objekt

Ort: DE - Deutschland, Brandenburg, Potsdam

Name: Wasserturm am Park Sanssouci

Lage: Zwischen Wildpark und Park Sanssouci

Typ: Haus

Personenanzahl: 1-8

Architektur: historisch, alt & neu

Fertigstellung: 2017

Design: Wirth Alonso Architekten, Berlin

Besonderheiten: Ein ganz besonderes Urlaubserlebnis auf 6 Etagen + Dachterrasse


2 Kommentare

Sybille Faulhaber sagt:

Wir waren im August 2018 im Wasserturm. Eine fantastische Unterkunft für abwechslungsreiche Aktivitäten. Meine Familie und ich haben diesen Urlaub sehr genossen. Wirklich sehr zu empfehlen.

E.Mayer sagt:

Extravagante, sehr schoen gelegene Ferienwohnung am westlichen Stadtrand von Potsdam. Absolut ruhig, und trotzdem nicht abgelegen. 10 min Fussweg zur S-Bahn und zum Schlosspark Sanssouci, Bushaltestelle direkt vor der Haustuer. Viertelstunde Fahrweg zur Potsdamer Altstadt, deutlich weniger zu den nahe gelegenen, groesseren Lebensmittelmaerkten. Die Kueche im Erdgeschoss ist voll eingerichtet vom 4 Flammen Induktionsherd mit Backofen bis zur Mikrowelle. Toepfe und Geschirr sind fuer 8 Personen ausreichend. Die Stahl-Wendeltreppe fuehrt an der historischen, rohen Backsteinwand entlang hoch zu drei uebereinander liegenden Schlafzimmern, jeweils mit WC, zwei sogar mit Dusche. Darueber kommt noch ein kleines „Museum“, dann ein zuaetzlicher Chill-Room, und dann, ueber eine Leiter und Luke erreichbar, die Dachterasse. Herrlich. Wir waren im Juli 2018 dort (zwei Erwachsene, zwei Teenager) und waren begeistert. Sehr empfehlenswert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.