Wenefrieda

Das Ferienhaus Wenefrieda ist ein typischer Vertreter der modernen Vorarlberger Holzbauarchitektur, für die das Bundesland im Westen von Österreich bekannt ist. Das Langhaus mit Satteldach und Holzfassade orientiert sich an den traditionellen Bautypen des Bregenzerwaldes. Das kommunikative Zentrum des Hauses befindet sich im vollständig mit Holz ausgekleideten Dachgeschoss. Der offene Wohnbereich mit Sitzecke am Kamin und Bibliothek, Esstisch mit Eckbank und Küchenblock erstreckt sich über die gesamte Etage und wird von drei Seiten belichtet. So erlebt man den Tageslauf der Sonne und hat die Berglandschaft überall im Blick. Ein Arbeitsbereich und eine Leseecke bieten Rückzugsmöglichkeiten und die Loggia geschützte Sitzplätze im Freien.

Im vorwiegend in weiß gehaltenen Erdgeschoss befinden sich drei Doppelzimmer, eines davon mit Bad en Suite. Die Lamellen-Schiebeelemente der den Schlafzimmern vorgelagerten Veranda bieten Sicht-, Wind- und Sonnenschutz. Im ganzen Haus finden sich Kunstwerke von Vorarlbergern und internationalen Künstlern.

Das Ferienhaus bildet ein Ensemble mit den benachbarten Häusern – der Schneiderei Schoppernau (ebenfalls auf URLAUBSARCHITEKTUR vertreten) und dem Haus der Eltern der Eigentümerin. Die Häuser sind um einen Innenhof mit Gemüse- und Kräutergarten und Brunnen gruppiert. Die Gäste können den Garten nutzen, außerdem gibt es für Kinder ein Gartenhäuschen und eine Schaukel.


Aktivitäten

Talstation der Bergbahn Diedamskopf in 600 m Entfernung vom Haus (Wandern, Schi fahren), Langlaufloipe direkt vor dem Haus, Mountainbiken, Schwimmen, Tennis, Besuch der Museen der Umgebung (Werkraum Bregenzerwald – Zumthor Architektur, Angelika Kauffmann Museum Schwarzenberg, Frauenmuseum Hittisau)

Warum wir dieses Haus mögen

Ein Haus in schönster Vorarlberger Holzbaukunst mit persönlichem Ambiente.

Für wen passt dieses Haus

Urlaub mit der Familie und mit Freunden.


Details zum Objekt

Ort: AT - Österreich, Bregenzerwald, Schoppernau

Name: Wenefrieda

Lage: Im Zentrum eines kleinen Dorfes im Bregenzerwald, umgeben von einer imposanten Bergkulisse

Typ: Haus

Personenanzahl: Max. 8 in 3 Schlafzimmern

Architektur: modern

Fertigstellung: 2006

Design: Bernardo Bader, Dornbirn und Rene Bechter, Bregenz

Besonderheiten: In unmittelbarer Nähe befindet sich ein weiteres UA-Haus.

Auszeichnungen: Vorarlberger Holzbaupreis 2007


1 Kommentare

Winfried Nussbaummüller sagt:

Wunderschön!!!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.