Apfelgarten Usedom

Between the Usedom Alps and the natural conservation area of Thurbruch, 5 km from the Baltic coast and the famous “emperor’s resort” of Usedom, two red wooden houses rise amidst the venerable fruit trees of a small village. It sounds like a fairy tale but it’s all quite true: At the Apfelgarten (apple orchard) modern architecture meets rural idyll – where the cock crows and the Stork builds his nest. From all natural materials, a gem of a holiday home for families as been created. And as the island of Usedom – which boasts more than 40 kilometres of beaches – has been dubbed Germany’s sunniest island, the terraces and balconies all face south west, with a view sweeping right down to the sea. Wood and glass lend the apartments their warm, airy atmosphere. The furnishings are timelessly tasteful and all the apartments have a sauna and a wood-burning stove. And let’s not forget the walks over Kückelsberg to Benz, where a historic windmill awaits you with the best home-made cakes on the island!

What to do

Beach (the Baltic Sea beach and the seaside resort Bansin are 5 km away), railway along the coast (from Peenemünde to Poland), cycling tours, visits of the seaside resorts with historical spa architecture, hiking, Achterwasser (canoeing, surfing and sailing, swimming).

Why we like this house

Simply beautiful flats - with fireplace and sauna and idyllic garden worth a trip at any time of year.

This house is great for

Families! The ground floor flats are barrier-free and suitable for people with limited mobility. Due to its quiet location a little off the coast, it is ideal for nature lovers and all those who are looking for peace and relaxation.

Owner picture

Owner

It was love at first sight. She has always been in love with the sea, he prefers the mountains. In the "Usedom Alps" they found an ideal location and created a holiday paradise out of an overgrown garden plot. Together with their three daughters, Berlin architect Robert Frey and his wife - communications expert Anke Frey - love to spend their holidays in the apple orchard. During fall they make their own apple juice and in wintertime, after the sauna, they do somersaults in the snow.

Details

Region/Town DE – Germany, Mecklenburg-Western Pomerania, Usedom, Reetzow
Name Apfelgarten Usedom
Scenery quiet village location
Number of guests 6 apartments for 4 people each
Completed 2006
Design Robert Frey, Berlin (architect)
Special Features The two ground floor apartments are barrier free.
Architecture Modern
Accomodation Apartment
Criteria 1-2 (house/apartment), 1-4 (house/apartment), Apartments combinable, Barrier-free, Beach, Family, Garden, Hiking, Island, Pet-friendly, Sauna, Sea
apfelgarten-usedom.de

Availability calendar

The calendar displays the current availability of the accommodation. Days with a dark grey background are not available, while days in light grey or white are available for bookings.

Request/Booking

apfelgarten-usedom.de

38 Comments

  1. Wir hatten ein paar fantastische Tage im Apfelgarten. Die Besitzer sind sehr zuvorkommend und gastfreundlich. Das Apartment selber ist geschmackvoll eingerichtet und sauber. Der Apfelgarten bietet eine herrliche ruhige Atmosphäre zum Entspannen.
    Wir können dieses Refugium uneingeschränkt weiterempfehlen
    Translate comment

  2. Eine der schönsten Wohnungen, in denen wir je waren. Alles sehr hochwertig und gut durchdacht. Die Verwalterin kümmert sich sehr gewissenhaft um alles und auch die Besitzer schauen immer wieder nach dem Rechten. Wir hatten die Erdgeschosswohnung Nr.4. Dort kann man sogar bei Regen im Freien frühstücken. Besser geht es nicht! Usedom hat noch etwas Nachholbedarf bei Fahrradwegen, aber dafür können die Vermieter nun wirklich nichts. Wir sind in diesem Urlaub ausschließlich mit dem Fahrrad unterwegs gewesen und zum Strand braucht man tatsächlich nicht lange.
    Translate comment

  3. Wir hatten einen ganz wundervollen Urlaub im Apfelgarten und uns und unseren Kindern hat es großartig gefallen. Die Wohnung ist angenehm groß und gut ausgestattet. Wir mochten die zweckmäßige Einrichtung ohne Schnickschnack und es war alles sehr sauber. Der Garten ist eine wundervolle grüne Oase und lädt zum Spielen, Grillen und Beeren naschen ein. Wir haben zudem nette Menschen dort kennengelernt und die Kinder waren somit auch mit einem Garten-Tag statt Strand glücklich.
    Die Lage ist ruhig und man hört nur das Krähen des Hahns in der Nachbarschaft. Es gilt allerdings zu berücksichtigen, dass man zum Strand an den Kaiserbädern mit dem Rad mind 30 Minuten (mit Kindern entsprechend länger) einplanen muss oder aufs Auto angewiesen ist. Uns hat’s nicht gestört.
    Wir sagen ganz herzlichen Dank für eine schöne Zeit an diesem schönen Fleckchen auf Usedom!
    Translate comment

  4. Wir haben im Juni 22 einen sehr entspannenden Kurzurlaub im Apfelgarten verbracht.
    Die Wohnung im EG ist zweckmäßig und großzügig geschnitten und ausserdem barrierefrei. Alle notwendigen Küchenutensilien sind vorhanden, in gutem Zustand und von guter Qualität.
    Vom Stil wirken Haus und Wohnung skandinavisch schlicht aber trotzdem gemütlich. Der großzügige Gemeinschaftsgarten ist sehr liebevoll angelegt und lädt zum Verweilen zwischen den Unternehmungen an Küste und Hinterland, für die das Haus eine gut gelegene Station darstellt, ein. Wer will kann aber auch direkt vom Haus aus loslaufen oder radfahren.
    Der Pflegezustand der Wohnung war tadellos, die telefonischen Kontakte mit Frau Frey waren immer sehr angenehm.
    Wir haben uns auch bei nicht so gutem Wetter durchgehend wohlgefühlt.
    Translate comment

  5. Liebe Familie Frey,
    nochmals herzlichen Dank für die wunderbare Woche im Apfelgarten. Wir haben die gemütliche, perfekt ausgestattete Wohnung sehr genossen (der Apfelsaft zur Begrüßung war der leckerste, den ich je getrunken habe) und die Ruhe war wirklich entspannend. Das Wetter war so schön, dass wir weder Sauna noch Kaminofen benutzt haben; da müssen wir wohl noch einmal in der kälteren Jahreszeit wiederkommen :-) Da es für uns noch ganz viele “weiße Flecken” auf der Insel gibt, die wir in der Woche nicht besucht haben, steht das sowieso an. Und bestimmt wieder im Apfelgarten, der auch als Ausgangspunkt für unsere Radtouren prima war. Usedom ist eine zauberhafte Insel, viel Grün, Felder, Wälder und Wasser, wohin man schaut. Wir haben süße Dörfer und Cafés besucht, köstlich Fisch gespeist, Galerien entdeckt; es gibt unendlich viel anzuschauen. Ich war sehr froh, im Apfelgarten etwas abseits der lebhaften Seebäder zu wohnen, die ja trotzdem schnell zu erreichen sind, wenn man möchte. Der einzige Nachteil des Urlaubs: Er war zu kurz (aber ist nicht immer so?); die Woche verging wie im Flug.
    Also lieben Dank und hoffentlich bis recht bald.
    Translate comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *
For booking enquiries, please contact the respective accommodation. How does HOLIDAYARCHITECTURE work? Read our FAQ.