Houses

Designed by architects for travel enthusiasts: Our curated collection of outstanding holiday accomodations – also via map. Do you already know our new entry?

Find unusual places and locations – for workshops, team events, meetings, yoga retreats or private festivities.

Magazine

Take a look behind the scenes in sections such as Homestories and Insights, visit hosts or read Positions on current topics.

Shop

URLAUBSARCHITEKTUR is Europe’s leading online portal for architecturally outstanding holiday homes. We’ve published a series of award-winning books – available in bookshops or directly in our online shop.

About us

What we do: A special network for special houses.

How does HOLIDAYARCHITECTURE work?

How to find your vacation home with UA and where to book it.

Become a partner

Does your house fit in with UA? Time to get to know each other!

Newsletter

We regularly write exciting, interesting newsletters that are worth reading. You haven’t subscribed yet?


Houses

Designed by architects for travel enthusiasts: Our curated collection of outstanding holiday accomodations – also via map. Do you already know our new entry?

Spaces

Find unusual places and locations – for workshops, team events, meetings, yoga retreats or private festivities.

Magazine

Take a look behind the scenes in sections such as Homestories and Insights, visit hosts or read Positions on current topics.

Newsletter

Sign up for our newsletter now.

Casa Penya Rotja

Casa Penya Rotja

Far removed from the mass tourism crowds, the Casa Penya Rotja enjoys a rural location in the agricultural east of Mallorca. This property, which comprises two houses, is surrounded by a large garden with almond, orange and olive trees and agaves. The former barn was transformed in several stages – beginning with the conversion by architect Antonio Estéva in the 1980s – its modernisation ensuring a fine feel for quality without losing the building’s authentic character. The house blends harmoniously with its natural surroundings: outdoor terraces and verandas provide plenty of places to sit, offering a variety of views over the garden to the rooftops of the small town of Son Servera and across rolling hills.

The heart of the house is the bright living room, which opens onto the garden on two sides. An old Mallorcan double timper door contrasted with a modern glass door creates an interplay between inside and out. The interior flows out onto the sunny terrace on one side and the peaceful, shady veranda on the other. Inside, an open kitchen with dining area and a small bedroom adjoin the living room. The second, large bedroom, complete with a roof terrace is located on the first floor. There are two further bedrooms in the outbuilding. The interiors are characterised by a dialogue between classic modernity and traditional craftmanship, between the building’s historic structure and the carefully selected furniture pieces, between playfulness and straight-lined simplicity.

What to do

There are many opportunities for hiking, cycling and day trips to the nearby beaches and national parks. Palma can be reached in about 50 minutes by car, the beautiful village of Arta within 15 minutes, and the golf courses Pula Golf and Servera Golf within 5 minutes.

Why we like this house

An authentic Mallorcan country house with a great deal of personality.

This house is great for

Anyone in search of peace and nature. Casa Penya Rotja is ideal for two small families planning to spend holidays together, as the rooms are spread over two buildings.


Casa Penya Rotja
Casa Penya Rotja
Casa Penya Rotja
Casa Penya Rotja
Casa Penya Rotja
Casa Penya Rotja
Casa Penya Rotja
Casa Penya Rotja
Casa Penya Rotja
Casa Penya Rotja
Casa Penya Rotja
Casa Penya Rotja
Casa Penya Rotja
Casa Penya Rotja
Casa Penya Rotja
Casa Penya Rotja
Casa Penya Rotja

Details

Region ES – Spain, Balearic Islands, Mallorca, Son Servera
Name Casa Penya Rotja
Scenery between fields and plantations on a Mediterranean island
Number of guests Max. 8 people
Completed 2009 (renovation)
Design Architecture: Antonio Estéva, Palma, Mallorca; Interior design: Martin Goray, Saskja Rosset, Mischa Leiner, Zürich
Architecture Old & new
Accomodation House
Criteria 1-8 (house/apartment), Beach, Dog-friendly, Family, Garden, Golf, Hiking, Island, Sea
Touristic Licence issued by the Agencia de Turismo de Baleares: ET/2843
www.penyarotja.com

Availability calendar

The calendar shows the current availability of the accommodation. On days with white background the accommodation is still available. On days with dark gray background the accommodation is not available.

Request/Booking

www.penyarotja.com

11 Comments

Page 1 from 3
Jürg und Martina Wolf sagt:
Wir haben mit unseren beiden erwachsenen Töchtern, plus Anhang, plus Hund, eine Woche Ferien in der Casa Penya Rotja verbracht. Unsere hohen Erwartungen an das Haus und an die Umgebung haben sich vollumfänglich erfüllt. Das Haus ist ein richtiges Bijou mit vielen schönen Plätzchen und Örtchen, welche zum Verweilen einladen. Die Inneneinrichtung beweist sehr viel Stil und Geschmack der Besitzer. Man fühlt sich sofort wohl und zuhause. Das Kochen in der kleinen Küche funktioniert gut, wenn nicht mehr als 2 Köche am Werk sind. In der Umgebung findet man sehr gute Lokale mit ausgezeichneter Küche, wenn man mal nicht selber kochen möchte. Wir haben unsere Ferien insbesondere auch zum E-MTB fahren genutzt. Diese konnten wir in Cala Millor, das nicht weit entfernt liegt, mieten. Für unseren mittelgrossen Hund war das grosszügige, eingezäunte Gelände ein kleines Paradies. In der näheren und weiteren Umgebung gibt es viel zu sehen und zu erkunden. Die Ortschaft Arta ganz in der Nähe hat einen wunderbaren Markt und tolle Geschäfte zum einkaufen und shoppen. Die Wanderung im Naturschutzgebiet entlang der Küste und Klippen bei Cala Torta war beeindruckend. Insgesamt haben wir eine wunderbare Woche in einem tollen Haus und einer fantastischen Umgebung verbringen dürfen. Gut möglich, dass es nicht unser letzter Besuch in der Casa Penya Rotja war.
Translate comment
Bettina sagt:
Wir haben leider nur ein paar Tage hier verbracht, aber es dafür umso mehr genossen! Ein perfekter Ort, um die Seele baumeln zu lassen. Und so schön und liebevoll eingerichtet, dass wir gerne sofort eingezogen wären. Der Garten ist ein absoluter Traum und die Einrichtung des Hauses lässt wirklich gar keine Wünsche offen. Besonders toll fanden wir, dass die alten Materialien des Hauses genutzt, wiederaufgearbeitet bzw. ähnlich erneuert wurden. Die Fenster und Türen sind so schön! Ja, und der Blick vom Bett auf den Sonnenaufgang, das ist wirklich ein absoluter Traum! Das Haus ist super gelegen, man ist schnell überall - auch wundervolle Strände sind nicht weit. Wir freuen uns, wenn wir hier mal wieder Urlaub machen können!
Translate comment
Verena Becker sagt:
Wir haben diesen Februar eine Woche in der Casa Penya Rotja verbracht. Das ausgesprochen ordentliche und gut organisierte Steinhaus vereint seine traditionelle Bauweise mit gut durchdachter, sehr persönlicher und gestalterisch anspruchsvoller Einrichtung. Es bot uns auch bei morgens und abends noch etwas kühlerem Frühlingswetter alles, was das Herz begehrt; zwei wunderbare ebenerdige Terrassen, die je nach Tageszeit Sonne bieten, und eine weitere Terrasse, direkt vom Schlafzimmer aus begehbar, ideal um die frühe, wärmende Sonne und den Blick über die Landschaft und aufs Meer zu genießen. Im Wohnzimmer befindet sich ein hervorragend funktionierender, geschlossener Kamin- gut zu gebrauchen im Februar. Die Küche ist schön und gemütlich, sehr praktisch und gut ausgestattet, man findet auf Anhieb alles Benötigte. Ein Hain von Zitrusbäumen voll Orangen, Zitronen und Mandarinen- eine Garten-Eden-artige Freude. Unsere zwölfjährige Tochter hat mit Freude das weitläufige, schön bewachsene Grundstück erkundet. Das Gefühl ist, bei Freunden zu Gast zu sein, wozu natürlich auch der sehr herzliche Empfang durch die Gastgeber beigetragen hat. Wir freuen uns schon jetzt darauf, wiederzukommen und die große Ruhe und den besonderen Charakter dieses Ortes zu erleben. Ganz herzlichen Dank!
Translate comment
Susanne Weng sagt:
Wir hatten dieses Jahr eine wunderschöne Frühsommerwoche im Mai in der Casa Penya Rotja. Das Haus ist wunderschön, die Einrichtung ein Traum und es gibt viele Plätze in und um das Haus an denen man sich wirklich wohl fühlen kann. Wir wurden sehr herzlich von den Gastgebern in Empfang genommen und alles war liebevollst vorbereitet. Ein Ort zum Wohlfühlen und Entspannen. Was für uns ganz praktisch war, das Haus ist komplett eingezäunt, sodass man die Kinder sorglos unbeaufsichtigt rumspringen lassen konnte. Zudem stand allerlei Spielzeug bereit, das wir sehr gerne genutzt haben. Sogar den Pizzaofen haben wir 1x angeworfen. Insgesamt war es eine herrliche Woche, gerne wären wir noch ein bisschen länger geblieben. Wir würden jederzeit gerne wiederkommen. Einen herzlichen Dank an die Gastgeber!
Translate comment
Anna und Lukas sagt:
Wir haben zum ersten Mal im Mai dieses Jahres eine Woche in der Casa Penya Rotja verbracht. Unabhängig von der Pandemie ist dieser Ort ein wunderbarer Rückzugsort, der zum Verweilen einlädt. An der Liebe zum Detail merkt man, dass die Gastgeber Saskja und Mischa mit ihrer Familie selber viel Zeit dort verbringen. Die wertvollen und praktischen Tipps der beiden haben uns den Urlaub von Anfang an in vollen Zügen genießen lassen. Für unsere sechsjährigen Kinder gab es auf dem Grundstück jeden Tag etwas Neues zu entdecken und so war die Woche letztlich viel zu kurz.
Translate comment
Marie sagt:
Eine Woche wollten wir bleiben - zwei sind es geworden. Das war eine wunderbare Zeit in der Casa Penya Rotja. Inmitten der Natur schmiegt sich das Haus perfekt in das umliegende Grün der Wiesen, Gelb der Zitronen, Bunt der Blüten. Die Einrichtung ist luftig und leicht und vor allem "all natural". Jute, Leinen und Holz - warme Materialien - stehen im Kontrast zu angenehm kühlen Steinböden und -wänden. Die schönste Erfahrung: Kaffee im Bett mit Blick auf die aufgehende Sonne und das Meer. Die Vögel zwitschern. Vor allem in den aktuellen Zeiten der Pandemie (und selbstverständlich auch darüber hinaus) ist ein Ort wie die Casa Penya Rotja ein wertvoller Ort der Ruhe, des Genusses und der Kraft.
Translate comment
ha sagt:
wir haben eine sehr schöne woche in Casa Penya Rotja verbracht und es sehr genossen ! das haus zeichnet eine sehr fein abgestimmte mischung aus: alt, neu, kunst, tradition, innen und aussen ... Casa Penya Rotja ist ein ort um runterzukommen und auch eine gute basis, um den osten von mallorca zu erkunden. in den bergen der nahegelegenen Serres de Llevant kann man schöne wanderungen machen.
Translate comment
Sabine Wellner sagt:
Nachdem wir eine herrliche Osterwoche auf penya rotja verbracht und jetzt wieder tief in den Alltag eingetaucht sind, vermissen wir diesen wunderschönen Ort sehr! Das Haus, bzw. die Häuser waren für uns als Großfamilie mit erwachsenen Töchtern ideal. Ein „Zusammen“ war jederzeit möglich und doch gab es auch genügend Rückzugsmöglichkeiten. Wir haben viel gekocht und alles in der gut ausgestatteten Küche vorgefunden. Die Einrichtung und somit die Atmosphäre im und ums Haus sind sehr schön, angenehm, lässig und geschmackvoll. Das große Grundstück trägt sein übriges bei... Vielen Dank! Wir kommen gerne wieder!
Translate comment
Michael End sagt:
Wir haben mit 6 Erwachsenen und zwei kleinen Kindern einen langen Urlaub in der Casa verbracht. Und es war von Anfang bis Ende wunderbar. Das Haus liegt sehr ruhig in der Nähe von Son Servera (ca. 15 Minuten Fußweg) und ein paar Autominuten von Cala Millor (sehr gute Supermärkte) und einigen Stränden entfernt. Die Ausstattung des Hauses ist sehr umfangreich und hochwertig. Highlights sind Holzofen, Keramikgrill und Tischtennisplatte. Die Aufteilung auf zwei Gebäude erlaubt auch in der größeren Gruppe, dass jeder seinen Bereich und seine Ruhe hat. Im Außenbereich gibt es zahlreiche sonnige und schattige Plätze. Eines unserer Highlights war die abendliche blaue Stunde auf der Dachterrasse mit Blick auf das Meer. Besonders toll war die Kommunikation mit den Eigentümern, die sich vor und während des Aufenthalts ganz unkompliziert um uns gekümmert haben. Wir können die Casa uneingeschränkt jedem empfehlen, der einen wunderschönen, friedlichen Urlaub fernab der Touristenpfade auf Mallorca machen möchte.
Translate comment
Catherina Ziessler und Leander Eisenmann sagt:
Wir haben die Casa Penya Rotja 8 Tage lang zu Zweit während der Mandelblütezeit genossen. Es gibt nicht viele Orte, wo wirklich alles stimmt, vom Detail bis zum grossen Ganzen – die Casa ist so ein Ort. Das Haus: Schlicht und verspielt zugleich, historische Bausubstanz und neu hinzugekommenes sinnvoll und ästhetisch miteinander verzahnt, aussergewöhnlich schöne Möbel und Lampen in stimmigem Dialog (nicht zu viele und genau dort, wo man sie braucht). Der Garten: Ruhe oder Geselligkeit, verstecken oder zusammenkommen, Sonne oder Halbschatten unterm Blätterdach, das Gefüge der Plätzchen, Veranden und Wiesen bietet jeder Befindlichkeit ein behagliches Domizil, eingebettet in die Geräusche der Natur. Das nahe gelegene kleine Dorf ist reich an Angeboten, vom Tante-Emma-Laden bis zum Supermarkt, die Casa liegt eingebettet in einer bäuerlich geprägten, abwechslungsreichen Landschaft. Erholung garantiert!
Translate comment
Valarie and Paul Bennett sagt:
We stayed 2 weeks at Penya Rotja and it was an absolutely amazing stay. We were 6 people, a mix of family and friends and the casa was very accommodating, comfortable and stylish with classic modern furniture. It is a very relaxing place with plenty of room for everyone. We had the best time exploring Mallorca and all the local villages and beaches. The restaurants were fabulous and if you cook, which we love to do, everything could be found in local shops and markets and the kitchen had everything one needs, including an outdoor grill and even a wood burning pizza oven. We want to visit again!
Translate comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *
For booking enquiries, please contact the respective accommodation. How does HOLIDAYARCHITECTURE work? Read our FAQ.