Finca Paraiso

The Finca Paraiso is located in a green oasis on a sunny hillside in the south of Gran Canaria. A small cottage in Canarian style was enlarged by a contemporary, minimalist extension. Inside, the Finca now has a modern appearance with a kitchen block of high grade fair-faced concrete, furniture classics of the 20th Century and a natural stone bathroom with a lighted outdoor shower. The living room can be fully opened and merges with a terrace that seems to float over the landscape. There are further terraces around the house so that everybody can find his or her favourite spot: be it in the sun or in the cool shade, with panoramic and mountain views.

Comments 14

Bärbel und Christian B. says:

Die schönen Fotos im Internet hatten uns auf diese Finca neugierig gemacht und wir waren gespannt, ob das vor Ort tatsächlich alles so sein wird, wie erhofft. Und es war tatsächlich so wie auf den Bildern, vom ersten Moment an wunderschön und alles wie beschrieben. Nur das die Bäume inzwischen gewachsen sind und alles noch grüner um das Haus herum ist.

Das Haus ist wirklich liebevoll gestaltet und komplett mit allem ausgestattet, was man so braucht, wir haben uns von Anfang an wohl gefühlt. Und dann diese Lage und das schöne Grundstück mit den vielen Pflanzen, den tollen Obstbäumen und den vielen Kräutern, einfach herrlich.

Auch wir haben einige Tage die Finca gar nicht verlassen, obwohl wir ja einen Mietwagen vor dem Haus stehen hatten. Die verschiedenen individuell gestalteten Terrassen und Außenbereiche machen es einem leicht, sich hier wohl zu fühlen und für jeden den idealen Ort zu finden.

Und an den Tagen, an denen wir die Insel erkundet hatten oder am Strand waren, haben wir uns immer sehr auf die Rückkehr zur Finca gefreut, die schöne Dusche, das gemeinsame Abendessen in diesem wunderschönen Wohnraum und die lockere Zubereitung an dem tollen Küchenblock, bei offenen Fenstern und mit dieser Aussicht … es war einfach rundherum schön.

Am Abend auf der Terrasse sitzen und erst die Schwalben und später die Fledermäuse zu beobachten, dem Wechsel der Tierstimmen und dem leichten Windrauschen aus den Palmen zu lauschen, einfach wunderbar. Wenn dann in den Abendstunden das Froschkonzert einsetzt und die vom Meer zurückkommenden Gelbschnabel Sturmtaucher ihre lustigen Gesänge machen, der Mond aufgeht und der Sternenhimmel funkelt, dann ist man ganz nah am Paradies. Wer braucht da noch Fernseher und Radio, allein mit der Natur kann man an diesem einzigartigen Ort, weit genug weg vom Tourismus an der Küste, einfach wunderbar ausspannen und sich wirklich gut erholen. Dies ist ein Ort, an den wir auf jeden Fall wieder kommen wollen.

translate

c. says:

Wir waren den ganzen Juli 2016 in dieser Traumfinca. Es war wunderschön. Wir konnten jeden Tag die wunderbaren Mangos geniessen und unter den Bäumen ausruhen. Jederzeit wieder.

translate

Christiane Wanke says:

Leider konnten wir nur 3 Tage bleiben – aber wir haben jeden Tag genossen. Ein wunderbares Haus, eine fantastische Umgebung und ein toller Garten. Die Mangos waren zwar noch nicht reif, aber die Orangen frisch vom Baum waren auch nicht zu verachten…..
und der brave Wiedehopf…..
und der Sternenhimmel….

und… und … und …

jederzeit wieder.

translate

Christine K. says:

Herrliche Finca mit tollem Garten. Ausblick und Einrichtung sind genauso toll wie auf den Bildern. Besonders gefallen haben uns die selbstgebaute Kochinsel, die Dusche mit Natursteinwand und der wirklich wundervoll angelegte Garten. Wir haben jeden Tag Mangos und Sternfrüchte gegessen. Unter den Mangobäumen kann man außerdem herrlich entspannen.
Die Vermieter Susanne und Javier waren sehr nett und haben uns vor der Anreise noch viele hilfreiche Restaurant-Tipps gegeben. Leider war der Urlaub viel zu kurz!

translate

Clemens S. says:

Alles perfekt. Vom Hahnkrähen morgens, bis zum unfassbaren Sternenhimmel. Haben das Haus teilweise tagelang nicht verlassen. Hoffentlich bald wieder.

translate

Uli S. says:

Der Name ist Programm! Wir kommen in jedem Fall wieder.

translate

Christiane und Wolfgang mit Theo und Paul says:

Kennt Ihr das verheißungsvolle Geräusch vom Baum fallender reifer, duftender, köstlicher Mangos? Wenn nicht, besucht die Finca Paraiso. Die unvergleichlichen Mangos, Maracujas und Feigen frisch vom Baum, das Rauschen der Palmblätter im Wind, die tropischen Geräusche am Abend und sonst nichts, einfach nur köstliche Ruhe und dazu der grandiose Blick ins Tal, die geschmackvoll eingerichtete Finca und versteckte Plätze im Gärten zum Lesen inmitten von Mangobäumen oder zum Ruhen im Schatten des Feigenbaums haben uns hier einen traumhaften Urlaub beschert. Vielen Dank, liebe Susanne und Xavier, dass Ihr dieses Kleinod mit uns geteilt habt! Wir kommen wieder!

translate

Sascha und Julia says:

Wir haben die Tage seit der Entdeckung und Buchung der Finca rückwärts gezählt und jeder einzelne Tag des Wartens hat sich gelohnt. Es war eine traumhafte Woche in einem fantastischen Haus auf einer wunderschönen Insel. Sobald wir das Haus betreten hatten, fühlten wir uns willkommen und zuhause. Auch den wundervollen Garten mit der unvergleichlichen Pflanzenvielfalt und das einmalige Panorama wollen wir nicht unerwähnt lassen. Wir empfehlen jedem….nicht zögern, buchen…es lohnt sich :-)
Julia und Sascha aus Saarbrücken

translate

Thomas D. says:

Zwar hatten wir bei unserem Urlaub auf der Finca Paraiso im Februar einige kühlere Tage erwischt – das macht aber gar nichts, weil die Finca Paraiso nun auch eine Heizung hat. Das Haus ist sehr geschmackvoll und zugleich gemütlich eingerichtet und wir konnten auf dem Sofa von Roche Bobois und im Ballchair ausgiebig faulenzen. Nun muss man nur noch die eigenen Früchte aus dem Maracuja-Hain und von den Orangen-, Avocado- und Zitronenbäumen pflücken, und das Paradies ist perfekt. Grillenzirpen und Vogelgezwitscher runden das Hideaway akustisch ab.
Thomas D. und Markus E., Berlin

translate

Anne M.M. says:

Auch im Winter ist die Finca Paraiso definitiv eine Reise wert. Die Temperaturen während dem Tag sind sehr angenehm und wir haben die Terrasse und auch die anderen schönen. Orte im Garten genossen. Und die wunderbaren Früchte aus dem Garten war ausgezeichnet, von Orangen über Grapefruit zu Passionsfrucht gab es alles in unglaublicher Frische.

translate

Rebekka B. says:

Peter Koch können wir uns nur anschließen. Ein Traum! Wer keine Lust auf die Bettenburgen am Strand hat, sondern echte Entspannung,Ruhe und Komfort verbinden möchte, ist hier genau richtig. Die außergewöhnliche Verbindung von alter Finca mit gewachsenem riesigem Garten drum herum und einem modernen architektonischen Kunstwerk lässt den Urlaub zu etwas ganz Besonderem werden. Die riesige Fensterfront lässt sich komplett zur Seite schieben, so dass drinnen und draußen ineinander übergehen. Auf jeden Fall eine Nacht auf eine der Terassen zubringen und sich von dem Zirpen der Grillen und dem endlosen klaren Sternenhimmel bezaubern lassen! Die gehobene Ausstattung lässt keine Wünsche übrig, so dass man mit Freude auf dem Markt einkaufen und kochen kann, als wäre man in seinem eigenen Häuschen. Grill, Zubehör, alles da. Ganz zu schweigen von den wunderbaren Gastgebern! Die kleine aber feine Weinbar von Javier, die persönlichen Tipps von Susanne schon im Vorfeld geben das Gefühl, weit ab jeglichen Massentourismus zu sein. Wir waren mit drei Erwachsenen, einem Kind und einem Teenager dort und hatten für alle ausreichend Platz. Liebend gern wieder!

translate

Peter Koch says:

“Och,” denkt man, “wird im Namen der Finca schon wieder das Bild vom Paradies bemüht.” Dann aber: Beim morgendlichen Öffnen der großen Fensterfront eine umwerfende Duftwolke vom alten Feigenbaum! Die reifen Mangos in der Obstschale verströmen einen weiteren betörenden Duft… Je nach Jahreszeit reifen Zitronen, Orangen, Bananen, Granatäpfel, Guavenbirnen, Kaffeesträucher, Papayas – und Kürbisse. Hinzu kommen Minze, Basilikum, Rosmarin, Thymian. Also doch ganz nah dran am Paradies?
Wer Sonne sucht, aalt sich auf dem Sonnendeck. Wer Schatten sucht, zieht sich unter den alten Feigenbaum zurück (ein grandioser Ort für die mittägliche Siesta), wer das Nass sucht, hupft schnell unter die Solardusche im Garten.

Die Finca bietet zahlreiche Nischen zum Rasten, zum Lesen, zum Schlafen, zum Erholen, zum Nichtstun – je nach Jahres- und Tageszeit Innen wie Außen. Und ist zudem ziemlich perfekt gelegen – für den schnellen Sprung in den Atlantik sind es 15 Minuten Richtung Süden, für die Wanderer unter den Besuchern sind es gute 60 Minuten bis ins Herz der Insel. (Klingt lang, wer aber beides – Strand und Inselinneres – haben möchte, bekommt es auf GC kaum schneller.)

Die Ruhe an diesem Ort wird allenfalls durch nächtliches Hundegebell gestört (unvermeidbar in Südeuropa!), ansonsten weder Partys noch Durchgangsverkehr. Bei der Abfahrt vom Haus begegnete uns eines Morgens ein Wiedehopf. Schonmal nen Wiedehopf in freier Natur gesehen???

Nach knapp zweieinhalb Wochen sind wir vollends begeistert und würden am liebsten egoistisch sein und unsere Begeisterung mit niemandem teilen mögen. Die Finca Paraiso landet denn auch ziemlich rasant auf unserer persönlichen Ferienhausliste unter den Top 3 – und wirkt bei uns auch nach der Rückkehr immer noch nach. :-))

translate

Frank T. und Jens B. says:

Wir hatten die Möglichkeit als eine der ersten Gäste 1 Woche in dem wunderschönen Haus zu verbringen und haben uns jede Sekunde wohl gefühlt. Es ist perfekt für um den Alltag hinter sich zu lassen und Kraft zu tanken.
Wer wirklich etwas Besonderes möchte, sollte sich für diese Unterkunft entscheiden.

translate

Martin Lodde says:

Ein Traum im Paradies!! Da kann man nur sagen: ran an die Spardose und SAMMELN für den nächsten Urlaub!

translate

Write a comment.

* These fields are required for a publication.
Name and comment field will get published.
The email address won't get published.

Currently found: 1 property

Number of guests

Accommodation

Criteria

Countries

Architecture

Sustainability

Would you like to recommend a holiday home or hotel for our website?

Please enter the website of the property:

Something you'd like to tell us? Send us your comments with this form.



 

Subscribe to our newsletter

Please enter your email address: