Finca Paraiso

The Finca Paraiso is located in a green oasis on a sunny hillside in the south of Gran Canaria. A small cottage in Canarian style was enlarged by a contemporary, minimalist extension. Inside, the Finca now has a modern appearance with a kitchen block of high grade fair-faced concrete, furniture classics of the 20th Century and a natural stone bathroom with a lighted outdoor shower. The living room can be fully opened and merges with a terrace that seems to float over the landscape. There are further terraces around the house so that everybody can find his or her favourite spot: be it in the sun or in the cool shade, with panoramic and mountain views.

Note: Besides the bedroom in annex there are two more bedrooms in the unrenovated part of the house, which can be rented additionally. The house can then accommodate a total of up to 6 people.

What to do

The well-known dunes of Maspolamas and Playa del Inglés can be reached in 20 minutes by car. A variety of other beaches is also within easy reach. Water sports: diving, surfboarding, bodyboarding, windsurfing, sailing, deep sea fishing, parasailing, jet skiing, water skiing or boat trips, especially in winter the finca offers ideal conditions for cyclists. Several golf courses nearby. Hiking, Roque Nublo climb, trips to mountain villages.

Why we like this house

The finca is a stylish oasis in the green countryside away from the tourist strongholds.

This house is great for

Anyone looking for relaxation, sportsmen & nature lovers.

Details

Region/Town ES – Spain, Canary Islands, Gran Canaria, Barranco de Soria, Cercados de Espinos
Name Finca Paraiso
Scenery retreated in a mountain valley on the island
Number of guests 2 people (plus 4 in the old part of the house)
Completed 2012
Design monostudio // susanne gerstberger, monotyp.de
Published Condé Nast Traveller 12/2016
Architecture Old & new
Accomodation House
Criteria 1-2 (house/apartment), Golf, Hiking, Mountains, Sea
www.finca-paraiso.com

Availability calendar

The calendar shows the current availability. Days with a dark grey background are not available, while days in white are available for bookings

Request/Booking

www.finca-paraiso.com

41 Comments

  1. Wir hatten das Glück, dass wir fast 2 Wochen auf der Finca Paraiso verbringen durften. Es war wunderbar… Es war alles vorhanden, was ein gutes Ferienhaus ausmacht, aber das eigentliche Highlight war die Gesamtatmosphäre – der wunderbare Garten, die geschmackvolle Einrichtung und die liebevolle Betreuung von Javier und seinem Vater. Wir waren das erstemal auf Gran Canaria und wollten natürlich auch die Insel kennenlernen. Aber jeden Tag, wenn wir Richtung Finca fuhren, freuten wir uns auf einen schönen ruhigen Abend mit einem guten Wein und auf den Sternenhimmel. Es ist ein Fleck Erde mit einer besonderen Energie. Wir haben uns wunderbar erholt und unsere Batterien aufgeladen. Wir kommen auf jeden Fall wieder ! Eigentlich darf man gar keine Reklame machen, damit man eine Lücke im Belegungskalender findet ;-)
    Translate comment

  2. Wer einmal dort war, wird wiederkommen wollen! Die Finca Paraiso ist ein durch und durch geschmackvoll gestaltetes Anwesen in einem ruhigen Tal abseits der sehr touristischen Südküste und ihr – was die Erreichbarkeit angeht – doch hinreichend nahe. Drinnen und im Garten hält man sich gleichermaßen gern auf. Wenn morgens die Sonne über den Berg kommt und die Glasfront zu Küche und Wohnzimmer in ein wundervolles Licht taucht, gibt es kaum einen schöneren Platz als auf der kleinen Holzbank auf der Terrasse in den Garten mit Orangen, Grapefruits, Sternfrüchten und Zitronen zu sehen. Ein Glücksgriff für unseren Januarurlaub 2022 und ein hervorragender Tipp für alle, die dem Winter ein Stückweit entkommen wollen. Auch wir werden wiederkommen!
    Translate comment

  3. 38 begeisterten Kommentaren ist nicht mehr viel Neues hinzuzufügen. Vielleicht noch ein paar nützliche Infos für sportlich Ambitionierte: Die Finca liegt 200 m ü.M.; der Rückweg mit dem Rad ist also immer gut machbar, wobei die letzten 500 m mit tw. über 20% Anstieg und enger Straße nicht ganz ungefährlich sind, sollte tatsächlich mal ein Auto entgegen kommen. Allerdings ist für RennradfahrerInnen der Anstieg zum Soria Stausee ein Dead End; der Abzweig Richtung Mogan in Baranquillo Andres ist für Radverkehr gesperrt, was angesichts von massiver Steigung, Enge der Straße und Qualität des Straßenbelags auch gut so ist. Auch zum Laufen ist die zuführende GC 505 super geeignet: wenig Verkehr und der leichte Anstieg in nördlicher Richtung ist oft nicht so stark zu spüren, wie es in umgekehrter Richtung dann wie von selbst rollt.
    Zum Wandern in der Bergwelt der Inselmitte sind schon 45-100 (Tamadaba) Minuten Anfahrt zu kalkulieren, die sich aber dennoch sehr lohnen. Der Soria Stausee als quasi nächste lohnenswerte Wanderung ist ca. 25 min entfernt.
    Aber auch, wer nur Ruhe sucht und die Finca so gut wie gar nicht verlässt, ist hier bestens aufgehoben.
    Translate comment

  4. Wir haben unseren Urlaub hier sehr genossen. Die Finca ist wirklich ein kleines Paradies mit viel Liebe zum Detail gebaut und eingerichtet. Im Garten wachsen Mangos, Orangen, Zitronen, Avocados, die unvergleichlich schmecken.
    In der erwähnten Pescaderia in Arguineguín haben wir uns auch oft mit frischem Fisch versorgt und ihn dann auf dem Holzkohlegrill zubereitet.
    Nach unseren Wanderungen in der tollen Bergwelt der Insel haben wir es sehr genossen, den Tag mit einem Gläschen Wein auf der Terrasse ausklingen zu lassen. Die Tage sind viel zu schnell vergangen und wir träumen schon vom nächsten Aufenthalt.
    Translate comment

  5. Finca Paraiso ist eine wunderbare Finca in einer eindrucksvollen Schlucht ganz in der Nähe der Südküste. Der moderne Anbau an das traditionelle Haus eröffnet beeindruckende Perspektiven auf die umliegende Berglandschaft und den grünen Garten mit reifen Mangos, köstlichen Pitangas (Surinamkirsche) und Guaven.

    Sehr zu empfehlen ist die Pescaderia (Fischgeschäft) im Hafen von Arguineguín. Der fangfrische ganze Bonito (Thunfisch) wurde von uns umgehend in köstliches Sashimi verwandelt, der Rest für den Hauptgang auf den Holzkohlegrill geworfen. Die Kochinsel ist bestens ausgestattet und lässt keine Wünsche übrig. Mit einem Gläschen Cava klingt dann der Tag auf der Terrasse aus…

    Schade, dass die Zeit so schnell vergangen ist. Unsere Familie hat sich sehr wohl gefühlt.

    Georg, Josefina, Alma und Luna
    Translate comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *
For booking enquiries, please contact the respective accommodation. How does HOLIDAYARCHITECTURE work? Read our FAQ.