SPOOR.62

Bed & Breakfast in an old train station: Once the legendary Pullman trains steamed along the Belgium village of Moere on their route between Ostend and Paris. Today no train runs here anymore, now the track is a walking and bicycle path – and the old station houses two exclusive guest rooms. They reflect the elegance and luxury of the golden 1920s in a contemporary way. Modern design combined with classic furniture icons, muted colors and natural materials create an atmosphere of harmony. Even the view outside the window contributes to this feeling of peace, looking out at the green garden with its old trees and into the meadows beyond.


What to do

A great place for trips to the cities of Bruges or Ghent. Nearby there is a small and beautiful spa. The area is perfect for jogging and cycling (The "Groene 62" bicycle path )! ,The region offers a variety of gourmet restaurants.

Why we like this house

A gem. Pure tranquility! Irma’s delicious breakfast and her attentive but unobstrusive hospitality!

Host

Besitzer Foto

Irma and Jos discovered the old station in 2000 and knew straight away: we want to live here! Ten years later they opened this idyllic property as a B&B, whose guests have enjoyed Irma's wonderful hospitality and their host’s love of design and architecture ever since.


Details of the property

Region/Town: BE – Belgium, Moere

Name: SPOOR.62

Scenery: in a small town. Flat, rural landscape

Accommodation: B&B

Number of guests: 2 double rooms

Architecture: Old & new

Completed: 2011

Design: Jacques Verbeke

Published: Hôtel & Lodge (France), october 2011, ABSoluut (Belgium) herbst,winter 2011/2012, The Bright Side of Belgium


76 Comments

LOTHAR WALTHER said:

Aus welchem Grund kommt man gerne an einen Ort zurück? Es hat uns beim ersten mal so gut gefallen, dass sehr gerne an diesen “Wohlfühlort” zurück kehrten. Nicht nur das die Räumlichkeiten zur Entspannung einladen, denn die Bilder von Urlaubsarchitektur halten was sie versprechen. Was diese jedoch nicht zum Ausdruck bringen können, ist die Seele des Hauses. Die Gastgeberin, Irma, ist äußerst hilfsbereit und empathisch. Das liegt sicherlich auch an ihren Liebsten, denn diese Harmonie hat ihre Wurzeln. Sie gibt wunderbare Empfehlungen, insbesondere für Tagesausflüge und Essensempfehlungen. Das Frühstück ist stets mit Liebe zubereitet und bietet jeden Tag eine Abwechslung. Irma, wir sehen uns wieder…und freunen uns auf schon jetzt!

Lutterbeck said:

Wir sind gerade zum zweiten Mal aus einem Kurzurlaub bei Irma zurückgekehrt und noch immer inspiriert und erfüllt von diesem wunderschönen, erholsamen und unglaublich liebevoll bis ins Detail gestalteten Ort. Der Bahnhof, die Zimmer, die Gartenanlage (wir waren das erste Mal zur Kirschblüte da und waren komplett beeindruckt), der süße Neuzugang Zoe (ein Welsh Spaniel), alles ein Traum. Aber der absolute Höhepunkt ist Irma selbst, mit ihrer Warmherzigkeit, ihrer liebevollen Zuwendung, dem traumhaft leckeren Frühstück, ihren Tipps was man wo machen kann … Wir kommen sehr sehr gerne immer wieder und freuen uns, dass es nicht zu weit von Köln entfernt ist. Danke für die warmherzige Gastfreundschaft!

Brigitte & Peter said:

Dieses Jahr führten uns unsere Ferien für 4 Nächte ins Spoor.62 nach Moere.
Obwohl wir Irma vorher nicht kannten, war es fast wie nach Hause kommen. Wir wurden herzlich empfangen und umsorgt und fühlten uns sehr willkommen in der Oase Bahnhof Moere. Das Zimmer, die Lage, das Frühstück und die Tipps welche wir von Irma bekommen haben waren für uns perfekt.
Falls wir je wieder in diese Gegend kommen sollten, werden wir gerne wieder bei Irma in ihrem Bahnhof einkehren.

Bettina & Hinrich said:

Wir waren eine ganze Woche im Spoor und wären gerne noch länger geblieben. Eine Atmösphäre zum abschalten; tiefenentspanntes feines Verwöhnfrühstück, sehr sauberes und großzügiges Zimmer, 63, unglaublich charmante Gastgeber. Gute Basis für Ausflüge, Seebäder, Brügge, Frankreich, alles schnell zu erreichen. Und Irma hat tolle Tipps für die Region. Ganz sicher kommen wir einmal wieder. :-)

Marion & Wilfried said:

Ein wahres Kleinod in schöner Umgebung – wer Architektur, Ruhe, einen unaufdringlichen, liebevollen und tollen Service schätzt, ist bei Irma im Spoor 62 genau richtig. Wir haben uns sehr wohl gefühlt und werden wiederkommen…
Liebe Grüße Marion & Wilfried

Hans und Gabriele said:

Wir haben im September 2018 vier wunderbare Tage im Spoor62 verbracht. Den Besitzern ist es nämlich gelungen, die Dinge zu vereinen, die unserer Meinung nach für den Erfolg von “Urlaubsarchitektur” von Bedeutung sind. Zu nennen sind hier die gelungene Gestaltung von Haus und Garten im Kontext der ländlichen Umgebung, wie man sie etwa bei Jacques Wirtz, dem belgischen Gartenplaner, findet. Des Weiteren ist die architektonisch gute Erweiterung des ehemaligen Bahnhofgebäudes um einen nach aussen zurückhaltenden, im Inneren jedoch großzügig und geschmackvoll gestalteten Gästebereich zu nennen. Dazu bietet die Gastgeberin nicht nur einen Service an, wie man ihn sonst nur in erstklassigen Hotels erwarten kann, sondern sie geht auch in einer besonders liebenswürdigen Art auf die Fragen und Wünsche der Gäste ein. Für den Gast sind somit beste Voraussetzungen geschaffen, sich hier in Ruhe zu erholen und die Sehenswürdigkeiten von Flandern kennenzulernen.

Jutta & Robert said:

Liebe Irma,

vielen Dank für die sehr schöne Zeit in SPOOR.62 !
Wir möchten es beschreiben mit den Worten von Gerd Peter Bischoff:
“Geborgenheit ist für uns alle wie ein feiner Duft, kaum wahrnehmbar, aber für immer in Erinnerung.”

Alles Gute für Sie
Jutta & Robert

Anna und David said:

Danke für drei sehr schöne und entspannte Tage. Der Internetauftritt verspricht nicht zu viel. Die Zimmer sind durchdesignt und top-gepflegt, der Garten lädt zum Entspannen ein und das Frühstück ist frisch und lecker. Die Gastgeberin Irma versteht es einen angenehmen Service zu bieten – ohne in irgendeiner Weise aufdringlich zu sein. Wir haben uns sehr wohl gefühlt. Wir kommen gerne wieder.

Birgit und Peter said:

Wir hatten nur 2 Tage, um Irma`s Gastfreundschaft zu erleben. Nicht nur Ihre sehr angenehme und herzliche Art hat uns sehr beeindruckt, auch selbstgemachte Leckereien zum Frühstück haben uns überrascht. Das Ambiente mit sehr schönem Garten und Terrasse und das stilsichere Interieur haben wir sehr genossen und werden es auf jeden Fall weiterempfehlen.

Jochen said:

Faszinierend. Das werde ich mir mal ansehen

Martina und Oliver said:

Wir waren Ende MaI für drei Tage in Irmas wunderbarem B&B und haben uns dort sehr wohl gefühlt. Alle Räume sind perfekt und mit viel Liebe zum Detail eingerichtet. Es ist schön ruhig, hell und gemütlich dort! Und auch im idyllischen Garten mit den schönen, großen Bäumen haben wir uns gerne aufgehalten.Das Frühstück war super: Besonders und abwechslungsreich! Unser absolutes Highlight aber war Irma selber: Sie hat uns mit guten Tipps und Kartenmaterial versorgt, hat uns Restaurants empfohlen, schöne Rad- und Wandertouren herausgesucht und war jederzeit für uns da! Lieben Dank für alles, Irma!

Uschi und Bernd Koch said:

Wir waren nun im dritten Jahr in Folge mit unseren Freunden Ruth und Michael im Spoor.62 bei Irma und Jos. Diesmal über Pfingsten, es waren wie immer tolle, erholsame und ruhige Tage in traumhafter Location. Irma hat sich perfekt um unsere Bedürfnisse gekümmert, mit super Frühstück, guten Gesprächen, Restauranttips und Reservierungen….was will man mehr. Wir kommen wieder, keine Frage.

Anna und Florian said:

Wir haben drei wunderschöne Tage im Spoor.62 verbracht und sind begeistert.
Das Haus und die Zimmer sind großzügig und hell gestaltet und sehr gemütlich. Die Terasse mit dem Blick in den Garten und die Umgebung lassen einen schnell die Zeit vergessen. Irma ist eine sehr aufmerksame und liebevolle Gastgeberin und verwöhnt morgens mit einem üppigen, leckeren Frühstück.
Über das Rad- und Wanderwegenetz kann man leicht die Gegend erkunden und somit bietet Spoor.62 einen idealen Ausgangspunkt. Das Meer, Kunst in Ostende und die schönen Städte in der Umgebung lassen die Zeit viel zu schnell vergehen. Für jeden der noch Zeit hat, hat Irma bestimmt einen passenden Tip. Vielen Dank!

Dagmar und Wolfgang said:

Schon die Zufahrt durch die blühenden japanischen Zierkirschen war ein Traum. Auch das Zimmer und sein Ausblick haben uns fasziniert. Wie schön also, dass uns unsere Freunde zu diesem, ihnen bereits bekannten Ort, mitgenommen haben und von dort aus mit uns Ausflüge nach Brügge und Ostende unternommen haben. Auch die Gastfreundschaft und das Frühstück waren phantastisch. Wir haben uns fest vorgenommen wiederzukommen.

Eva und Judith said:

Wir hatten Irma bei unserem ersten Aufenthalt im November 2017 versprochen, dass wir wieder kommen. Und so war es – im April 2018 waren wir wieder im Spoor62. Wir sind also “Wiederholungstäter”.
Warum sind wir “Wiederholungstäter”? Weil Irma ihren Gästen ein kleines Paradies auf Erden schafft. Dabei darf Irmas warmherzige, herzliche und jederzeit im Hinblick auf Tips für Ausstellungen, Restaurants (inklusive Reservierung), schöne Strandabschnitte, Fahrradtouren… hilfsbereite Art nicht unerwähnt bleiben. Und ganz nach dem Motto “start your day right” kredenzt Irma Ihren Gästen ein seinesgleichen suchendes Frühstück. Dabei sind die schönen Zimmer und der Blick in den Garten beim Frühstück weitere Highlights.
Wir sind sicher, wir waren nicht das letzte Mal da.

Andrea & Roland said:

Spoor

Lieben Dank an Irma, unserer wundervollen Gastgeberin, für drei sehr schöne und entspannte Tage in einem ganz bezaubernden Ambiente. Dieses B&B hat jeden seiner Sterne verdient. Neben dem ohnehin schon sehr schönen Anwesen, den schönen Räumlichkeiten und der ganz besonderen Atmosphäre möchten wir uns vor allem bei Irma bedanken.
Mit einem aussergewöhnlichen Frühstück am Kamin und Blick in dem Garten begannen die Tage. Für die Tagesplanung gab es sehr gute Tips für den entspannten Aufenthalt in Brügge, den schönsten Strandabschnitt oder auch nur einen netten Zwischenstopp. Besonders die Restaurantempfehlungen entsprachen genau unseren Wünschen…

Es waren einfach drei wundervolle Tage… Lieben Dank

Barbara und Dirk said:

Anfang Januar waren wir für drei wundervolle Tage in Moere im Spoor.62. Wir haben uns direkt wohl gefühlt – das Zimmer, der Frühstücksraum mit Kamin, die Bibliothek sind sehr geschmackvoll eingerichtet. Details und Aufmerksamkeiten wie Pralinen aus der Nachbarschaft haben uns besonders gefallen.
Abends und morgens knisterte der Kamin und lud zum Verweilen ein. Das Frühstück war ausgezeichnet – jeden Tag gab es andere Köstlichkeiten. Das ALLES machte unsere Gastgeberin Irma möglich. Sie gab uns Tipps für Aktivitäten, für ausgezeichnete Restaurants, half bei der Reservierung, usw.
Unsere Tochter war besonders begeistert von Jules der Katze und vom verspielten Hund. Aber auch die technischen Geräte passten. Vielen Dank für den gelungenen Start ins Neue Jahr trotz wirklich dauergrauem Wetter.

Daniel et Viviane said:

Après une belle balade le long de la plage sauvage entre Ostende et Bredene, ou la brume empêche les rayons de soleil de vous réchauffer, nous rentrons chez nous, à Moers au Spoor 62. Je me réjouis d’êtres accueillit par cette longe allée magnifique, du jardin au couleur hivernale. C’est au salon, chauffé par un poêle Stuv, avec une bonne tasse de café et un excellant verre de vin, que nous nous réchauffons.
Au soir nous allons souper dans un petit restaurant, qu’Irma nous a conseillé et réservé.
Si vous cherché un endroit, soigné, une architecture recherchée, un jardin remarquable toute l’année, une nature sauvage et des supers restaurants à proximité, je vous recommande cet endroit, c’est une leçon de bien-être.

Eva und Judith said:

Willkommen zu Hause!
Dieser Satz umschreibt unseren Aufenthalt im Spoor.62.
Die herrliche Architektur, die Inneneinrichtung, viel Liebe zum Detail, der Blick in den Garten, der Ofen, das liebevoll angerichtete und abwechslungsreiche Frühstück. Einfach ein unvergesslich schöner Urlaub!
Trotz oder gerade wegen des regnerischen Herbstwetters haben wir eine sehr erholsame Zeit verbracht. Irma hat uns mit ihren Tipps für die Umgebung, für Museen bzw. Austellungen und Restaurants unterstützt. Wir erinnern uns gerne an die guten Gespräche mit Irma und kehren sicherlich bald wieder zurück…

Isa und Michael said:

Wir danken Irma und Jos für dieses
phantastische Quartier. Design bis ins kleinste, fachmännisch ausgebaute Detail. Vor lauter Augenschmaus möchte man eigentlich gar nicht dieses schöne Ambiente verlassen. Nicht zu vergessen den Gaumenschmaus. Auch das Frühstück war sehr köstlich und abwechslungsreich.

Rose und Roland said:

Wir sind im Oktober auf Empfehlung von Freunden für vier Tage gekommen und möchten nun unsererseits diese Unterkunft unbedingt weiter empfehlen. Irma hat uns wie gute Bekannte empfangen und uns wie neue Freunde verabschiedet. Dazwischen durften wir Ihre Gastfreundschaft genießen, ihr wunderbares, immer neu arrangiertes Frühstück mit Blick in den traumhaften Herbstgarten und sind ihren Tipps gefolgt, mit denen wir uns die Region erschlossen haben. Das helle, sehr stilsicher eingerichtete Zimmer mit den zwei großen Bodenfenstern, ebenfalls mit Blick in den Garten, verlockte immer wieder zum Bleiben, Träumen und und Ausruhen. Fazit: Eine besonderes Oase für eine Auszeit.

Wilfried und Hiltrud said:

” Lasst uns dankbar sein gegenüber Mensche, die uns glücklich machen. Sie sind die liebenswerten Gärtner, die unsere Seelen zum Blühen bringen.” Marcel Proust
Mit diesem Zitat möchte ich meine Freude, über das wunderschöne B&B Spoor 62, zum Ausdruck bringen.
Es trifft alles zu, was die vielen, positiven Kommentare bei Urlaubsarchitektur beschreiben.
Auch wir kommen wieder!

D+H said:

Wir möchten mal eben eine 1 mit Sternchen für Spoor 62 in Moere (Belgien) vergeben. Wir haben eine Woche in dieser beeindruckenden Unterkunft verbracht. 2 Zimmer, Frühstücksraum, Bibliothek, Terrasse und eine parkähnlich Gartenanlage, von Irma und Jos mit höchstem Einfühlungsvermögen gestaltet, verleiten dazu, das schöne Anwesen gar nicht zu verlassen. Allerdings verzichtet man dann auf die besten Museen, Restaurants, Radwege und Strände in der Umgebung, deren Auffinden uns Irma mit ihren guten Tipps und ihrer Unterstützung beim Reservieren mühelos ermöglichte. Nicht überraschend, dass auch das Frühstück in diesem Ambiente mit dieser Gastgeberin unübertrefflich war. Und nicht zuletzt gab es gute Gespräche mit den Gastgebern, die die Seele wärmten.

Michèle und Manuel said:

Wir haben im September 2017 zwei Nächte an diesem wunderbaren Ort verbracht und waren begeistert von der Einrichtung mit Designklassikern, der liebevollen Betreuung durch die Gastgeberin, dem feinen Frühstück und der Stimmung. Einzig schade, konnten wir nicht länger bleiben.

Cornelia van der Coelen said:

In Spoor 62 haben wir uns sofort wohl gefühlt, das Ambiente und die Herzlichkeit der Gastgeberin, einfach nur zu empfehlen. Wir haben ein hide away mit viel Ruhe, guter Luft und besonderer Verwöhnathmosphäre gefunden, wir kommen sicher wieder.
Conny und Dirk van der Coelen

Hauke Kraß u. Andrea Saß said:

Wir wissen gar nicht, wie wir anfangen sollen…. Es war alles so schön und liebevoll hergerichtet mit einem tollen Händchen für Design und Architektur.
Die herzliche Betreuung durch die Gastgeberin Irma steht über allem!
Das jeden Tag! wechselnde Frühstück (wir waren 6 Tage dort) war einfach fantastisch. Stets mit Früchten aus ihrem Garten gekrönt.
Würden wir nicht 800 km entfernt wohnen wären wir bestimmt öfter zu Gast.
Für Gäste die die Natur und Ruhe lieben der perfekte Ort zum Entspannen. Und sollte man es belebter mögen sind Brügge und die schöne Stadt Gent nicht weit.
Vielen Dank, liebe Irma für diesen schönen Urlaub und herzliche Grüße
Andrea und Hauke

Ghislaine Jaans said:

Wir waren total begeistert. Wunderschöne Lage, hier konnte man richtig entspannen, umgeben von einem traumhaften Garten, einer ganz tollen Architektur, einer hinreißenden Hausdame, vorzüglichem Frühstück, die Ausstattung lässt keine Wünsche offen.
Wir kommen wieder!

Marlies und Mario said:

Wir haben hier im Juli 3 sehr schöne und entspannte Tage verbracht. Ein guter Ausgangspunkt, um mit dem Fahrrad zur Küste oder nach Brügge zu fahren. Aber auch ein Ort der Ruhe und Entspannung in einem ganz bezaubernden Ambiente. Genossen haben wir die Fürsorge der Gastgeberin, die uns mit Ausflugstipps, Restaurantreservierungen oder Fahrrädern versorgt hat. Wir werden ganz sicher wiederkommen.

Carine said:

Traumhaft schön!
Die Magie des Ortes, ein alter Bahnhof, wurde mit viel Liebe zum Detail und einem rundum schlüssigem Konzept in die heutige Zeit übertragen. Das “Ankommen” und das Gefühl des “Zuhause seins” überkommt einen schon beim ersten betreten des Anwesens. Das Tor, die Allee, der Garten, der Bahnhof, die Ein- und Ausblicke und zu guter letzt der Empfang der herzlichen Irma und mann weiss: In diesem Bahnhof ist mann nicht nur gut angekommen sondern auch sehr gut aufgehoben! Es passt einfach alles!

Diana Kaiser said:

“Wie schön ist das?” –
dachte ich, als ich vor Jahren das SPOOR 62 hier bei Urlaubsarchitektur entdeckte – und nie habe ich es aus dem Kopf verloren…

… vor ein paar Wochen war es endlich so weit und wir entschieden uns recht spontan, unsere “kleine Hochzeitsreise” nach Gistel zu unternehmen.

Und wurden sooo belohnt:
Live war es erst recht “Liebe auf den ersten Blick”, als wir die Einfahrt zu diesem idyllischen Fleckchen Erde hochfuhren, aber auch auf den zweiten, dritten, vierten Blick…

Das geschmackvoll gestaltete Haus, die schönen, minimalistischen und wohnlichen Apartements… ein Augenschmaus für jeden Designliebhaber, das außergewöhnlich gute Frühstück (wenn auch schon häufig erwähnt), die besonders aufmerksame und dabei dennoch unaufdringliche Fürsorge der bezaubernden Gastgeberin und die weitläufige tolle Natur rundherum…
… mehr möchte ich gar nicht vorwegnehmen – jedes Detail hat gepasst und einem ein Lächeln auf das Gesicht gezaubert.

Wir haben jeden Augenblick unseres Aufenthaltes in diesem stilvoll gestalteten alten Bahnhof rundum genossen und aufgesaugt – ganz herzlichen DANK für die wunderschöne und sehr erholsame Zeit, liebe Irma, auch nochmal an dieser Stelle – wir haben ein Zuhause am Meer gefunden.

Wir lieben das SPOOR 62 und freuen uns schon auf unsere nächste Auszeit bei Dir – dann auch mit unserem kleinen Sohn und meinen Eltern, die freuen sich nach unseren Erzählungen auch schon auf dieses wunderbare Kleinod…

Viele herzliche Grüsse,
Diana und Ralf

Holger Grahl said:

Wir waren über Pfingsten zu Gast bei Irma im Spoor62 und rundweg begeistert. Das Gästehaus ist geschmackvoll
eingerichtet, der Garten weitläufig und sie selbst eine liebevolle Gastgeberin. Neben einem ganz feinen Frühstück, das uns serviert wurde, gibt es in der Nähe sehr gute Restaurants und auch das Meer ist nicht weit. Wir haben uns in jeder Hinsicht wohlgefühlt und kommen auf jeden Fall wieder.
Eine echtes 5 Sterne B&B.

Dirk Franz said:

Es ist immer wieder beeindruckend hierher zurück zu kommen. Das ganze Anwesen strahlt eine besondere Atmosphäre aus, die jeden in den Bann zieht und begeistert. Das ganz Besondere ist aber Irma, die phantastische Gastgeberin. Ihre sehr freundliche und zuvorkommende Art, ihre Tips und Anregungen und besonders ihr aussergewöhnliches Frühstück sind Urlaubshöhepunkte. Wir kommen sicher wieder…

Martina Christoph said:

Am liebsten wären wir alle 4 zusammen direkt dort geblieben!

SPOOR.62 ist unbedingt eine Reise wert. Dieser Ort ist eine Oase der Ruhe & Entspannung, schon das Ankommen hier wird in Erinnerung bleiben. Ich möchte die vielen besonders schönen Details und Eindrücke nicht vorweg nehmen, sondern mich ganz herzlich für alles bei Euch beiden bedanken. Irma & Jos sind für uns die perfekten Gastgeber.
Alles Liebe, viele besonders nette Gäste für Euch & bis bald!
Martina Christoph

Martina Roettger said:

Wir waren nun schon zum 4ten mal bei Irma und sind immer noch überwältigt von diesem zauberhaften Ort. Es ist die Entsapnnung pur. Das schöne Zimmer mit der Badewanne und und dem Slow Chair von dem aus man in den Garten schauen kann…für mich ist das Entschleunigung!
Irma hat auch jedesmal neue Restaurant Tips auf Lager, die sowohl kulinarisch als auch vom Design her genau meinen Geschmack treffen. Das Frühstück ist aber das Highlight jedes Besuchs. Immer ein wenig anders, aber immer alles frisch und liebevoll zubereitet.
Spoor 62 ist unser ZuHause an der belgischen Küste…
wir kommen wieder! :-)

E+N said:

Auch unseren zweiten Aufenthalt in Irmas wundervollem Spoor.62 haben wir in vollen Zügen genossen. Damals genossen wir das herrlich warme Haus mit Blick auf einen künstlerischen, kargen Winter-Garten. Bei unserem zweiten Besuch – nun bei sommerlichen Temperaturen – verbrachten wir viele erholsame, stille Stunden im üppig grünen, vollends stimmig angelegten Frühsommer-Garten. Bei all unseren Ausflügen und Restaurantbesuchen haben wir uns gänzlich auf das feine Gespür der liebenswerten Gastgeberin verlassen – alle Tipps und Anregungen waren echte Volltreffer! Wir werden ganz sicher wiederkommen und erinnern uns gerne an an unsere Kurzurlaube bei Irma. E+N im Mai 2017

Anne Jung said:

Wunderschön, wenn die Strahlen der Sonne Haus und Anwesen verzaubern. Der wahre Zauber kommt aber von Irma, die einen so fürsorglich durch den Aufenthalt begleitet, dass man fast meint für andere Unterkünfte verloren zu sein. Danke für ein wunderschönes Wochenende. Anne und Karl

Karla & Gerd said:

Ein Idyll! Wir haben die Tage hier sehr genossen: die Ruhe, der Garten, das gesamte Ambiente und das herrliche Frühstück. Irma hat uns sehr verwöhnt, jedes Detail so sorgsam ausgewählt. Und durch ihre Tipps haben wir uns ein wenig wie Einheimische gefühlt. Wir denken noch immer gerne an die stillen Abende in der Hängematte, wie wir in der Dämmerung beim Blick durch die Bäume den Fledermäusen zuschauen konnten.

Christiana & Gerd Jäger said:

Wir haben ein wunderbares Wochenende im Spoor.62 verbracht.
Das Anwesen begeisterte uns durch seine ruhige Ausstrahlung und seine stilsichere Gestaltung. Es ist ein perfekter Rückzugsort, den man eigentlich gar nicht mehr verlassen möchte . Durch Irmas herzliche Gastfreundschaft haben wir uns sehr willkommen gefühlt.
Danke,
Christiana und Gerd, Mai 2017

Brigitte Schumacher said:

3 Tage 29.04.17-01.05.17 haben wir die überwältigende Gastfreundschaft von Irma Schabon in Spoor62 genossen. Es stimmt einfach alles: Zimmer mit allem Komfort , Lage super, für Jogger und Radfahrer ( direkt hinter dem Haus verläuft die Piste), sensationelles Frühstück, Bibliothek mit Weinbar usw. Hinzu kommt die individuelle Betreuung durch Irma mit vielen Tipps für Restaurants und Ausflüge nach Brügge, De Haan ……… Also nichts wie hin und genießen. Absolut empfehlenswert. Brigitte und Frank

Rebecca und Georg said:

Was für eine Entdeckung! Nach einer Fahrt durch die grüne ländliche Idylle Belgiens findet sich in einer kleinen Nebenstraße ein geheimnisvolles Tor, welches sich sanft öffnet und uns den Weg zur verwunschenen Auffahrt freigibt, gesäumt von – jetzt im Frühling – prall rosa blühenden Kirschbäumen. Was für eine Pracht, an deren Ende der historische Bahnhof von Moere auftaucht. Ein schöner Bau, der von den Bewohnern um einen architektonisch passenden Anbau mit zwei Gästezimmern und einem Frühstücksraum, der auch als Wohnzimmer dient, und einer Bibliothek erweitert wurde. Wir kommen aus dem Staunen nicht mehr heraus: so viel Geschmack, Stilsicherheit und modernes Design bei der Gestaltung hatten wir uns nicht vorstellen können. Großzügig und geschickt geplante Zimmer, eingerichtet mit sorgfältig ausgewählten, modernen Möbeln, ausgestattet mit modernster Technik – und doch sehr behaglich im Design.
Dabei wohnt man mitten im Garten. Die Ausblicke von den bodentiefen Fenstern in den harmonisch gestalteten grünen Garten und die sanfte, ländliche Umgebung sind sehr hübsch und beruhigen das Gemüt. Bei schönem Wetter kann man hier auch das Frühstück einnehmen.
Doch damit nicht genug. Die vielen Details im Service haben uns berührt und das Erlebnis perfekt gemacht. Denn Irma ist eine leidenschaftliche Gastgeberin, die mit Herz und viel Seele das Haus führt und ihre Gäste umsorgt. Angefangen vom Empfang mit Kaffee, Törtchen und belgischer Schokolade über das abendliche Glas Wein von der Bar bis zum absolut umwerfenden Frühstück. Ein täglich wechselndes Angebot, sehr liebevoll und schon fast künstlerisch angerichtet, ergänzt von individuellen Zubereitungen. Auch bei schlechtem Wetter könnte man sich in diesem Haus ohne Wehmut den Tag vertreiben. Doch Irma berät uns perfekt bei unseren Tagesausflügen nach Brügge, Gent oder ans Meer. Sie hat Karten, Führer und viele sehr nützliche praktische Tipps parat, die uns vor Touristenfallen bewahren. Besonders ihre Restaurantempfehlungen (inklusive Buchung) sind Gold wert. Besser geht es nicht! Ein perfektes Hideaway für Genießer.

Birgit & Lothar Walther said:

Das Spoor62 ist Balsam für die Seele. Wir waren fünf Tage zu Gast und unserere Erwartungshaltung wurde vollumfänglich erfüllt. Die Bilder dieser Web – Seite geben einen Eindruck der Räumlichkeiten. Die Gastgeberin, Irma, ist jedoch der Garant für Ihr Wohlbefinden, nicht nur wenn es um die Wahl der Restaurants für das Abendessen geht. Wir hatten nicht vor jeden Abend ein mehrgängiges Menü zu essen. Ihre Tips waren jedoch so gut, dass wir uns derer nicht entziehen konnten. Auch ihre Hinweise zum Besuch der unweit gelegenen Städte Brugge und Gent waren für uns sehr wertvoll. Selbst Wochen nach unserem Besuch denken wir oft an die wunderbaren Tage. Danke Irma für die sehr schöne Zeit!

Birgit & Lothar W.

Marion & Martin Willig said:

Frühlingserwachen!
Ankunft in Moere bei herrlichem Sonnenschein. Wenn sich das schmiedeeiserne Tor wie von Zauberhand öffnet und man entlang der Baumallee über den gepflasterten Weg zum Spoor.62 fährt, lässt man den Alltag direkt hinter sich. Ein traumhaftes Anwesen, excellentes Frühstück, liebevolle Bewirtung durch Irma – ein Ort an dem man in kurzer Zeit zu sich selbst zurückfindet. Danke an Irma und ihre Familie für diesen Ruhepol!!!
Marion&Martin, März 2017

Christine und Max said:

Ende Oktober haben wir drei Nächte im Spoor.62 verbracht und fühlten uns von der ersten Minute bis zu unserer Abreise sehr wohl.

Von Moere aus haben wir die Städte Brügge, Lille und Gent besucht, insbesondere Gent hat uns sehr gut gefallen. Ein Tipp der Besitzerin Irma hat uns zudem ins Louvre in Lens geführt. Neben diesem sehenswerten Ausflugsziel wurden uns zahlreiche sehr gute Restaurantempfehlungen gegeben, sodass wir hervorragend in Belgien gegessen haben. An unserem Abreisetage unternahmen wir einen sonnigen Spaziergang am Strand von De Hann, ebenfalls ein Tipp unserer Gastgeberin.

Neben den perfekten Empfehlungen ist das abwechslungsreiche Frühstück zu erwähnen, jeden Morgen wurden wir von neuen Zusammenstellungen überrascht. Uns hat der körnige Frischkäse mit gebraten Apfelspalten so gut geschmeckt, dass wir uns nach dem Rezept erkundigen mussten.

Die Gestaltung der Zimmer traf genau unseren Geschmack! Perfekt erholt, verabschiedeten wir uns nur schweren Herzens von diesem harmonischen Ort, Irma und natürlich Hektor!

Vielen Dank und herzliche Grüße! Christine und Max

Axel Horn said:

Design mit Herz!
Perfekte Tage bei Irma mit sehr liebevoller Betreuung.Das Frühstück ist sehr abwechslungsreich und von hoher Qualität.Die Gestaltung des alten Bahnhofs ist Perfect und von erlesenem Geschmack geprägt.In der Umgebung gibt es viele tolle Restaurants und auch Brügge ist nicht weit.Bei unsere nächsten Reise in die Bretagne werden wir auf dem Rückweg wieder bei Irma reinschauen.Spoor 62 ist unsere Tip für Belgien.
Conny&Axel

Christiane, Gisela und Sofie said:

In Moere haben wir ein paar wunderbare Sommertage verbracht, mit quirligem Strandleben und entspannender Ruhe in Spoor.62. Ein zauberhaftes Fleckchen Erde, das Irma uns Gästen da zur Verfügung gestellt hat. Man spürt, der ehemalige Bahnhof ist nicht nur erstklassige Architektur, sondern verkörpert eine Haltung.
Das ist selten und deshalb um so kostbarer. Vielen Dank!

Bernd & Martina said:

Erst wenige Tage wieder zuhause und schon vermissen wir diesen wunderbaren Ort der Ruhe und Entspannung, Irmas tolle Tipps zu Ausflügen und Restaurants, das super Frühstück mit immer neuen, schmackhaften Kreationen und ihre herzliche Gastfreundschaft. Im Spoor 62 stimmt einfach alles!!!
Irma, wir freuen uns auf unseren nächsten Aufenthalt in Moere
Bernd & Martina

Catherine Laurent said:

La pureté architecturale et le raffinement artistique des lieux, lovés dans un écrin de verdure, apaisent l’âme du voyageur et le laissent rêveur.
L’amour de Irma pour son métier transparaît dans chacun des services proposés, dans le moindre détail du confort offert par la maison, comme au travers de sa disponibilité et de sa grande gentillesse.

Decamps said:

C’était un moment hors du temps. Je n’oublierai jamais toutes les petites attentions de Irma qui ont fait que ce séjour restera inoubliable. Un endroit de rêve aménagé avec beaucoup de gout et de sobriété. Je me sens ressourcée et remplie d’énergie positive. Merci.

Margret und Jürgen said:

Alles stimmt. Der Aufenthalt in Moere war in jeder Beziehung ein Erlebnis. Herzliche Gastfreundschaft in einem idealen Ambiente. Jeden Tag erneut der Höhepunkt: Das perfekte Frühstück. Herrlich…

Steffi und Harri Lemke said:

Designklassiker treffen auf Detailverliebtheit! Die Natur, die Ruhe, die Herzlichkeit und das perfekte Frühstück wollen einen gar nicht mehr abreisen lassen. Für uns der perfekte Ort zum entspannen und Seele baumeln lassen.

Uschi und Bernd Koch mit Ruth und Micki said:

Ein tolles, in jedem Detail durchdachtes Design, dass trotz der klaren Linie sehr viel Wohnlichkeit ausstrahlt. Man bekommt spontan Lust, das eigene Haus neu einzurichten oder umzubauen. Irma, unsere Vermieterin hat uns perkfekt umsorgt, das Frühstück ist ein echter Traum und der brennende Ofen hat immer zum Verweilen und entspannen eingeladen. Ein Ort an dem man auch bei schlechtem Wetter gerne verweilt und bei gutem Wein perfekt entspannen, Bücher lesen und Gepräche führen kann. Für uns und unsere Freunde ein perfektes Urlaubsdomizil.

Dominique und Fabian said:

Ein wunderbarer Ort, an dem man sich nur wohlfühlen kann. Rundum. Danke für die schönen und erholsamen Tage!

Miriam, Moritz, Brigitte, Manfred, * said:

Wir schließen uns den Lobeshymnen unserer Vorredner uneingeschränkt an und bedanken uns bei Irma für ein köstliches und abwechslungsreiches Frühstück, erholsame Nächte in sehr geschmack- und liebevollem Ambiente, unzählige hilfreiche Tipps jenseits der Reiseführer, aufmerksame Gastfreundschaft und gemütliche Kaminfeuerabende bei leckerem Bier und Wein. Wir hatten eine wunderbare Zeit bei dir!!!

Constanze, Joerg, Lars und Matthias said:

Was soll man eigentlich zum Spoor.62 noch schreiben? Die übrigen Bewertungen sprechen ja nun wirklich für sich. Und kommt es von ungefähr, dass alle Bewertungen voll des Lobes sind? Mit Sicherheit nicht. Wenn sich das Konzept kopieren ließe, hätte man hier eine Goldgrube gefunden. Aber ich befürchte, dass das nicht geht. Die Kombination von idyllischer Umgebung, einem perfekt abgestimmten Ambiente mit einem ausgeprägten Sinn für Details (unter anderem das beste Duschgel und Haarwaschmittel, was ich je in einem Hotel hatte), einem Frühstück, welches einem selbst der Tag der Abreise bei dem schlechtesten vorstellbaren Wetter noch ein Lächeln auf das Gesicht zaubern würde, dem Haushund Hector, dem man stundenlang Bällchen zuwerfen möchte und einer unglaublichen Gastgeberin, die einfach ein untrügliches Gespür dafür hat, was es braucht, damit man sich ohne Abstriche wohl fühlt, ist einzigartig. Das ist einerseits sehr schade, weil ich mir diese Art von kleinen Fluchten vor dem Alltag viel häufiger wünschen würde. Anderseits ist es wunderbar zu wissen, dass es diese phantastische Kombination wenigstens einmal gibt!

Franziska und Thomas said:

Trotz regnerischem Wetter viel Wohlgefühl und Erholung/guter Schlaf für uns in den sehr geschmackvoll gestalteten Räumen. Irma ist immer ansprechbar und hilfsbereit, und besonders Brügge ist eine Reise wert!

Keet und Thomas said:

Für ein paar Tage ohne Kind haben wir bei Irma die ideale Unterkunft gefunden. Die unglaublich schönen Außenanlagen und die ausgesprochen geschmackvolle Inneneinrichtung wurden lediglich von der Gastfreundschaft und Hilfsbereitschaft der Gastgeberin getoppt. Mit Ihrer Herzlichkeit und Ihrem tollen Frühstück hat uns Irma eine wunderbare Auszeit ermöglicht. Vielen Dank!

Martina said:

Wir waren jetzt schon zum dritten Mal bei Irma im B&B und es wird nicht das letzte Mal bleiben. Es ist so wunderschön hier – Sommer wie Winter. Das Ambiente, der Garten, das tolle Frühstück, Irma’s Restauranttips…..eigentlich wie wenn man Freunde besucht! Die ideale Unterkunft für alle, die Ruhe suchen und dennoch etwas in der Umgebung erleben möchten. De Haan und Brügge kann man in je 30 min erreichen.
Wir sind richtig froh dieses schöne Fleckchen für uns entdeckt zu haben!

Birgit und Pierrick said:

Als wir die Einfahrt des ehemaligen Bahnhofs befuhren, schien es uns, als ob wir in eine andere Sphäre eintauchten. Die bis ins Detail durchdachte und aufwändige Gestaltung der beiden Zimmer und die Bereitstellung eines Wohnraums und einer Bibliothek für den Besucher ist einfach grandios. Irmas Frühstück stärkt Seele und Magen. Einen großen Dank für die vielen tollen Tipps, die wir für unseren Aufenthalt erhalten haben. Ein Wochenende voller Entschleunigung und Inspiration.

Andreas u. Marion said:

Ein kleines Paradies in der Nähe der belgischen Küste und unweit von Brügge. Ein prächtiger Ort um vom Alltag auszuspannen. Die Zimmer sowie das ganze Anwesen sind ein Traum und mit viel Liebe zum Detail gestaltet. Ganz besonderes Frühstück ! Keine Wünsche bleiben offen! Irma (die Besitzerin und Seele des Hauses) ist super nett und zuvorkommend!!
Vielen Dank Irma für wundervolle 5 Tage!!!

Rita und Arnold said:

Wo einst die Züge hielten, ist Moere heute ein Kleinod der besonderen Art. Wer Ruhe sucht, der findet sie hier und kann dennoch Stadt und Land erkunden. Irma, der Abschied fiel uns schwer, Sie haben allem eine so liebevolle Note gegeben.

Heidi und Andreas said:

Wir hatten 6 wunderschöne Tage in einer besonders herzlich und freundlich geführten “Oase”. Irma sei Dank. Tolle Location, super Fruhstück und Ruhe pur. Hinzu kommt die interessante Umgebung mit Brügge,Gent usw. Alles in Allem 5 Sterne +.

ha said:

spoor ist ein kleinod: funktional durchdachte und schön gestaltete zimmer, bibliothek und wohnraum mit kamin. blick in den garten und die weite landschaft, super frühstück. irma und jos geben gerne tipps für ausflüge. wer ruhe sucht ist hier richtig !

Susanne und Christian said:

Perfekte Entspannung mit herzlicher und professioneller Gastgeberin. Eintraumhafter Garten und geschmackvolles Interieur, absolut empfehlenswert.

Franziska said:

Geschmackvoll renovierter alter Bahnhof in ruhiger, idyllischer Lage mit einer sehr herzlichen Gastgeberin.
Das Interieur beeindruckt mit vielen Design-Klassikern im Einklang mit Farbkonzept und spiegelt den Stilbruch von Neuem/ Alten wundervoll wider.

Das Frühstück ist ein Traum – liebevoll servierte Köstlichkeiten, eine tolle Mischung aus herzhaft + süß!

Wir kommen gerne wieder und können Irma nur unseren herzlichen Dank für die fabelhaften zwei Tage und großartige Betreuung aussprechen…

Bernd und Martina said:

Auch wir durften im August zwei äußerst erholsame Tage in diesem wunderschönen B&B verbringen. Das Zimmer überzeugte uns durch Großzügigkeit,perfekte Sauberkeit & sehr gelungenem Design. Irma ist eine bezaubernde Gastgeberin, die mit vielen hilfreichen Hinweisen zu Ausflügen und Restaurants inkl. Buchung, einem perfekten Frühstück mit Eiern von hauseigenen Hühnern und ihrer sympathischen Herzlichkeit unseren Aufenthalt im Spoor 62 unvergesslich gemacht hat. Danke Irma – gerne kommen wir wieder.

Katrin said:

Die Versuchung ist gross sich schlechtes Wetter zu wünschen, damit man nicht weg muss, zu Hause bleiben kann, so schön ist es in Spoor 62. Natürlich haben wir die 4 Tage genutzt die nähere und weitere Umgebung zu erkunden, eingedeckt mit wertvollen Tips und Karten von Irma. Schlussendlich blieb uns keine Zeit den schönen Garten in der Hängematte zu geniessen oder in der Bibliothek zu sitzen und in den Büchern zu schmökern. Vielleicht das nächste Mal.
Danke Irma!

Ulrike & Peter said:

Mit unserem Aufenthalt bei Irma und ihrem B&B verbinden wir die allerbesten Erinnerungen: ein großzügiges Zimmer, geschmackvoll eingerichtet mit einem Blick für die kleinen Details; ein üppiges Frühstück, das täglich liebevoll angerichtet und ein wenig variiert wird; dazu die Ruhe des ländlichen Belgiens und eine mehr als praktische Lage: 20 Minuten bis zur Nordsee und bis nach Brügge, 40 Minuten bis nach Gent. Das Tüpfelchen auf dem i ist aber Irma, die herzlich aufmerksame, auskunftsfreudige, engagierte, interessierte und liebenswerte Gastgeberin. Da sagen wir gerne und von Herzen “Danke”!

Isabel said:

Wir durften zwei Tage und Nächte bei Irma verbringen und es ist unmöglich zu sagen was das Beste daran war: das wunderbare Haus inmitten der schönen Landschaft, das köstliche Frühstück oder das liebenswerte Wesen der Gastgeberin. Wir freuen uns auf’s Wiedersehen!

Andrea und Heinz-Gerd said:

Ein Ort, der Ruhe ausstrahlt – eine Insel im lauten Alltag. Die Zimmer sind puristisch und sehr durchdacht aber gemütlich und mit viel Liebe fürs Detail eingerichtet. Der Garten ist traumhaft schön und ruhig und lädt zum Nichtstun ein. Das Genießer-Frühstück mit leckeren Marmeladen und frischem Gebäck ist köstlich. Alles in Allem: ein harmonischer Ort zum Wohlfühlen bei sehr aufmerksamen und hilfsbereiten Gastgebern.

Marcel said:

Wir haben zu Zweit für fünf Tage die Gastfreundschaft von Irma und Jos genossen. Hier stimmt einfach alles. Ein geschmackvolles Ambiente, ein wunderschöner Garten, ein köstliches Frühstück und herzliche Gastgeber. Von Moere aus kann man ideal Tagesausflüge an den Strand oder Städtetrips nach Brügge oder Gent unternehmen. Die perfekte Location für ein paar erholsame Tage.

Ralf und Susanne Grothe said:

Ein sehr geschmackvolles Ambiente, absolute Ruhe, ein wunderschöner Garten, ein reichhaltiges und leckeres Frühstück und eine überaus sympatische und nette Gastgeberin machen das spoor62 zu etwas Besonderem.

E+N said:

Unser Flandern-Kurztrip startete mit einem zweitägigen Aufenthalt in diesem atemberaubend geschmackvollen B&B in Moere. Besonders beeindruckt waren wir von den kunstvollen Außenanlagen und der Herzlichkeit der Gastgeberin. Schon im Vorfeld unserer Anreise wurden wir mit fantastischen Restaurant-Tipps versorgt, vor Ort sind wir einer herrlichen Wanderempgehlung durch das nahegelegene Örtchen De Haan, am Strand entlang und durch den Wald gefolgt. Wir werden ganz sicher wiederkommen, denn unser Aufenthalt in diesem B&B führte auf ganz wunderbare Weise zu einer Komplettentspannung ab der ersten Minute.

Uwe Meyer said:

Ein wunderbares, sehr gepflegtes Haus, das in der Realität hält, was die Fotos versprechen. Wir haben uns sehr wohl gefühlt und wurden von der herzlichen Gastgeberin kompetent mit Freizeit- und Restauranttipps versorgt.

Margarete Schenk said:

Den vorigen Kommentaren kann ich mich nur voll anschließen. Wir kommen gerade von einem äußerst angenehmen Aufenthalt im spoor.62 zurück. Unser Ziel war Kunst und Küste in Westflandern kennenzulernen. Durch unsere Gastgeberin fühlten wir uns in die Gegebenheiten eingeführt wie bei einem Besuch von Freunden. Das Quartier ist ein Wohlfühlort für Menschen, die Ruhe und Design lieben. Zudem ist man nicht auf ein Zimmer eingeschränkt, sondern lebt quasi in einer Suite, durch die Benützung der wunderbaren Bibliothek und des Wohnraums. Alles vom Feinsten! (selbst die Bettwäsche!)

Karin Wolfram said:

Wir sind begeistert, hier stimmt einfach Alles vom Designklassiker über die Ruhe, die Herzlichkeit, den traumhaften Garten bis zum wahren Gourmet Frühstück von Irma, Relaxing pure – Danke !

Gisbert und Karin aus Duderstadt

Barbara Steiner said:

Die Herzlichkeit der Gastgeber, die Schönheit des Hauses, das bis ins letzte Detail harmonisch gestaltete Zimmer, der wunderbare Garten, das so liebevoll zubereitete Frühstück – SPOOR.62 ist ein besonderer Ort, ein Ort zum Verlieben!

Wir haben hier herrliche Tage verbracht und mit tatkräftiger Unterstützung der Gastgeberin (Tipps, Karten, Stadtführer) Brügge und die belgische Nordseeküste kennengelernt.

Absolut empfehlenswert!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *