Anders

merken

Ein Haus wie eine Bewegung, das flach wie der Horizont auf 1850 Metern liegt und seinem Körper freien Lauf lässt. Dass hier inmitten der eindrucksvollen Südtiroler Bergwelt die Leichtigkeit wohnt, ist der Klarheit und Reduktion der Form zu verdanken. Der Architekt Martin Gruber ist bekannt für seine inspirierenden und fantasievollen Gebäude, die sich wie selbstverständlich in die Landschaft und ihre Kultur integrieren. Mit dem radikalen Umbau des ehemaligen Hotel Aurora hat er aus 50 Betten ein Design-Refugium mit sieben Suiten geschaffen, die auf zwei Ebenen nicht nur beste Aussichten auf die Dolomiten bieten, sondern auch wie ein Kontrast zur üblichen Hotelarchitektur wirken. Persönlicher, einfacher, ruhiger. 

Die Annäherung gehört dabei zum Projekt. Das Hinauffahren auf dem sich schlängelnden Weg, langsamer werden, die Veränderung der Vegetation. Stetig wandelt sich die Farbe des Lichts, je nach Tageszeit und Wetter. Rundherum die Berge. 

Die Anders Mountain Suites verbinden Schutz und Offenheit, Hartes und Weiches zugleich. Das Dach gleicht einer Platte, die wie ein überdimensionales Vordach vor dem Wetter schützt. Massiv ausgeführt in Zement, grau wie die Berge. Darunter eine Konstruktion aus naturbelassenem, gebürstetem Fichtenholz, das sich in organischer Form zwischen Boden und Decke spannt. 

Innen eröffnen sich dann sieben mal zwei Etagen. Auf der ersten Ebene jeder Suite befinden sich der Eingangsbereich mit Garderobe, das WC, eine Dusche, eine finnische Sauna und das Bett am raumhohen Panoramafenster, um schon beim Aufwachen das faszinierende Bergkino bestaunen zu können. Über eine Holztreppe gelangt man auf die zweite, untere Ebene mit dem Wohn- und Kochbereich sowie dem Zugang zum eigenen kleinen Garten. 

Der Gastraum mit Restaurant und Bar ist offen für alle. Mit schrägen Wänden zum Anlehnen, feinem Frühstück und auf Wunsch auch Abendessen. In der Mitte wärmt ein Feuerkamin, während die Tische die Aussicht bieten. Bis es die Besucher dann wieder hinauszieht zum nächsten Abenteuer. Zu Fuß oder direkt mit den Skiern. Denn das Auto bleibt hier stehen. Schließlich soll man sich so frei fühlen wie das Haus selbst.  

Aktivitäten

Direkt vor der Tür beginnt die Bergwelt zum Wandern, Bergsteigen, Mountainbiken, Klettern und Skifahren (die Skipiste neben dem Haus ermöglich Ski-in/Ski-out), Wellness in der zimmereigenen Sauna, kulinarischer Genuss und gute Weine am Kamin, auf der Terrasse, im Restaurant oder an der Bar, Berge beobachten und ihre Kraft auf sich wirken lassen.

Warum wir dieses Haus mögen

Eine ungewöhnliche Lösung, in wohltuendem Kontrast zu üblichen Hotelarchitekturen.

Für wen passt dieses Haus

Paare oder Freunde, auch mit Hund.

Details

Ort IT - Italien, Südtirol, Brixen, Kreuztal
Name Anders Mountain Suites
Lage Inmitten der Natur der Plose auf 1850 Metern und mit einem grossartige Blick auf die Dolomiten
Personenanzahl 7 Suiten für je 2 Gäste
Fertigstellung 2022
Design Martin Gruber (Architekt), Verdings
Architektur modern
Unterkunft Hotel
Kriterien Zimmer für 1-2 (Hotel), Berge, mit Hund, Restaurant, Sauna, Skifahren, Wandern, Wein
Gleicher ArchitektFreiform
www.anders-suites.com

Verfügbarkeitskalender

Der Kalender zeigt die aktuelle Verfügbarkeit der Unterkunft an. Tage mit dunkelgrauem Hintergrund sind nicht verfügbar, während Tage in hellgrau oder weiß für Buchungen verfügbar sind.

Anfrage/Buchung

www.anders-suites.com

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert
Bei Buchungsanfragen wenden Sie sich bitte direkt an die jeweiligen Vermieter. Wie funktioniert URLAUBSARCHITEKTUR? Lesen Sie unsere FAQ.