Freiform

Unterhalb des Dorfes Verdings hat Architekt Martin Gruber neben seiner eigenen Hofstelle eine organische Freiform geplant, die als außergewöhnliches Gästehaus vermietet wird. Wie eine Naturwarte inmitten der Südtiroler Berge bietet der zeitgenössische Glaspavillon einen hinreißenden Weitblick über das Tinnetal. Der Entwurf nimmt über seine gläserne Außenhülle die Topografie seiner unmittelbaren Umgebung auf und lässt die Grenzen zwischen Natur und Bauwerk verschwinden. Die Landschaft fließt durch das als Open-Space konzipierte Haus hindurch. Licht- und Wetterstimmungen der Tages- und Jahreszeiten verändern den Raum und werden zu dessen Gestalter. Mit seinem begrünten, geschwungenen Betondach ist das Gebäude vom Dorf kommend nur als Kontur in der Landschaft erkennbar.

Die 65 qm große Freiform wurde mit hochwertigen natürlichen Materialien wie Eiche und Loden in zurückhaltender Formgebung eingerichtet, um den Fokus auf das Wesentliche, die Aussicht auf die Natur, zu lenken. Den Gästen stehen ein frei stehender Küchenblock mit auskragendem Esstisch, Sitzmöbel an einem drehbaren Kamin und ein mit einem Vorhang abtrennbares Daybed zur Verfügung. Das zwischen Bad und Wohnbereich liegende Schlafzimmer bietet trotz aller Offenheit durch seine Form und die Lage an der Böschung Privatsphäre. Im Sommer sorgen Obstbäume für die Beschattung des Hauses, zudem gibt ein elektrisch steuerbarer Außenvorhang zusätzlichen Sicht- und Sonnenschutz.


Aktivitäten

Im Frühjahr/Sommer: Wandern, Bergtouren, Mountainbiken, im Herbst: Törggelen, im Winter: Skitouren, Rodeln (Verleih vor Ort). Diverse Ausflugsmöglichkeiten in der näheren Umgebung (z.B. Latzfonser Kreuz, Kloster Säben, das malerische Städtchen Klausen, Bergwerk Villanders, Brixen zum Sightseeing und Shoppen uvm.)

Warum wir dieses Haus mögen

Ein gläsernes Refugium – hier ist man inmitten der Natur und fühlt sich doch geborgen. Vor der Glasfassade läuft im Breitbildformat ein spektakulär-schönes Naturschauspiel.

Für wen passt dieses Haus

Allein, zu zweit oder mit der Familie; für Architektur-affine und Naturliebhaber. 

Gastgeber

Besitzer Foto

Der Südtiroler Architekt Martin Gruber, der für seine Hotelbauten und architektonisch anspruchsvollen Entwürfe bekannt ist, hat an seiner privaten Hofstelle zusammen mit seiner Frau ein exklusives Gästehaus errichtet, das für Architekturworkshops und ausgewählte Urlauber zur Verfügung steht. 
 


Details zum Objekt

Ort: IT - Italien, Südtirol, Verdings

Name: Freiform

Lage: Eingebettet in die Natur auf dem Anwesen eines Bio-Bauernhofes

Typ: Haus, Apartment

Personenanzahl: Perfekt für 2, max. 4

Architektur: modern

Fertigstellung: 2019

Design: Martin Gruber, Verdings, Anita Stare (Innendesign)


Belegungskalender

Der Kalender zeigt die uns bekannte Verfügbarkeit. Dunkelgrau hinterlegte Tage sind nicht verfügbar, an hellgrau bzw. weiss angezeigten Tagen sind noch Unterkünfte verfügbar.

2 Kommentare

Sybille sagt:

Wir durften im September 2020 für ein paar Tage Gast in dem besonderen Haus Freiform sein. Die Schwungvollen Linien lenken den Blick immer wieder neu in die Landschaft. Die hochwertige Einrichtung lädt zum Verweilen ein und man möchte das Haus fast nicht verlassen. Aber auch nach einem schönen Ausflug wieder in das Haus zurückzukehren ist ein Genuss. Eine unglaublicher Ort an dem man sich schon nach wenigen Tagen wunderbar erholt fühlt. Dazu die zuvorkommenden Gastgeber Martin und Anita Gruber runden einen Aufenthalt perfekt ab. Die Architektur von Martin Gruber ist wirklich etwas ganz Besonders, sensibel in die Natur integriert. Wir freuen uns schon, wenn wir wieder einmal Gast sein dürfen

Henrike und Tom sagt:

Ein Urlaub in der Freiform ist ein Traum. Es ist ein absolutes Wohlfühlhaus, wir konnten uns wunderbar erholen, die Blicke in die Natur von jedem Plätzchen im Haus sind einfach wunderschön. Die Freiform hat Stil, ist dabei mit viel Liebe und Geschmack eingerichtet. Dies alles ist dem unglaublich sympathischen Gastgeberehepaar zu verdanken, die mit diesem Erholungsort eine perfekte Symbiose ihrer Talente und Charaktere geschaffen habe. Martin Gruber hat die Freiform entwickelt, seine Frau Anita Gruber hat sie eingerichtet und kümmert sich in einer zugewandten, offenen, niemals aufdringlichen Art um alle Belange. Ein Aufenthalt bei den Grubers ist ein Träumchen und nur zu empfehlen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.