Die kleine Acht

merken

Am Rande der Ortschaft Lindenhagen in der Uckermark hat der Berliner Architekt Thomas Kröger ein Siedlungshaus aus den 1950er-Jahren zu einem Ferienhaus umgebaut. Die erstaunliche Wandlung des kleinen Satteldachhauses mit dem quadratischen Umriss deutet sich schon von außen an: Große Fenster öffnen das Gebäude zur Landschaft, das Dach hat  zwei riesige Dachgauben erhalten, in unterschiedlicher Struktur verputzte Zonen gliedern die Fassade.

Innen ist der ehemals kleingliedrige Grundriss lichter  Großzügigkeit gewichen. Das Erdgeschoss besteht aus einem großem Raum – nur die zur Straße liegenden Funktionsbereiche Entrée, Bad und Garderobe sind abgetrennt. Im hinteren Bereich ist der Raum zum Garten abgesenkt und bildet mit Sitzbänken in den tiefen Fensterlaibungen, einem Kamin und einer Sitzlandschaft in typisch Kröger´scher Manier den Wohnbereich. Im vorderen Bereich liegen der Essplatz, die Küchenzeile und die Treppe in das Dachgeschoss. Hier befinden sich ein großzügiges Familienschlafzimmer und zwei Gaubenzimmer mit Doppelbetten. Die großen Fenster wirken wie riesige Guckkästen, durch die der Blick weit in die Landschaft geht. Einfache Materialien wie gewaschener Beton und simple Holzoberflächen, Wände und Textilien in Naturfarben und die zurückhaltende Möblierung geben dem Haus seinen unverwechselbaren Charakter.

Zum Haus gehört ein Garten mit hohen Gräsern und Stauden, der sich weit zwischen den Feldern erstreckt und sich  harmonisch in die Umgebung einfügt.

Aktivitäten

Schwimmen im Sternhagener See, Radfahren, Wandern

Warum wir dieses Haus mögen

Ein DDR-Siedlungshäuschen wird zu einem außergewöhnlichen Feriendomizil, das einfach und raffiniert zugleich ist.

Für wen passt dieses Haus

Urlaub mit Familie und Freunden. Größere Gruppen können das schwarze Haus im benachbarten Pinnow dazu mieten.

Details

Ort DE - Deutschland, Brandenburg, Uckermark / Lindenhagen
Name Die kleine Acht
Lage Am Ortsrand mit freiem Blick in die Landschaft
Personenanzahl Max. 8
Fertigstellung 2019
Design Thomas Kröger (Architekt), Berlin; Rainer Elstermann (Gartengestaltung)
Architektur alt & neu
Unterkunft Haus
Kriterien 1-2 (Haus/Wohnung), 1-4 (Haus/Wohnung), 1-6 (Haus/Wohnung), 1-8 (Haus/Wohnung), Familie, Garten, See/Fluss
Gleicher GastgeberDas schwarze Haus
Gleiche ArchitektenIn den Söllen, Rote Scheune, Das schwarze Haus
www.diekleineacht.de

Verfügbarkeitskalender

Der Kalender zeigt die aktuelle Verfügbarkeit. Tage mit dunkelgrauem Hintergrund sind nicht verfügbar, während Tage in weiß für Buchungen verfügbar sind.

Anfrage/Buchung

www.diekleineacht.de

7 Kommentare

  1. Wir können uns den positiven Vor-Kommentatoren nur anschliessen. Die Architektur des Hauses ist einzigartig und vermittelt ein ganz wohliges Gefühl. Das Klima im Haus ist fantastisch und man freut sich nach jedem Spaziergang über die uckermärkischen Hügel auf das Sofa vor dem Kamin und den tollen Ausblick in den gelungenen Garten. Wärmstens zu empfehlen!
    Kommentar übersetzen

  2. Wir haben eine unvergessliche Zeit in der K8 verlebt. Das Haus selbst, mit den vielen liebevollen und überraschenden Details, der außergewöhnliche Garten zwischen den Feldern und das schöne Umland, haben uns von Anfang an begeistert. Die großen Fenster im Erdgeschoss holen die Natur ins Haus und lassen das Licht im Raum spielen. Herrlich! Eine Wohltat für die Wanderer-Füsse sind die im Fussboden eingebetteten Kiesel und überhaupt beeindrucken sämtliche Oberflächen im Haus durch eine angenehme Farbgebung und Haptik. Die schönen Abende vorm Kamin, die ausgedehnten Spaziergänge übers Land und nicht zuletzt der herzliche Kontakt zu den Nachbarn werden uns noch lange in bester Erinnerung bleiben. Wir kommen wieder, keine Frage!
    Kommentar übersetzen

  3. Es war fantastisch! Was für ein tolles Haus mit einem wunderschönen Garten. Der Blick morgens aus den großen Fenstern ist unbezahlbar. Sehr ruhig gelegen und ideal zum entspannen. Wir kommen auf jeden Fall wieder.
    Kommentar übersetzen

  4. Die kleine Acht strahlt eine besondere Ruhe aus, die wir, aus Berlins trubeliger Mitte fliehend, sehr zu schätzen wussten. Haus und Garten fügen sich zu einer wunderbare Einheit. Wir werden sicherlich wieder kommen.
    Kommentar übersetzen

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert
Bei Buchungsanfragen wenden Sie sich bitte direkt an die jeweiligen Vermieter. Wie funktioniert URLAUBSARCHITEKTUR? Lesen Sie unsere FAQ.