In den Söllen

merken

Ein Haus erzählt. Von der eiszeitlich geprägten, sanft hügeligen Landschaft der Uckermark, seinen alten Mauern und ihren Traditionen. Verknüpft mit aktueller Formensprache und viel Neuem im Detail. Das Haus In den Söllen, außerhalb des kleinen Dorfes Blankensee, steht ganz für sich allein. Gewachsen in seine Umgebung aus Wiesen und Feldern, zwischen denen die Sölle – kleine kreisrunde Gewässer – auftauchen wie Inseln. Während das Haus im Osten und Westen durch einen Obstgarten geschützt wird, eröffnet sich im Süden eine Blühwiese, die bis zum Horizont reicht.
Das Haus ist ein Projekt des Berliner Architekten Thomas Kröger, der die Schönheit der Uckermark immer wieder aufs Neue ungewöhnlich und mit großem Respekt für die Landschaft einfängt. Mit In den Söllen hat er sein erstes eigenes Ferienhaus realisiert. Dafür wurde die typologische Einfachheit des ehemaligen Bauernhauses in seiner Klarheit beibehalten und die vielen kleinen Zimmer und Nutzräume anders gedacht. So spaziert man fast erzählerisch durch das Haus, durchläuft verschiedene Etappen und entdeckt mit jeder Stufe neue Überraschungen. Von der bäuerlichen Situation der Diele bis zur beeindruckenden, offenen Wohnhalle.
Dabei wird nicht nur ein räumliches Erlebnis inszeniert, sondern auch die Natur in die Räume geholt. Ob durch die großflächigen Fensterfronten des Wohnbereichs, das überdimensionale runde Fenster im Gästezimmer oder die weiteren achtsam gewählten Ausblicke. Unterstützt durch die beruhigend monochrome, erdige Atmosphäre der Innenräume mit ihren lehmverputzten Wänden, dem Boden aus dunkelgebrannten Tonkacheln und den taupefarbenen Einbauten, in denen die Farbigkeit der Natur noch stärker zum Tragen kommt. Und wenn morgens die Sonne die Küche flutet, spielt überall das Licht.
Vom einstigen Stalleingang aus, an den sich zentral die Garderobe, das Bad und eine Kammer anschließen, gelangt man über wenige Stufen in den großzügigen Wohnbereich. An dessen Giebelseiten warten ein offener, von einem Sofa umrahmter Kamin und vis-à-vis die Küche. Nach Westen schließt sich ein Schlaf- und Arbeitszimmer an und im Dachgeschoss befinden sich zwei weitere Schlafzimmer mit geseiften, märkischen Dielenböden und je einem Bad, die beide über separate Innentreppen erreicht werden.
Wen es dann doch irgendwann hinaus in die schöne Auenlandschaft und den Obstgarten zieht, folgt am besten den hohen Pappeln, die so herrlich im Sommerwind rauschen.

Aktivitäten

Die Uckermark in ihrer ursprünglichsten Form entdecken, am besten langsam und mit Bedacht, Spaziergänge und Wanderungen durch die hügelige Endmoränenlandschaft, Radfahren, Schwimmen in den vielzähligen Flussläufen und Badeseen, Paddeln, mit dem Kanu fahren, sich treibenlassen und das Haus in den Söllen in jeder Hin- und Ansicht genießen.

Warum wir dieses Haus mögen

Ein absolut beeindruckendes Haus.

Für wen passt dieses Haus

Zwei bis acht Personen mit Begeisterung für Architektur und Natur.

Gastgeber

Eigentümer

Der vielfach ausgezeichnete Architekt Thomas Kröger ist besonders für seine Bauten in der Uckermark bekannt, die immer im Kontext zur Natur und Landschaft der Region stehen. Doch sein Spektrum geht weit über das ländliche Bauen hinaus. Seit 2001 arbeitet er mit seinem Berliner Büro TKA Thomas Kröger Architekten an Projekten im In- und Ausland. Zuvor war er für Norman Forster in London und Max Dudler in Berlin tätig. Nach verschiedenen Gastprofessuren in Stuttgart und Boston ist Kröger seit 2019 auch als Professor für Baukunst an der Kunstakademie Düsseldorf tätig. 

Details

Ort DE - Deutschland, Brandenburg, Mittenwalde, Blankensee
Name In den Söllen
Lage Am Rande eines kleinen Dorfes inmitten der Uckermark
Personenanzahl Max. 8
Fertigstellung 2022
Design Thomas Kröger, Berlin; Gartengestaltung: Rainer Elstermann
Veröffentlicht OUR HOUSE - Der SALON Podcast #13 - Das Haus in den Söllen in Blankensee 05/22
Architektur alt & neu
Unterkunft Haus
Kriterien 1-2 (Haus/Wohnung), 1-4 (Haus/Wohnung), 1-6 (Haus/Wohnung), 1-8 (Haus/Wohnung), Familie, Garten, See/Fluss, Wandern
Gleiche ArchitektenDie kleine Acht, Rote Scheune, Das schwarze Haus
indensoellen.de

Verfügbarkeitskalender

Der Kalender zeigt die aktuelle Verfügbarkeit. Tage mit dunkelgrauem Hintergrund sind nicht verfügbar, während Tage in weiß für Buchungen verfügbar sind.

Anfrage/Buchung

indensoellen.de

2 Kommentare

  1. Der Entwurf von Thomas Kröger hat etwas Sakrales, ohne das sich der Gast dabei klein vorkommt – eher erhaben. Sehr besonders ist auch die Durchdringung von Haus und Umgebung. Ein großes, gleichzeitig subtiles Erlebnis!
    Kommentar übersetzen

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert
Bei Buchungsanfragen wenden Sie sich bitte direkt an die jeweiligen Vermieter. Wie funktioniert URLAUBSARCHITEKTUR? Lesen Sie unsere FAQ.