Rote Scheune

Der Umbau der alten Scheune in Fergitz am Westufer des Oberuckersees erfolgte durch den Berliner Architekten Thomas Kröger, der schon für zwei andere Projekte in der Uckermark preisgekrönt wurde. Der langgestreckte Bau – ein ehemaliger alter Kuhstall mit dicken Steinmauern, kleinen Fenstern im Obergeschoss und großen Holztoren – zeigt sich von außen fast unverändert. Innen jedoch wurde das Gebäude komplett entkernt und neu strukturiert.

Die Ferienwohnung für bis zu vier Personen liegt im westlichen Teil des Hauses. Der Eingangsbereich mit rohen Holzwänden und altem Steinboden erinnert noch an die frühere Nutzung der Scheune. Der großzügige, luftige Wohnraum im Erdgeschoss hat eine imposante Deckenhöhe von sieben Metern. Durch eine Fensteröffnung in einem der beiden Schlafzimmer im Obergeschoss blickt man hinunter ins Wohnzimmer. Zur Ferienwohnung gehört ein eigener Garten, den man vom Küchenbereich aus betritt.

Das von den Eigentümern genutzte Haupthaus kann ebenfalls als Ferienwohnung (für bis zu acht Personen) gemietet werden. Die Räume gruppieren sich auf zwei Ebenen um den hohen Scheunenraum. Verglaste Wände geben den Blick frei auf das hölzerne Tragwerk der Halle und eine monumentale Feuerstelle. Sind die großen Scheunentore geöffnet, verschwinden den Grenzen zwischen Innen- und Außenraum.

Lesen Sie dazu auch unsere



Details zum Objekt

Ort: DE - Deutschland, Brandenburg, Uckermark, Gerswalde, Fergitz

Name: Rote Scheune

Lage: Hügel und Seen, UNESCO Biosphärenreservat

Typ: Haus

Personenanzahl: Ferienwohnung: 4 Personen, Haupthaus: 11 Personen

Architektur: historisch, alt & neu

Fertigstellung: 2014

Design: Thomas Kröger, Berlin

Veröffentlicht: VOGUE Business 4/2018, n-tv Ratgeber Bauen & Wohnen 11/2017, Attitude 3/4 2016, AIT 7/8 2015, Architektur & Wohnen 4/2015

Auszeichnungen: Mies van der Rohe Award 2017 (shortlisted), DAM Preis 2017, Häuser des Jahres - Die besten Einfamilienhäuser 2016 (Auszeichnung)


3 Kommentare

Britta Schumann sagt:

Ruhiges und stimmiges Wohnen im Urlaub!
Die sehr entspannte Atmosphäre der Uckermark ist bis in die Ferienwohnung zu spüren, die mit ihrem zurückhaltenden und klaren Design den ursprünglichen Charakter des Hauses wunderbar zur Geltung bringt.
Die Lage in einem der schönsten Dörfer der Uckermark mit kurzem Weg zur kleinen Badestelle am See ist perfekt, um die Zeit zu vergessen und nach langen Spaziergängen oder Radtouren von der offenen Küche aus die Wolken zu beobachten.
Wir kommen mit unseren Hunden gern wieder!

Peter Krause sagt:

ein wirklich besonderer Ort scheinbar am Ende der Welt und ein Ferienhaus, das den Begriff „Urlaubsarchitektur“ mehr als verdient hat – rundum ein Fleck zum Seele baumeln lassen…vielen vielen Dank!

Lucie Moormann sagt:

großartig! das möchte ich wirklich mal life anschauen. Wir kennen die wunderschöne Gegend von mehrere Radtouren. Viel Erfolg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.