Hasenberg Lodge

merken

Die Entspannung ist ein scheues Reh. Oft zeigt sie sich erst, wenn sich die Alltagsflucht schon dem Ende neigt. Umso besser, wenn man einen Ort kennt, an dem man sofort ankommt. Wie die Hasenberg Lodge, ein Boutique Hideaway hoch über dem Walensee, das zwischen Churfirsten und Flumser Bergkulisse, Mid-Century-Design und ausgewählter Kunst vor allem den Genuss zelebriert. Vom Abtauchen in der Natur bis zum kulinarischen Höhenflug findet hier jeder sein ganz persönliches Highlight.
1971 in Chalet-Typologie erbaut, wurde das Architektenhaus am Hasenberg 2020 vollständig von seinen Besitzern, einem Architektenpaar, saniert und zu zwei stilvollen Ferienapartments umgebaut, die neben Großzügigkeit und Licht jede Menge Lieblingsplätze eröffnen. Dabei erzählt nicht nur das Äußere des Chalets die Geschichte einer anderen Zeit, sondern auch das gesamte handverlesene Interieur, das die Besitzer – ganz Jäger und Sammler – aus Vintage-Klassikern, Kunst und Fundstücken zusammengetragen und stimmig komponiert haben. So fällt es schwer, zu entscheiden, wo man gerade am liebsten entspannen und die Zeit vergessen möchte. Ob Runterkommen im Utrecht Sessel, Zusammenkommen am runden Tisch mit den Wishbone Chairs, ein Mittagsschlaf auf dem Zanotta Daybed oder Naturkino vom Sitzfenster aus.
Draußen vor der Tür erwartet die Gäste dann neben dem weiten Blick über den fjordähnlichen See noch ein wild-mediterraner Garten mit Pool für frische Gedanken.
Im ersten Stock macht das Apartment „Gipfelglück“ seinem Namen alle Ehre und sorgt vom hellen Wohnraum über zwei Schlafzimmer bis zu den Panoramafenstern samt Balkon und Terrasse für grenzenlose Ausblicke. Im „Basislager“ im Erdgeschoss erwartet die Besucher neben dem loftartigen, lichtdurchfluteten Wohnraum und dem gemütlichen Schlafzimmer noch ein Holzkabinett mit Sekretär. Ein konzentrierter wie inspirierender Raum zum Arbeiten, mit Blick auf die blühenden Hortensien. Und wer genug hat vom Ideenjagen folgt den Gastgebern hinaus in die umliegende Alpenwelt und lässt sich auf den Jagdausflüge von der ältesten Kulturtechnik des Menschen begeistern. Denn hier geht es nicht um Trophäen, sondern einzig und allein darum, den Speiseplan zu ergänzen.

Aktivitäten

Schwimmen im Walensee oder Pool mit Gegenstromanlage, Wandern, Mountainbiken, Bergtouren, Klettern, Skifahren, Skitouren, Lang- und Schneeschuhlaufen, Schlitteln, Golfen und Thermalbaden in Bad Ragaz, Kunst und Kultur in Chur oder Vaduz, ein Besuch in Zürich (ca. 50 Minuten entfernt), Wein- und Genusstouren, Gourmet-Restaurant-Besuche (die Gastgeber kennen die besten Adressen und können fast immer ein Plätzchen organisieren), maßgeschneiderte Jagdausflüge ins eigene Jagdrevier im Großwalsertal in Vorarlberg.

Warum wir dieses Haus mögen

Schweizer Chalet-Geschichte neu erzählt. Ein stimmig komponierter Ort für Natur- wie Designliebhaber mit imposantem Panorama und hochwertigem Retro-Touch.

Für wen passt dieses Haus

Für Paare, Alleinreisende, einen Urlaub mit Freunden oder dem besten Freund des Menschen. Auch für kleine Gruppen geeignet. Im „Gipfelglück“ finden bis zu fünf Personen Platz, im „Basislager“ bis zu vier Personen Platz.

Nachhaltigkeit

Erreichbarkeit mit ÖPNV: Bahnhof Walenstadt, Pick-up-Service auf Anfrage; e-Mobility: E-Ladestationen im Dorf

Gastgeber

Eigentümer

Das Architektenpaar Michelle Corrodi und Roger Zogg hat mit der Hasenberg Lodge das Chalet von Rogers Eltern in zwei unkonventionelle Apartments transformiert. Die beiden leben auf demselben Grundstück – in einem modernen Haus auf Stahlstützen, zu dem sich Roger Mitte der 90er-Jahre vom US-Architekten Richard-Meier hatte inspirieren lassen. Neben ihren Leidenschaften, dem Jagen und Sammeln, betreiben die beiden Besitzer das Gourmetlabel „Wilde 13“, zu deren Abnehmern auch Spitzenköche gehören.

Details

Ort CH - Schweiz, Sankt Gallen, Walenstadt
Name Hasenberg Lodge
Lage Am Fusse der Churfirsten-Kette, oberhalb des beschaulichen Städtchens Walenstadt und mit fabelhaftem Blick auf den Walensee
Personenanzahl Max. 10 Gäste in 2 Apartments
Fertigstellung Baujahr 1971 / Renovierung 2020
Design 1971: Arch. BSA/SIA Willi E. Christen, Zürich; Renovierung 2020: Arch. Roger Zogg & Dipl. Arch. ETH Michelle Corrodi, Walenstadt
Veröffentlicht zahlreiche, u.a.: Annabelle (Print) 11/20; Transhelvetica (Print)12/20; NZZ Bellevue (Print) 12/20; Ideales Heim (Print) 01/21
Architektur alt & neu
Unterkunft Apartment, B&B, Haus
Kriterien 1-2 (Haus/Wohnung), 1-4 (Haus/Wohnung), 1-6 (Haus/Wohnung), 1-8 (Haus/Wohnung), 8+ (Haus/Wohnung), Berge, Garten, mit Hund, Pool, See/Fluss, Skifahren, Wandern, Workation, E-Ladestation, Ohne Auto erreichbar
www.hasenberg-lodge.com

Verfügbarkeitskalender

Der Kalender zeigt die aktuelle Verfügbarkeit der Unterkunft an. Tage mit dunkelgrauem Hintergrund sind nicht verfügbar, während Tage in hellgrau oder weiß für Buchungen verfügbar sind.

Anfrage/Buchung

www.hasenberg-lodge.com

4 Kommentare

  1. Wir (2 Menschen und ein Vierbeiner) haben eine Woche im Basislager verbracht – für uns ein perfekter Urlaub! Die Aussicht von der Terrasse / dem Garten auf den Walensee ist atemberaubend schön – und ändert sich mit Wetter- und Lichtverhältnissen ständig. Die Wohnung ist mit vielen Design-Klassikern interessant und wohnlich / gemütlich eingerichtet, in der Küche fehlt es an nichts.
    Die Vermieter sind ausgesprochen freundlich und stets ansprechbar für Tipps und Ratschläge. Ein absolutes Highlight ist das „Alpenfrühstück“ mit regionalen Spezialitäten und Wurst-/ Fleisch aus der eigenen Jagd. Die Gegend um den Hasenberg herum ist richtig schön und lädt zu Wanderungen oder Fahrradtouren (z.B. mit dem E-Mountainbike des Hauses!) ein.
    Wir haben uns rundherum wohl gefühlt und die Woche sehr genossen – herzlichen Dank an Michelle und Roger!
    Kommentar übersetzen

  2. Urlaubsarchitektur ist immer ein „Glücksgriff“ – so auch das „Gipfelglück“ in der Hasenberg-Lodge in Walenstadt. Wir haben zwei Wochen in diesem schönen Apartment mit traumhaften Rundblick in die Berge und auf den Walensee verbracht. Alles eine Augenweide – da kann man auch einen Regentag gut verbringen. – Es hat alles wunderbar gepasst: nette Vermieter, eine geschmackvolle Einrichtung, eine gut ausgestattete Küche, eine Riesenterrasse, die Möglichkeit zu schönen Wanderungen und Ausflügen nach Zürich und Chur z.B.
    Wir können das „Gipfelglück“ sehr empfehlen.
    Kommentar übersetzen

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert
Bei Buchungsanfragen wenden Sie sich bitte direkt an die jeweiligen Vermieter. Wie funktioniert URLAUBSARCHITEKTUR? Lesen Sie unsere FAQ.