Hotel Hinteregger

Das Hotel Hinteregger ist seit über 100 Jahren in Familienbesitz und wurde über mehrere Generationen hinweg umgebaut und vergrößert. Nun findet sich hier moderne Architektur neben einem historischen Kreuzgewölbe und der traditionellen Bauernstube. Das Stammhaus wurde 2007 mit dem angrenzenden alten Dorfkino verbunden. Der einstige Kinosaal wurde in Höhe und Breite erweitert und mit einer Holz- und Glashülle versehen. Die ehemalige Außenmauer des Kinos dient nun – mit Lehm verputzt – in den Zimmern als überdimensionale Wandheizung. Der Wellness-Bereich im neuen Trakt zitiert die Elemente der Natur: Stein, Lehm, Holz und Wasser. Statt Filmen sieht man nun durch die großen Fenster “Landschaftskino“: Hauptdarsteller ist der Tauernhauptkamm.

Zehn Jahre nach dem ersten Anbau wurden fünf Zimmer im Altbau umgestaltet und durch einen wintergartenartigen Anbau erweitert. Dessen ornamentale, weiß beschichtete Blechverkleidung verbindet die seitliche Holzfassade mit der verputzten Straßenseite und setzt einen interessanten gestalterischen Akzent. Die neu gestalteten Zimmer haben gläserne Nasszellen erhalten, die Betten sind in der Erweiterung platziert. Kleine, mit Zirbenholz verkleidete Separees stellen Rückzugsorte innerhalb der Räume dar.

Lesen Sie dazu unsere


Aktivitäten

Im Hotel: Massage-Angebote, Natur-Pool.
Wandern, Bergsteigen, Mountainbiken, Motorradfahren, Rafting,Golf, Tennis, Reiten,
Skitouren, Skifahren, Schneeschuhwanderungen.

Warum wir dieses Haus mögen

Das Hotel Hinteregger ist ein Haus, das mit der Zeit geht und scheinbare Gegensätze verbindet: es ist traditionsreich und modern, auf dem Land und doch urban.

Für wen passt dieses Haus

Für Gäste mit und ohne Kinder.


Details zum Objekt

Ort: AT - Österreich, Tirol, Matrei

Name: Hotel Hinteregger

Lage: Nationalpark Hohe Tauern, Osttirol

Typ: Hotel

Architektur: modern, alt & neu

Fertigstellung: 2007

Design: Madritsch/Pfurtscheller, Innsbruck

Veröffentlicht: verschiedene , nextroom

Besonderheiten: Das Hotel Hinteregger besteht aus mehreren Trakten und Gebäudeteilen in unterschiedlichen Alters- und Erhaltungszuständen, die Sanierungen und Erweiterungen wurden 2007 begonnen. Hotel mit eigener Landwirtschaft, viele Produkte kommen vom hauseigenen Hof frisch auf den Teller des Restaurants.

Auszeichnungen: Auszeichnung Holzbaupreis Tirol 2007 1. Platz, Tiroler Sanierungspreis 2009, Anerkennung, BTV Bauherrenpreis 2010


1 Kommentare

ha sagt:

ein bemerkenswertes hotel !
katharina und bernd hradecky sanieren das traditionsreiche haus stück für stück.
bisher gibt es einen neubau mit schönen zimmern und super saunabereich, eine moderne erweiterung des restaurant und einzelne sanierte zimmer im altbau.
sehr zu empfehlen, gut auch für familien geeignet, toller service !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.