Kuća Kamena

Der historische Fischerort Novigrad liegt in einer fjordähnlichen Bucht in der kroatischen Region Dalmatien. Im Zentrum der malerischen Altstadt befindet sich das Kuća Kamena, ein traditionelles dalmatinisches Steinhaus mit einer bewegten Vergangenheit: Es hat seinen Ursprung im 16. Jahrhundert und existiert in seiner jetzigen Form seit der Mitte des 19. Jahrhunderts. In den 1990er Jahren wurde es durch Krieg und Besatzung beschädigt. 2011 begannen Restaurierung und Redesign, wobei traditionelle Techniken und lokale Materialien verwendet wurden. Viel Wert wurde darauf gelegt, den ursprünglichen Charakter des Hauses zu erhalten und dennoch ein modernes Ambiente zu schaffen.

Man betritt das Haus über eine Terrasse, die auch Zugang zu dem separaten Bad bietet. Vom Koch-, Ess- und Wohnbereich führt eine Treppe nach oben in den “Writers-Room” und dem dahinter liegenden Schlafzimmer, das mit Möbeln aus dem 19. Jahrhundert eingerichtet ist. Urige Holzbalken und alte Steinwände sorgen für eine authentische Atmosphäre.

Fotos von Tom de Gay


Aktivitäten

Schwimmen, Wandern, Radfahren, Kajakfahren, Angeln

Warum wir dieses Haus mögen

Renovierung mit künstlerischem Ansatz und dem Wunsch, den Charme der Vergangenheit dieses Ortes in der Gegenwart zu verankern. Ein Haus mit viel Charakter und ungewöhnlichen Details.

Für wen passt dieses Haus

Paare und kleine Familien

Gastgeber

Besitzer Foto

Boris Kajmak ist ein kroatischer interdisziplinärer Künstler und Designer, der künstlerisches Denkens und Architektur miteinander verbindet. Sein kreativer Prozess beginnt - wie bei Kuća Kamena - mit dem Endprodukt: der Nutzung des Raumes. Bei der Renovierung definieren nicht greifbare Elemente wie Geräusche, Gerüche und Licht die Struktur.
Basierend auf seinem konzeptionellen Ansatz hat er Skulpturen, Design und architektonischen Werke geschaffen, die seit 1999 international ausgestellt worden sind. Nach dem Studium der Druckgrafik an der Akademie der bildenden Künste, Universität Mostar (Bosnien-Herzegowina) im Jahr 2004, erlangte er einen zusätzlichen MA am Central Saint Martins College für Kunst und Design im Jahr 2005, London (UK). Boris Kajmak lebt und arbeitet zurzeit in Rom, Italien.


Details zum Objekt

Ort: HR - Kroatien, Dalmatien, Novigrad

Name: Kuća Kamena (Steinhaus)

Lage: Mitten in einem alten und engen Fischerdorf

Typ: Haus

Personenanzahl: 2-4 Personen

Architektur: alt & neu, alt

Fertigstellung: 2014

Design: Boris Kajmak, Berlin

Besonderheiten: Das ebenfalls von Boris Kajmak umgebaute Kuća Fotografa liegt nur ein paar Meter entfernt.


6 Kommentare

Chris und Diana sagt:

Wir verbrachten zauberhafte Tage im Kuca Kamena. Die perfekte (Ausstattung, Service, Lage) Unterkunft für ein Paar mit Liebe für Design und zum Detail —-das Haus verströmt dieses gewisse Etwas kombiniert mit einem wunderbaren Hauch Romantik.

Wir haben es manchmal einfach genossen auf der Terrasse zu sitzen, zu lesen und zu sein.

Boris und seine Familie kümmerten sich reizend um uns, unsere Fragen und Wünsche — ob vor Anreise oder während des Aufenthaltes—wurden immer umgehend und – ja das trifft es – „liebevoll“ beantwortet.

Danke für die schönen Tage!…das Olivenöl ist exzellent…

Chris und Diana

Rolf Dörner sagt:

Eine Mischung aus Ästhetik, Nostalgie und Funktionalität – so habe ich das Ku?a Kamena in Erinnerung behalten. In diesem Haus, das ein Kunstwerk ist, haben meine Frau und ich eine schöne Woche verbracht und erfahren, dass die vielen alten Details eine sehr angenehme Atmosphäre schaffen. Selbst die Dusche/ Toilette drei Schritte von Haus entfernt erwies sich als sehr praktisch. Der Blick von oben auf den kleinen Markt ist ungewöhnlich und reizvoll, die Nähe zur Bäckerei äußerst praktisch. Hier kann man zur Ruhe kommen und für Vieles Zeit haben und über allem wacht ein Uhrturm auf dem auch die Zeit stehen geblieben ist.

Johanna Bals sagt:

Wir (2 Erwachsene und 2 Kinder) haben zwei wunderbare Wochen in diesem außergewöhnlich liebevoll renovierten Haus verbracht. Es war ein Eintauchen in die Geschichte des Hauses und der Stadt und die Tatsache, dass das Städtchen abseits der üblichen Touristenpfade liegt, hat es umso wertvoller für uns gemacht. Wir haben uns vom ersten Moment an in Haus und Städtchen wohlgefühlt und haben die nähere und weitere Umgebung gerne erkundet, die sehr Vielseitiges und Interessantes zu bieten hat. Genauso gerne sind wir aber in“unser“Haus zurückgekehrt und haben den Tag auf der wundervollen Terrasse ausklingen lassen.

Oliver Remus sagt:

Unsere Familie, bestehend aus zwei Erwachsenen mit zwei schon etwas größeren Kindern hatten das Glück, eine Woche Ferien im August 2014 in dem von dem kroatischen Designer Boris Kajmak liebevoll und authentisch restaurierten Steinhaus verbringen zu können. Ein Haus, bei dem alles paßt und in sich stimmig ist, ohne je aufgesetzt oder übertrieben zu wirken. Vor allem ein Haus, dass durch seine eigene Persönlichkeit überzeugt, angereichert mit vielen Details, vom alten Nähset in einer Schublade, dem Verbandskästchen in einer andern, der Familienhistorie samt Ehering an der Wand. Nicht zu vergessen der alte Plattenspieler samt Vinylplatten. Boris hat die Gratwanderung geschafft, dass jeder Besucher in seinem Haus sofort daheim ist, ohne sich dabei als Eindringling in die Privatsphäre des Eigentümers zu fühlen. Rosenthal Teller, hochwertige Matratzen und Bettdecken, eine kleine, aber gut ausgestattete Küche mit Back-und Holzofen, eine gut funktionierende Dusche sowie schöne Möglichkeiten, im Freien zu sitzen oder zu Essen, prädestinieren dieses Haus als den perfekten Ort für einen gelungenen Urlaub. Zudem ist Novigrad ein nettes kleines Städtchen, das im August noch vom Tourismus sowie den inzwischen in anderen Orten vorhandenen Parkometern und Parkzonen verschont geblieben ist.
Kulinarisch gesehen ist Novigrad zwar keine Hochburg, fantastische fangfrische Muscheln sowie eine sehr gute Bäckerei und ein kleiner, täglicher Markt lassen das aber schnell vergessen, vor allem, wenn man wie wir immer wieder gerne nach Ku´ca Kamena heimgekommen ist. Danke Boris.

amandus sagt:

a great place. the house is full of nice ideas and value details. perfect for two people to have a quiet time for holidays. lot of options around the house (landscape and beaches), but you must not choose them. stay there is sometimes the best option.

Stefanie sagt:

We stayed a week in the house and can’t wait to return again. When we went to the beach we were sad to leave it in the morning and happy to return at night. All is so well thought of. Great attention to detail.
Loved it to cook dinner at night whilst listing to records of Elvis and Edith Piaff on the record player.

Novigrad, the small village, is very pretty too and has a nice beach.

We can’t wait to go back.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.