Pensiun Laresch

Das Berghotel Pensiun Laresch befindet sich inmitten des Schweizer Naturparks „Piz Beverin“. Seine Architektur spiegelt die schroffe Bergwelt Graubündens wieder. Das Haus ist aus natürlichen Materialien wie Stein, Holz und Lehm gebaut. Die Naturkalkfassade des monolithischen Baukörpers erhält Raffinesse durch die asymmetrisch verlaufenden tiefen Fensterlaibungen. Je nach Lichtfall setzen sich diese von den Wänden ab und verändern das Fassadenbild. Das Gebäude wurde so ausgerichtet, dass alle Zimmer schönste Ausblicke auf die Alpen bieten.

Das Innendesign ist klar und reduziert, die Materialien sind ökologisch: Die Betten sind aus Arvenholz aus der Region gefertigt, die Fußböden bestehen aus Lärchenholz, die Bäder sind mit Naturstein ausgekleidet. Lehm- und Kalkverputz sorgen für ein gutes Raumklima. Zusätzlich zu den sechs Hotelzimmern gibt es in der Berglodge eine Ferienwohung, die vier Personen Platz bietet.


Aktivitäten

Wandern, Schneeschuh- und Skitouren, Schlittenfahren, Biken, Bouldern, Thermalbad, Besuch der Viamalaschlucht

Warum wir dieses Haus mögen

Moderne alpine Architektur, die traditionelle Stilelemente wie die tiefen Fensterfluchten der alten Engadiner Häuser neu interpretiert.


Details zum Objekt

Ort: CH - Schweiz, Graubünden, Mathon

Name: Pensiun Laresch

Lage: kleines Bergdorf hoch oben in den Schweizer Alpen

Typ: Hotel, Apartment

Personenanzahl: sechs Zimmer und eine Ferienwohnung für insgesamt bis zu 19 Personen

Architektur: modern

Fertigstellung: 2015

Design: Architekten Gemeinschaft 4 AG, Bruno Hermann, Aarau


2 Kommentare

Michelle & Kaowen sagt:

Our stay at Pensiun Laresch was, as they say, absolutely ‚Tip Top‘. The beautiful mountain setting, the crisp sharp cold air contrasted with the cosy earthen like natural quality of our room. Falling asleep with the soft scent of pine in the air. Waking up to perfectly composed views of the idyllic natural surroundings.

Lukas and Marianne were wonderfully hospitable. From guidance to local hiking and outdoor activities in the area, healthy breakfasts and excellently prepared dinners, they made our stay feel so personal and as if we were staying with friends. Their attention to detail is second to none and in all, it made for a superbly relaxing stay in such a beautifully designed space, amongst what can only be described as undoubtedly one of the most serene and captivating natural surroundings we have been in. Thank you!

Simon sagt:

Das Haus, seine Gastgeber und die Umgebung sind jede Reise wert! Die Verbindung aus Beton, als dem nachempfundenen Bergfels, mit heimischen Holz- und Steinausstattungen zu einer modernen, funktional durchdachten und gemütlich-lichten Symbiose.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.