Haidl-Madl-Ferienwohnen

Ingrid Haidl-Madl has fulfilled her dream of living and working in one place by rebuilding her parents’ house . The 300-year-old building houses not only the family’s apartment, but also a small interior shop and three individually designed apartments. They show a successful balancing act between traditional and modern elements and radiate a sense of harmony and tranquility through their reduced design. The apartment “Nest” is a 34 -square-meter refuge on two levels with a bedroom that is fully lined with untreated spruce. In the apartment “Hermann Lenz” the restored original bedroom furniture recalls the writer who stayed in the former farmhouse on his walking tours through the Bavarian Forest. The apartment “Alte Liebe“ shows original features such as parts of the old masonry, a tiled stove and an old dipterous box-type window. Modern accents are set by unual window elements made of mirrored glas, a communicative kitchen unit or a table that is integrated into the windowsill.

Comments 51

Katrin, Axel und Marlene says:

Unvergessliche 3 Tage verbrachten wir bei Ingrid Haidl-Madl in Bischofsreut. Die Wohnung Hermann Lenz war perfekt für uns drei, ein gemütliches Kleinod, mit viel Herz und Liebe eingerichtet. Empfangen wurden wir mit einem frisch gebackenen Zwetschgenkuchen und verwöhnt mit Bio-Äpfeln und einem tollen Essen am Abend. Der Garten und die Terrasse laden zum Träumen und Verweilen ein.

translate

Polina, Matthias und Emilia Overbeck says:

Der bellende Luсhs in der Nacht! Frisch gepresster Karotten-Apfel-Ingwer-Saft am Morgen auf der Terasse! Stunden des Glücks in der Hängematte im verträumten Garten! Die große Seele dieses Hauses und seiner Bewohner, der unglaubliche Komfort und die absolut unglaubliche Natur gleich nebenan.

…zugestanden, wir hatten die Puppe unserer Tochter beneidet, die wir bei Frau Haidl-Madl vergessen hatten, denn sie durfte ein paar Tage mehr in diesem wundervollen Haus verbringen.

translate

Doris Kühmeier und Walter Landshuter says:

Nach dem Aufstehen barfuß durch´s nasse Gras,
Frühstücken an einem der von Ingrid Madl liebevoll arrangierten Plätzchen rund ums Haus,
Begrüßungskuchen und Überraschungsessen,
Wandern in den weiten Wäldern, auf zauberhaften Wiesen,
Schwimmen in kühlen Waldseen und Radfahren an verborgenen Schwemmkanälen,
Böhmen erkunden, wo es noch Geheimnisse gibt,
Wandeln durch klare, schlichte Räume,
schlafen in traumhaften Betten, leinenbedeckt,
Hier möchte man Zuhause sein.

translate

Familie H says:

Wir haben unseren Sommerurlaub in der wunderschönen “alten Liebe” verbringen dürfen. Die Ruhe, die Landschaft und die sehr netten Gastgeber haben wir ins Herz geschlossen. Vielen lieben Dank für die tolle Zeit und die herzliche Betreuung während unseres Aufenthaltes.

translate

sebastian müller says:

wir verbrachten 3 wunderschöne tage in der wohnung “hermann lenz”. die umgebung ist traumhaft, ruhig und gleichermassen geeignet fürs wandern, pilze suchen oder einfach mal gar nichts tun und es sich im garten gemütlich machen. auch ausflüge nach tschechien oder österreich sollte man einplanen. wir kommen wieder!

translate

Katrin und Frank Odening says:

Leider war es nur für eine Woche unser “Nest” . ….wir fühlten uns einfach wohl…tiefenentspannt fuhren wir wieder in den Alltag…

translate

Klaus Saatkamp says:

In der “Alten Liebe” haben wir vom 6.8.-11.8. wunderbare Tage verbracht. Es war nicht nur die liebevolle Architektur und Einrichtung, es War auch die herzliche Betreuung durch Familie Haidl-Madl, die stille Landschaft im Dreiländereck, die uns eine Zeit der Muße und Erholung bescherte. Danke dafür!
INA und Klaus ä

translate

Stefan Heidrich & Marion Bock says:

Eine Woche in der “Hermann Lenz”, eine Woche in der “Alten Liebe”;
Wolken, Sonne, Regen, Gewitter;
Mal wärmer, mal kälter;
Mal Wald, mal Stadt;
Mal Tschechien, mal Österreich;
Mal lecker Kuchen von Frau Haidl, mal Lagerfeuer mit Herrn Madl;
Mal in der Hängematte, mal auf dem Berg;
Hummeln beobachten beim Frühstück auf der Hauswiese, Ausflüge in die Umgebung;
Ausschlafen in bequemen Betten, Kerzenschein bei später Heimkehr.
Wir hatten eine sehr schöne, abwechslungsreiche Zeit im “Dreiländereck”, viel Ruhe und Entspannung, ganz viel Unterstützung / Tipps / Fürsorge von Frau Haidl. Schön gestaltete Wohnungen, durchdacht detailliert, modern und trotzdem Altes bewahrend, mit interessanter Geschichte.
Vielen Dank für diesen Aufenthalt, der sich fest bei uns eingeprägt hat!

translate

Kunzendorf & Thalheim says:

Stille, die uns ruhig werden lässt. Natur, die uns willkommen heißt. Gastfreundschaft, die uns wärmt.
Ferienwohnen bei Ingrid Haidl-Madl ist Ankommen auf der Suche nach all diesem.
Geschmackvolle Ausstattung der Wohnungen, liebevoll bis ins Detail. Wir hatten eine unbeschreiblich schöne Zeit bei Haidl-Madls.

translate

Beatrice Lauffer says:

Ein poetischer Ort voller Sanftheit und Zauber. Eine Woche der Natürlichkeit und Ursprünglichkeit – beglückend, bereichernd und voller Atem. Wir haben unsere gemeinsame Zeit an diesem wunderschönen Ort genossen, die Frische und Klarheit der hauseigenen Quelle ist uns immer noch gegenwärtig.

translate

Kornelia says:

Ankommen im Haidl-Madl Haus ist wirklich Ankommen! Beim Betreten des Hauses empfängt und umfängt uns eine Atmosphäre der Achtsamkeit und Sorgfalt: edle Materialien,die handwerklich gekonnt verarbeitet sind, lichte Farben, ein wunderbarer Duft, ausgesuchte Literatur,und eine Gastgeberin, die zugleich herzlich, aufmerksam und unaufdringlich ist. Die stilvolle Einrichtung ist wohltuend klar, kommt ohne alles Überflüssige aus, was auch mein inneres Geplapper beruhigt und ordnet. Ruhe, gute Luft, schöner Garten, Ausblicke, wandern direkt ab Haus…Hier stimmt einfach alles!!

translate

Jacobe de La Tour says:

Ein traumhafter Ort zum Wohlfühlen und Wiederkommen. Das Ehepaar Haidl-Madl hat uns einen Abend mit ihrer hervorragneden Kochkunst beglückt, sehr gastfreundlich. Die Wohnungen sind sehr geschmackvoll und liebevoll eingerichtet. Ein Ort der Ruhe um die Seele baumeln zu lassen. Die Terasse, der Garten ist so liebvoll gestaltet, eben so wie man es sich für ein altes Bauernhaus wünscht. So stelle ich mir “das Leben auf dem Bauernhof” vor. Wir werden sicher wiederkommen.

translate

Markus & Paul says:

Vater & Sohn in der “Alten Liebe”:
Schöne Fahrradwege vor der Haustür, die mit dem Mountainbike erkundet werden wollen. Eine wunderschön renovierte und aufs wesentliche reduzierte Wohnung zwischen alt und neu. Gastgeber, die einem das Gefühl geben, nicht nur Gäste auf Zeit zu sein sondern eine Zuhause auf Zeit gefunden zu haben…. Einfach phantastisch, auch bestätigt vom Junior. Wir kommen wieder – keine Frage!

translate

Antje Kunstmann says:

Ein altes Bauernhaus, so traumhaft renoviert und eingerichtet, Erholung auf den ersten Blick! Drei Tage waren wir in der “Alten Liebe” und haben die Bewirtung und Gastfreudschaft der Familie Haidl-Madl genossen, in der Hängematte unterm Apfelbaum gelegen, sind durch Wiesen und Wälder gestreift – ein Ort zum Wiederkommen und Veweilen. Alte Liebe:neue Liebe.

translate

Irmgard Betzler und Rainer Hank says:

Ein Hund, der nicht bellt, ein Haus an der Grenze, wo es ganz still ist und doch immer so viel Geschichte präsent ist: Wie sie unten in der Stube einmal ausgelassen gesungen haben müssen und wieviel Leben zwischen Böhmen, Österreich und Deutschland einmal da gewesen sein muss. Gut, dass es die Haidl-Madls gibt, die mit viel Sinn für Formen einen wunderbaren erholsamen Ort für Ihre Gäste gestaltet haben. Und so viel Herzlichkeit und Wärme ausstrahlen.
Von grenzüberschreitenden Wanderungen zurückkommen, sich in die Hängematte im Garten fallen lassen oder ins “Nest” zurückziehen, einen wunderbaren Rhabarberkuchen angeboten bekommen – das kleine Ferienglück. Oder schon das große?

translate

Rotraut Susanne Berner says:

Anfang Mai in der “Alten Liebe”an einem vorfrühlingshaften Wochenende mit viel Sonne und dieses Mal mit “Pension”: ein opulentes Frühstück auf der Terrasse vor dem Haus, nachmittags selbst gebackener Rhabarberkuchen mit Cappuccino und abends am großen Küchentisch ein Menu mit guten Weinen, wunderbarem Essen und lebhaften Gesprächen. Wer sich zum Beispiel für Messer der gehobenen Klasse interessiert, kann darüber alles vom Hausherrn erfahren und: man kann sie direkt erwerben, neben vielen anderen schönen Dingen im Hausladen. Von Frau Haidl-Madl kann man viel über die Gegend und ihre Geschichte erfahren – es gibt im Haus eine Bibliothek, die u.a. das Leben im bayerischen und böhmischen Wald dokumentiert mit Bildern und Geschichten.
3 Tage waren wie eine Woche: Erholung, Ruhe und Entspannung pur.

translate

Christiane & Magnus says:

Frau Haidl-Madl hat ein wahres Kleinod im schönen Bayerischen Wald geschaffen. Die Ferienwohnungen sind perfekt ausgestattet und liebevoll minimalistisch gestylt – einfach wunderbar! Wir haben uns sehr wohl gefühlt und auch sehr willkommen von den Gastgebern. Wir werden auf jeden Fall wiederkommen.

translate

Ricarda und Ulrich says:

Wir haben zu Zweit einige Tage im wunderbar gemütlichem „Nest“ verbracht. Neben der stilvollen und liebevollen Einrichtung hat uns die Natur und die unglaubliche Ruhe begeistert. Ganz klar ein „Geheim-Tip“ zum Entspannen und Genießen der wunderschönen Landschaft des Bayerischen Waldes!
Ein großes Dankeschön an die tolle Gastgeberin!

translate

Regina Ferstl says:

Wir waren mit zwei Kindern in der Wohnung “Hermann Lenz” – eine wunderbare, stilsicher und minimalistisch gekonnt eingerichtete Wohnung, wie man sie nur ganz, ganz selten findet. Die Eigentümerin ist eine Künstlerin in Sachen Raumgestaltung und Deko. Sogar unsere Kinder waren total begeistert von der entschleunigenden Atmosphäre – wir haben viel gelesen und gespielt und hatten eigentlich gar nicht groß das Bedürfnis, die Unterkunft zu verlassen. Wir kommen sicher wieder! Danke an eine perfekte Gastgeberin.

translate

Semra und Alex says:

Zwei Übernachtungen in diesem so liebevoll und vor allem höchst geschmackvoll eingerichteten Haus waren definitiv zu kurz.
Die “Wärme” der Wohnungen und Schönheit der Umgebung gaben uns dennoch eine gehörige Portion Erdung und Ruhe zurück. Und der wundervolle gemeinsame Abend mit Familie Haidl-Madl wird gewiss nicht der Letzte bleiben. Vielen Dank für die viel zu kurze aber wundervolle Zeit!

translate

anja jens says:

die “alte liebe” – definitiv eine “neue liebe”!

es gibt die momente, in denen man weiß: ja. das ist es!

so ist es uns ergangen als wir hier angekommen sind.
welch wunderbarer ort.
wie gekonnt gestaltet.
mit liebe zum detail wurde hier eine oase des wohlfühlens geschaffen…

der ofen wärmt. kerzen flackern. tulpen künden vom frühling und aus jedem eck strahlt bewusster umgang mit formen, farben und materialien.

einfach eine …”neue liebe”.

translate

Rotraut Susanne Berner says:

1 Woche im “Nest” im grauen Monat November: wenn man dann zum Beispiel nach einer langen und einsamen Wanderung durch herrliche Wälder und Wiesen zurückkommt in eine Wohnung, die nach Holz duftet und in der jeder Gegenstand eine Augenweide ist, dann freut man sich auf eine Tasse Tee, eine kleine Unterhaltung mit den netten Besitzern – und dann sinkt man müde und glücklich ins Bett, kuschelt sich in die Bettwäsche aus reinem Leinen und schläft tief und fest in absoluter Stille und klarer Luft. Ich freue mich schon auf meinen nächsten Besuch in diesem schönen 300 Jahre alten Haus – vielleicht in einer wärmeren Jahreszeit.

translate

Lina und Günter Ebhard says:

Wir wollten für ein paar Tage der Hektik und dem Lärm der Großstadt entfliehen und in der Natur Ruhe und Kraft tanken. Das ist uns im Haidl-Madl voll und ganz gelungen. Dazu hat die Lage beigetragen. Fernab von Verkehr und dichter Besiedlung bietet das Haidl-Madl Raum zum Durchatmen und eine herrliche Aussicht auf die Natur. Und natürlich auch das Haus und die Wohung haben ihren Teil dazu beitragen. Das rustikale und dennoch sehr detailgenaue Design schaffen eine wohlige und heimelige Atmosphäre, so dass man auch mal gerne einen ganzen Tag in der Wohnung verbringen kann falls das Wetter darußen zu ungemütlich ist.

translate

Daniela, Rolf, Jannis und Svea says:

Wir durften im August 2 Wochen bei der Familie Haidl-Madl verbringen und genießen. In der wunderschönen, liebevoll eingerichteten Wohnung Hermann Lenz war genügend Platz für uns und unseren beiden Kindern. Der Garten mit den traumhaften Wiesenblumen und Früchten, das liebevolle Frühstück auf der Terrasse mit den umhersummenden Bienen, die wehende Wäsche auf der Leine, die traumhaften Kuchen mit den soeben gepflückten Heidelbeeren, das nette abendliche Beisammensein mit einem Glas Wein oder einem Bier aus dem eiskalten Brunnen und das traumhafte Wetter. Es war einfach alles wunderschön und umso schmerzhafter war das Fortfahren nach Hause. Wir fühlten vom ersten Tag an, als würden wir zu der außerordentlich netten Familie Haidl-Madl dazu gehören. Wir freuen uns schon auf ein Wiedersehen.

translate

Johanna Bode says:

5 Tage im September 2015.
Wir haben die Tage in und außerhalb des Nests sehr genossen, zunächst die gelungene Kombination von traditioneller Bauweise und stilvoll-moderner Einrichtung bei absoluter Ruhe. Dann die Wanderungen über die Höhen und die Möglichkeit mit der Bahn Cesky Krumlov (Krummau) zu erreichen. Und nicht zu vergessen die herzliche Aufnahme von Frau Haidl-Madl.

translate

Quint Buchholz says:

Was für ein liebevoll und bis in die Details unaufdringlich stilvoll gestaltetes Haus! Wir hatten ein schönes und abgelegenes, ruhiges Refugium gesucht, und dieses hier, ein bisschen an einem Ende der Welt gelegen, war für unsere zwei Ferienwochen perfekt: Zum Bücher lesen, zum wandern im verwunschenen Märchenwald gleich jenseits der Grenze, zum einfach nur in der Sonne sitzen und dem Plätschern des Brunnens lauschen. Und zwischendurch gibt es herrlichen selbstgebackenen Kuchen von Ingrid Haidl-Madl, wie so Vieles an diesem Ort Ausdruck einer unaufdringlichen, dabei sorgsamen und zugewandten Gastfreundfreundschaft der ganzen Familie Haidl-Madl. Nur zu empfehlen.

translate

Ines u. Thomas says:

Alte Liebe Teil 2

Wir waren erneut ein paar Tage Gäste in der Alten Liebe und haben die herrliche mit sehr sicherer Hand renovierte und sehr geschmackvoll eingerichtete Wohnung wieder sehr genossen. Wir haben uns unter dem Dach der sehr gastfreundlichen Familie Haindl mit fussballverrückten Hundin Laika und Katze Schnitte sehr wohlgefühlt und kommen sehr gerne wieder in das schöne Marchhäuser zur Fortsetzung der “Alten Liebe Teil 3”.

translate

Anja und Frank says:

Wir haben einen wunderbaren Kurzurlaub bei der sympathischen und herzlichen Familie Haidl-Madl verbracht. Die Ferienwohnung Alte Liebe muß man gesehen haben. Eine gelungene Mischung aus historischer Bausubstanz und Moderne. Jeden Morgen mit einem schmackhaften und abwechslungsreichen Frühstück in den Tag zu starten und von Hündin Leika oder Katze Schnitte begrüßt zu werden, was gibt es schöneres…
Umgeben von Natur pur. Einfach unbeschreiblich schön.

translate

Bettina und Roman Schellmoser says:

Wir haben hier für 1 Woche eine wunderbare Zeit in der alten Liebe verbracht. Ich weiß gar nicht, was ich den anderen Kommentaren noch hinzufügen soll, denn es trifft alles 100%ig zu! Diese Wohnung wurde mit soviel Bedacht, Verstand und Liebe fürs Detail umgebaut und eingerichtet, dass es eine wahre Freude ist. Ich empfehle unbedingt die Lektüre der sorgfältig ausgewählten Literatur, die in jeder Wohnung bereit steht und einen so richtig in die Gegend eintauchen lässt. Die beschriebenen Kuchen am Treppenabsatz sind sogar so fein, dass man sich vor der Abfahrt noch das ein oder andere Rezept sichern muss. Und erst der schöne Wald – ein Traum zum Radeln, anspruchsvoll mit vielen Steigungen und unterhaltsam mit schmalen Asphaltsträßchen unter riesigen Eichen und tollen Ausblicken übers Land. Für uns ist es einfach toll, dass wir so eine schöne Bleibe in erreichbarer Nähe gefunden haben. Und ich will eigentlich gar nicht so viel schwärmen, denn am liebsten wäre es uns, dieses Haus bliebe ein Geheimtipp und wir könnten ohne große Anmeldung einfach jederzeit für ein Wochenende oder länger in dieses Paradies kommen.

translate

Anna Deryk-Schoofs und Günther Schoofs says:

Wir haben die 2 Wochen in einer tollen landschaftlichen Umgebung und einer liebe- und stilvoll eingerichteten Wohnung sehr genossen. Viel Ruhe, einen wunderbaren Garten mit heimischen Blumen und Sträuchern, der zum Verweilen und Faullenzen einlädt und zuvorkommenden Vermietern haben diesen Urlaub zum unvergesslichen Erlebnis werden lassen. Die unmittelbare Nähe zu Böhmen, die Wanderungen und lange Läufe ohne jemanden zu begegnen ermöglichen, einfach einmalig.

translate

Kerstin und Johanna says:

Super für ein langes Wochenende – oder auch 2 Wochen.
In der Hängematte im Garten kann man schonmal die Zeit vergessen.
Dazu ein Stück frisch gebackener Kuchen und eine Tasse Kaffee oder frisches Quellwasser. Wie im Himmel!
Die Wohnungen sind stilvoll eingerichtet, mit viel Liebe zum Detail, Einzelstücke erzählen von der 300jährigen Geschichte des Hauses.
Nachts kann man sich entweder in die bequemen Betten kuscheln oder im Garten Sterne und sogar die Milchstraße anschauen.

Wir haben uns super erholt und waren bestimmt nicht zum letzten Mal hier!

translate

Doris Kühmeier und Walter Landshuter says:

Warum in die Ferne schweifen …
Zu jeder Jahreszeit suchen wir die Haidl-Madls heim.
Nach dem Langlaufen im Winter ein kuscheliges Plätzchen mit einem guten Buch am Kachelofen. Sommerfrische in der Hängematte unter dem Blätterdach der alten Esche. Ingrids liebevoll komponiertes Frühstück und zu besonderen Anlässen gibt´s auf der Terrasse, nach einer ausgiebigen Wandertour durch den Böhmerwald, frischen Saibling aus Haidmühle.
Umweht von Blumen und Kräutern. Ein weiter Blick über die Waldwogen. Paradiesische Ruhe und Schönheit!
Für uns von Passau aus zum Glück nur ein Katzensprung – so kann man auch manche Geschenk- und Einrichtungsideen immer wieder schnell umsetzen in Ingrids perfekt bestücktem Laden.
Wir freuen uns schon auf´s baldige Wiedersehen mit Ingrid und Lothar!

translate

Eva und Paul says:

Auszeit in Marchhäuser zusammen mit Freunden bei Ingrid und Lothar
ANKOMMEN – Begrüßung mit selbstgebackenem Rhabarberkuchen und Hollersirup
ENTDECKEN – erster Rundgang durch die Wohnungen Alte Liebe und Hermann Lenz:
Barfuß gehen auf unbehandelten Holzfußböden, viel Luft und Raum, frische Wiesenblumensträuße
in kleinen Vasen vor dem Kastenfenster und auf dem Tisch, ausgewählte Möbel und Geschirr,
Bücher und Geschichten aus der Region
ENTSPANNEN – in der Hängematte, bei einem Kaffee im Garten unterm Apfelbaum, barfuß in der Blumenwiese, Frühstück mit Ei im Glas, frischen Erdbeeren, Kräuter-Frischkäse-Joghurt, Orangensaft
GUCKEN – im kleinen Laden, gefüllt mit kleinen Kostbarkeiten
Schön war’s und sehr erholsam!

translate

K. und L. says:

Was mir zwischen all dem Schönen am besten gefallen hat:
– In einer wohlig-warmen Wohnung anzukommen, überall (selbst im Bad) frische Wiesenblumen zu entdecken und sich gleich zu Hause zu fühlen…
– Nach einer langen Wanderung einen Rhabarberkuchen auf dem Treppenabsatz vorzufinden und sich somit wunderbar umsorgt zu fühlen…
– In der Wohnung an versteckten Stellen kleine Sprüche zu entdecken, überraschende, unbekannte Bücher aufzuschlagen und so die eigenen Gedanken anzuregen und zum Klingen zu bringen…
– Und schließlich: Wenn die Sonne scheint, sich zu freuen, die herrliche, kräftige Natur entdecken zu können und, wenn es regnet, sich mindestens ebenso zu freuen, in der schönen Wohnung einfach gemütlich verweilen zu dürfen….

translate

Heidi, Schweiz says:

Wir buchen eigentlich nie ein 2. Mal die gleiche Unterkunft. Es gibt so viele tolle Andere, und damit neue Gegenden zu entdecken. Für die Marchhäuser 2 bei Haidl-Madl’s würde ich allerdings eine Ausnahme machen. Dort stehen noch 2 weitere schöne Wohnungen bereit, die Umgebung ist nicht vollständig erwandert, noch sind nicht alle Hügel erklommen und alle Museen besucht, wir haben keinen Nachmittag unter dem Apfelbaum lesend verbracht……Vielen Dank, die Auffahrtswoche war sehr schön bei Ihnen!

translate

Thomas u. Ines aus München says:

Wir waren Mitte Mai über einen der Brückentage zum ersten Mal Gäste in der “Alten Liebe” bei der Familie Haidl.
Bei überwiegend schönem Frühlingswetter und herrlichen, langen Wanderungen in toller Natur und herrlicher Umgebung haben wir insbesondere die angenehme Ruhe und “Entschleunigung” genossen.
Der Abschied von der sehr geschmackvoll und mit viel Liebe zum Detail eingerichteten “Alten Liebe” sowie auch von der gastfreundlichen Familie Haidl ist uns daher sehr, sehr schwer gefallen. Wir kommen daher bald sehr gerne wieder.

translate

Emil Roßbach says:

Wir waren im März zum Langlaufen bei Ingrid in der Ferienwohnung Hermann Lenz .
Das Haus,die Wohnungen, die Einrichtung und Ausstattung alles passt hier zusammen.
In allen Details spürt man die liebevolle Hand der Gastgeberin.
Ingrid hat uns großzügig und herzlich bewirtet.Wir haben die Zeit in diesem besonderen Ambiente, dieser schönen Landschaft und der Ruhe in Marchhäuser sehr genossen.
Wir waren mit Sicherheit nicht das letzte mal zu Gast bei Ingrid.

translate

Andreas Mai says:

Osterferien in Marchhäuser im “Nest”: Stille, Schnee, Sonne, ein Ausblick aus dem königlichen Bett, das man nicht mehr missen möchte, auf den Garten und auf den nahen Böhmerwald, der zu Wanderungen in eine urtümliche Landschaft einlädt, die wie aus der Zeit gefallen zu sein scheint. Das Haus und die Wohnungen überzeugen durch die verwendeten Materialien und die kleinen charmanten Hingucker. Das ist ein Platz zum Wohlfühlen und “Entschleunigen”. Ganz wesentlich trägt dazu auch die liebenswürdige Wirtin bei. Hier wird Architektur gelebt…

translate

Mampe says:

Wir haben zum ersten Mal in diesem Jahr unseren Familienurlaub bei Haidl-Madls verbracht, aber sicher nicht zum letzten. Und es ist nicht untertrieben zu sagen, dass absolut alles genau so war, wie wir es uns gewünscht und nicht schöner hätten erträumen können. Wir wurden sehr herzlich empfangen, mit köstlichem selbstgebackenem Kuchen und Feuer im Ofen verwöhnt. Die Umgebung ist landschaftlich herrlich, wilde Märchenwälder, die zum Wandern einladen und eine Ruhe ausstrahlen, die sich sofort überträgt. Die Wohnungen sind alle so gemütlich und geschmackvoll eingerichtet, dass selbst die mitreisenden Architekten keine Wünsche offen hatten. Die Liebe zum Material und Detail, die die Besitzer hier zeigen, ist besonders und lässt den Urlaub schon im Auge beginnen. Und last but not least: die Ausstattung der Küchen ist perfekt, auch für leidenschaftliche Ferienköche. Man sollte sich trotzdem am ersten Abend mit einem fantastischen selbst gekochten Essen von Frau Haidl-Madl belohnen, es ist es wert!

translate

Hanna & Jan Reininger says:

Wir verbrachten eine Woche vom zweiten Weihnachtstag bis nach Silvester in der famosen Wohnung “Alte Liebe”. Wir fühlten uns vom ersten Augenblick an Wohl. Der Kachelofen in der großen Stube ist fantastisch, die Aussichten aus den tiefen Fenstern sind lebende Landschaftsgemälde. Hier kann man ganz wunderbar entkoppeln. Die Einrichtung ist nicht nur ein Schmaus für die Augen sondern auch angenehm anzufassen und zu benutzen. Als i-Tüpfelchen kam noch der fantastische Kuchenservice unserer so freundlichen Gastgeber hinzu. Dies ist eine Perle und jeden Euro wert.

translate

Johanna Seitz says:

“Alle Jahre wieder…” – Zum 5. Mal verbrachten wir heuer unseren Winterurlaub in Marchhäuser im Haus der Haidl-Madls. Zum 5. Mal genossen wir die zauberhafte Landschaft, die uns immer wieder in ihren Bann zieht. Zum 5. Mal fanden wir Ruhe und Geborgenheit in “unserer” Ferienwohnung “Das Nest”.
Natürliche Materialien, liebevolle Details, Sinn für das Schöne und Echte, behutsamer Umgang mit dem “Alten” und gelungene Integration von Modernem – das Haus verleitet zum Schwärmen. Die Gastfreundschaft von Ingrid und Lothar ist einzigartig. Soeben haben wir beschlossen, dass wir unser 6. Mal heuer sogar vorverlegen, um diesen wunderbaren Ort auch einmal im Frühsommer zu erleben. Wir können es kaum erwarten!

translate

monika nellessen says:

Wir haben die erste Januarwoche im gemütlichen “Nest” verbracht und jede Minute genossen. Was uns gefallen hat? Es war so Vieles: die liebevolle und stilsichere Einrichtung unserer Wohnung, das perfekte Frühstück, die herzliche Aufnahme durch die gleichermaßen aufmerksamen wie unaufdringlichen Gastgeber, die himmlische Ruhe, der Designladen mit den schönen Dingen von den Vollholzmöbeln bis zu den handgeschmiedeten Messern… Und dann natürlich die Umgebung: einsame Wanderwege, urige Gaststuben. Ausflüge nach Passau, Böhmisch Krummau, ins Emerenz Meier-Museum nach Waldkirch-Schiefweg und noch viel mehr. Und zwei Mal so viel Ideen, was man noch machen könnte! Kurzum, wir kommen wieder!!!

translate

Christine says:

Ich war jetzt zum zweiten mal bei Ingrid Haidl- Madl. Dieses mal mit der Familie, so dass wir alle drei Ferienwohnungen belegt hatten.
Es war für uns alle eine wunderbare Zeit. Frau Haidl-Madl hat uns ein fantastisches Abendessen gekocht und auch das Frühstück ließ keinen Wunsch offen. Die Wohnungen sind mit viel Geschmack und Liebe zum Detail eingerichtet. Dazu kommt noch die herrliche Landschaft, die unglaubliche Ruhe dort und die Herzlichkeit der Gastgeber.
Wir kommen bestimmt wieder!

translate

Bernd Schmitt says:

August 2014:
Aus einem viel zu schnellen Alltag kamen wir für einige Tage ins “Nest“. Wir fühlten uns hier ganz wunderbar aufgehoben und wollten nicht mehr weg aus dieser heilen, ruhigen Welt. Dieser herrliche Bauernhof ist behutsam renoviert. Eine im besten Sinne moderne, klare Formensprache verbindet sich mit gewachsener traditioneller Architektur.
Brachen wir auf in die Berge oder kamen zurück von den Begegnungen mit Wolf und Luchs im Nationalpark, so wurden wir umsorgt von herzlicher Gastfreundschaft von Ingrid und Lothar Haidl-Madl. Wir wurden verwöhnt mit den besten Früstückseiern und selbstgemachten Marmeladen, mit köstlichen Pflaumenkuchen und Aprikosentarte, einem leckeren Abendessen, einem perfekten Grillabend. Und immer begleiteten uns auf der Terrasse und im Obstgarten der Duft und die leuchtenden Farben der Blumen und der Tanz der Schmetterlinge.
Unser Blick wurde immer wieder eingefangen durch die Schönheit wertvoller und natürlicher Materialien, die liebevoll gestalteten Details und die kunstvolle Einrichtung, die vielen Bücher, einen kleinen Laden mit viel Schönem aus Holz, Glas, Porzellan und Papier. Alles lud ein zum Blättern und Verweilen und Schauen….. So verband sich wunderbar Tradition und Moderne.
Überall spürten wir den Einklang mit der großen Stille und der betörenden Schönheit der umgebenden Landschaft, und erfuhren so, was es heißt, im Augenblick zu leben.

Wir kommen mit Freude wieder.

translate

Peter says:

Wir haben 2 Wochen bei Familie Haidl-Madl Urlaub gemacht und uns sofort sehr wohl gefühlt. Während unseres Urlaubs haben wir sowohl im „Herman Lenz“ als auch in der „Alten Liebe“ gewohnt. Jede der Wohnungen hat ihren ganz eigenen Charakter. Die „Alte Liebe“ hat mir in ihrer Kombination von alt und neu und der architektonisch konsequenten Haltung außergewöhnlich gut gefallen, dabei ist sie warm und voller Persönlichkeit. Die Zeit im „Herman Lenz“ habe ich ebenfalls in bester Erinnerung. Die Wohnung mit 2 separaten Schlafzimmern eignet sich sehr gut für 4 Personen und strahlt Wohnlichkeit und Atmosphäre aus.

Mit Ingrid und Lothar Madl haben wir 2 wunderbare Gastgeber kennengelernt. Ingrid hat uns und die anderen Gäste mehrere Male ausgezeichnet bekocht und wir haben unter freiem Himmel oder an ihrem großen Esstisch bei anregenden Gesprächen gemeinsam gegessen.

Wir haben eine ganz besondere Zeit bei Familie Haidl-Madl verbracht und werden bestimmt gerne wiederkommen.

translate

Jörg says:

Inmitten wunderbarer Natur haben die Haidl-Madls mit viel Gespür und Geschmack einen Platz zum Wohlfühlen geschaffen! Nach zwei großartigen Wochen in der “Hermann Lenz” ist uns die Abreise wahrlich schwer gefallen!

translate

Stephanie says:

Wir haben unseren Familienurlaub im Sommer bei den Haidl Madls verbracht und es war wunderschön. Wir haben uns wohl und sehr umsorgt gefühlt. Ingrid Haidl Madl ist eine tolle Gastgeberin, die nicht nur eine schöne wohnliche Atmosphäre in ihren Ferienwohnungen schafft, sondern auch eine fantastische Köchin und Bäckerin.
Die Wohnungen sind mit Liebe eingerichtet und wenn es nicht so viel Schönes in der Umgebung zu sehen gäbe, dann könnte man einfach nur dort bleiben.

translate

Reza says:

Waren diesen Sommer in der “Alten Liebe” – Unglaublich atmosphärisch, kompromisslos detailliert und nachhaltig in der Einfachheit.
Eine wahre Alternative zu allen Wellnesstrends! Der nächste Urlaub bei Ingrid H/M ist gebucht!

translate

Architektouren am 28. und 29. Juni 2014 in Bayern | urlaubsarchitektur.de|holidayarchitecture.com says:

[…] Haidl-Madl-Ferienwohnen -> Informationen zu Besichtigungen […]

read more translate

Christa Schrottenbaum says:

Ein wahrer Traum.
Herzlichen Glückwunsch liebe Ingrid zu dieser gelungen Gestaltung!!!

translate

benjamin says:

Wunderbar!

translate

Write a comment.

* These fields are required for a publication.
Name and comment field will get published.
The email address won't get published.

Currently found: 1 property

Number of guests

Accommodation

Criteria

Countries

Architecture

Sustainability

Would you like to recommend a holiday home or hotel for our website?

Please enter the website of the property:

Something you'd like to tell us? Send us your comments with this form.



 

Subscribe to our newsletter

Please enter your email address: