Casa Vico Fiscaiolo

Die Casa Vico Fiscaiolo liegt in einer malerischen Gasse in der Altstadt des italienischen Städtchens Monopoli. Die Ferienwohnung ist ein typisches “Casa a Torre“: sie erstreckt sich auf kleiner Grundfläche über drei Stockwerke. Gleich hinter der Eingangstür geht es die steile Terrazzotreppe hinauf in den ersten Stock mit dem Schlafzimmer. Auffällig ist der Fußboden mit den ornamentalen Plattenbelägen, die bei der Renovierung erhalten wurden. Im zweiten Stock befinden sich das Wohnzimmer (mit zusätzlicher Schlafgelegenheit) und Bad. Ganz oben im dritten Stock kommt man zur Küche mit der großen Dachterrasse. Wer dann noch genügend Puste hat, steigt die letzte Treppe hinauf auf die Dachfläche über der Küche und wird mit einem Blick auf die Dächer der Altstadt, die Kathedrale sowie die entfernte Adria belohnt.


Aktivitäten

Apulien ist reich an Kulturgütern aus knapp 3000 Jahren Geschichte. Auch wer schöne Strände sucht , findet sie. Das Highlight ist aber das Stadtleben der kleinen, charmanten Stadt Monopoli und natürlich die Terrasse mit dem Blick über die Dächer.


Details zum Objekt

Ort: IT - Italien, Apulien, Monopoli

Kurzer Name (Suchergebnisse / Vorschau): Casa Vico Fiscaiolo

Lage: direkt in der historischen Altstadt

Typ: Haus, Apartment

Personenanzahl: 2 bis 4 Personen

Architektur: alt & neu

Fertigstellung: 2009

Design: Fiederling Habersang Architekten, Zürich

Besonderheiten: Das Has erstreckt sich über 3 Geschosse. Die Treppen im Haus sind sehr steil (Steigung mehr als 45°). Für Personen mit eingeschrankter Mobilitat ist die Wohnung daher nur sehr bedingt geeignet.


18 Kommentare

Marina sagt:

Wir haben eine Woche in der Wohnung verbracht und waren restlos begeistert. Die Lage ist perfekt, alles war sauber und die Wohnung ist gut ausgestattet. Die Koordination mit dem Vermieter war total unkompliziert und wir haben viele hilfreiche Vorabhinweise bekommen. Besonders begeistert waren wir von den zwei Dachterassen. Wir würden die Wohnung jederzeit wieder anfragen, falls wir nochmal ins wunderschöne Monopoli reisen sollten.

Nina Brandi sagt:

Die Wohnung in Monopoli ist ganz wunderbar und ich habe mich mit meinen drei Kindern, 10, 13 und 22 Jahre alt, dort sehr, sehr wohl und gut aufgehoben gefühlt (und sie sich auch)!. Auch wir waren ohne Auto in Monopoli und haben alles wunderbar erkunden und erreichen können. Man kann mit den öffentlichen Verkehrsmitteln gut Bari oder Lecce erreichen und für die Ziele in der unmittelbaren Umgebung haben wir uns Fahrräder und an einem Tag auch ein Auto gemietet. Die Einkaufsmöglichkeiten für Lebensmittel sind fußläufig erreichbar. Monopoli war im August nahezu ausschließlich von Italienern besucht, so dass dies unser Italiengefühl nochmals gesteigert hat und wir uns wirklich unter Einheimischen gefühlt haben. Die Stadt ist wunderschön und auch sehr gepflegt, malerische Gassen und schöne Cafes und Reataurants taten ihr übriges zu unserem gelungenen Urlaub, den mein Sohn bei unserer Rückkehr als „unfassbar schön“ beschrieb. Herzlichen Dank auch an Herrn Habersang, der sich um unsere Belange stets unmittelbar, zugewandt und sehr freundlich kümmerte! Wir möchten alle unbedingt wiederkommen!

Cornelia sagt:

Die Wohnung in Monopoli ist einfach schön: die klare Strukur, die Einrichtung, die Ausstattung. Es gibt fast nichts besseres als die frühen Abendstunden auf der Dachterrasse.
Wir haben hier das zweite Mal mit unseren drei Kindern Urlaub gemacht. Wir bewundern jedes Mal wie konsequent alles ist und wie einfach und schön es sich hier wohnen lässt. Man merkt der Wohnung die Liebe an, die darin steckt.
Dieses Mal war auch noch unser drittes Kind dabei. Die Treppen sind sehr steil, und es gibt sicher idealere Orte für Zweijährige, aber das war uns bewusst, und das dritte Aufstellbett mit extra von Herrn Habersang organisiertem Seitenschutz war optimal.
Wir waren ohne Auto in Monopoli, aber auch mit kleinem Radius ist alles, was man braucht, in der Nähe: die schöne Bäckerei St. Caterina, das Café Roma, Gemüsehändler, Fischladen. Man kann einige kleinere Badebuchten zu Fuß erreichen, mit dem neueren Monopoli als Kulisse, was an Filme von Pasolini erinnert. Aber noch schöner ist es, direkt von den Felsen aus ins Meer zu gehen. Für ein kleines Mittagessen oder einen Espresso im Schatten fanden wir dieses Mal die Bar Duequattrodue direkt am Meer sehr praktisch.
Wir sind mit dem Zug etappenweise von München über Venedig gekommen, zurück mit dem Nachtzug gefahren, das ist sehr lang, aber als Alternative zum Flugzeug zu empfehlen, man fährt die ganze Adriaküste entlang.
Am liebsten würden wir immer hier (oder in Locorotondo) Urlaub machen! Vielen Dank!

Claudia, Kalam & Nola sagt:

Eine wunderschöne und geschmackvolle Wohnung in der wir uns auf anhieb wohl fühlten. Zusätzlich wurde an alle Details gedacht, die den Aufenthalt in der Vico Fiscaiolo zu etwas ganz Besonderen machten. Von einer tollen Spiel- und Buchauswahl für die ganze Familie, den Liegestuhl auf der Dachterrasse für den Sonnenaufgang, Gewürze zum Kochen bis hin zum Milchschäumer ist alles vorhanden. Und das alles noch mitten in der Altstadt und eine Minute vom netten Stadtstrand entfernt. Vielen Dank!

Timm & Sabine sagt:

Nach einer Woche Aufenthalt können wir allen Vorrednern nur beipflichten. Ein liebevoll renoviertes Haus, perfekte Lage mitten in der Altstadt und doch gut zu erreichen. Das Haus ist mit allem, was wünschenswert ist, ausgestattet, alles funktioniert, es ist an alles gedacht, bis hin zur Aussenkochstelle auf der Dachterrasse! Ankommen, Koffer abstellen und wir haben uns aufgehoben gefühlt. Besser geht eigentllich nicht.
Vielen Dank auch an Fam. Habersang ( und Rosa ;-)) für das unkomplizierte handling!

Alessandra Bara & Res Amrein sagt:

Die Wohnung in Monopoli ist sehr geschmackvoll eingerichtet und total gut gelegen. Wir haben die Tage mitten im Centro storico sehr genossen! Es ist alles vorhanden, um einen tollen Urlaub zu verbringen. Die Dachterrasse ist traumhaft. Der Blick auf die alte Stadt und Kirchen ist perfekt. Monopoli ist eine ideale Feriendestination: Sie ist lebhaft und hat sowohl Touristen, wie auch Einheimische. Der alte Fischhafen ist romantisch. Im neuen Teil wird frischer Fisch feilgeboten. Viele Sehenswürdigkeiten sind von dort aus gut erreichbar.
Vielen Dank Familie Habersang für die unkomplizierte Vermietung. Wir haben uns in dieser wunderschön restaurierten Wohnung sehr wohl gefühlt und sind total erholt.

Familie Kaiser sagt:

Eine herrliche Woche haben wir in der geschmackvoll restaurierten Wohnung Casa Vico Fiscaiolo verbringen dürfen. Alles hat reibungslos geklappt, über die schnelle und unkomplizierte Abwicklung per Mail, bis zur Ankunft. Die Wohnung war in einem tadellosen Zustand. Wir haben uns auf Anhieb sehr wohl gefühlt, sodass wir das lokale Fisch und Gemüseangebot gerne genutzt haben, um uns in der gut ausgestatteten Küche etwas Leckeres zu zaubern. Die Lage ist perfekt, um in das quirlige, ursprüngliche Leben dieser sympathischen kleinen Stadt einzutauchen, mit ihrem tollen Angebot an guten Restaurants und das tolle Cafe Roma nicht zu vergessen, das zu unserem Lieblingscafe wurde. Etwas wehmütig haben wir Abschied genommen und kommen gerne wieder. Vielen Dank Herr Habersang, für die ausführlichen Infos bezüglich Wohnung , Infrastruktur und Versorgung, dadurch wurde uns das Ankommen sehr erleichtert und nochmals ein großes Lob, dass Sie den besonderen Charme dieses Hauses erhalten haben, ohne auf den angenehmen Komfort zu verzichten.

Brigitte und Ian sagt:

Zwei Wochen Urlaub in der Stadt? Kann man sich da überhaupt erholen? Wir, die bislang immer sehr ländliche Unterkünfte hatten, waren schon etwas skeptisch. Doch sehr schnell haben wir festgestellt: Im Vico Fiscaiolo Nr. 6 in Monopoli klappt das wunderbar. Wir gerieten in Versuchung, die Dachterrasse außer zum Einkaufen, für eine Runde Schwimmen oder den abendlichen Spaziergang in die Stadt mit Einkehr in einem Restaurant oder einer Bar und dem obligatorischen Eis nicht mehr zu verlassen. Was natürlich irgendwie auch schade gewesen wäre, denn in Monopoli, einer sehr sympathischen Stadt, gibt es einiges zu entdecken, im Übrigen auch den neueren Teil der Stadt mit seinen Geschäften und in Pastelltönen gestrichenen Häusern. Auch hätten wir dann die vielen lohnenswerten Ziele in der Umgebung, die man teilweise auch sehr gut mit der Bahn erreichen kann, verpasst. Das schöne Haus zu beschreiben, erübrigt sich, die Fotos sprechen für sich. Wir haben alles vorgefunden, was wir brauchten. Für die unkomplizierte Abwicklung und die schnelle Beantwortung aller E-Mails bedanken wir uns ausdrücklich bei Herrn Habersang.

Ivonne & Klaus sagt:

Wir verbrachten 4 wunderbare Tage in dieser ursprünglich gelegenen und traumhaften Wohnung.
Ideal für Menschen die nach etwas besonderem Suchen und ursprüngliches Italien -Flair in sich Aufnehmen wollen. Perfekt gelegen kann man das kleine Städtchen erkunden, sich an die Felsen setzten und das Meer auf sich wirken lassen oder einfach auf der Dachterrasse sein. Vielen Dank an Herr Habersang für die unkomplizierte Vermietung, die zügige Abwicklung und Antworten für alle Fragen.

Irma Wurster sagt:

Die Wohnung Casa Vico Fiscaiolo ist ideal für all diejenigen, die nach was ganz Besonderem suchen. Die Wohnung ist auf drei Etagen plus zwei Dachterrassen aufgebaut, außerdem sehr praktikabel und geschmackvoll eingerichtet und in mitten der Alstadt Monopoli gelegen. Sie ist für all diejenigen, die Sinn für Schönheit und Bedürfnis nach einem echten Leben in Italien, Erholung und Inspiration haben. Hier fühlt man sich sehr geborgen. All die Besichtigungsziele in der Umgebung sollte man sich vielleicht auf einer Liste notieren und die Zeit dafür eher entspannt sehen. Die Art von Liste haben wir uns auch gemacht. Sie war nicht allzu voll. In den zwei Wochen haben wir davon aber nicht mal die Hälfte geschafft. Der schönen Wohnung und dem ein paar Minuten entfernten Strand wegen. Hier lässt es sich gut treiben. Überall hört man nur Italienisch. Es ist kein Ort für Tourismus. All die Sehenswürdigkeiten im Ort sind an einem Tag besichtet. Per Zug, Bus, Mietwagen kann man sich aber auch auf den Weg machen, um all die geschichtsprächtigen Stätte in der Umgebung aufzusuchen. Je nach Gusto und Interessengebiet.
Was auch immer man aber unternimmt, oder es sein lässt, die Wohnung bleibt ein wunderbarer Rückzugsort. Wie schon gesagt, ein echtes Zuhause. Es liegt dann nur an den Menschen selbst, was man daraus macht:)

Christiane u Mark Forsting sagt:

Wunderschön umgebaute und geschmackvoll eingerichtete Häuser in Monopoli und Locorotondo mit perfekten Dachterrassen. Mitten im Zentrum der Altstadt gelgen kann man sich fußläufig mit besten italienischen Leckereien und insbesondere in Locorotondo mit sehr guten lokalem Wein versorgen. Der Strand in Monopoli ist nur wenige Meter entfernt und sehr charmant. Die Wohnungen sind so schön, dass man fast keine Lust verspürt diese zu lange für Erkundungen in der allerdings auch sehr schönen Umgebung zu verlassen. Sehr unkomplizierte, gut organisierte und freundliche Eigentümer. Alle Beschreibungen und Zugänge haben perfekt funktioniert. Ein großes Lob und Dankeschön für diese perfekten Häuser.

ha sagt:

cooles haus ! das herz des hauses ist die küche im obersten geschoss mit dachterrasse und blick über die dächer der altstadt.
monopoli ist eine charmante kleine stadt in der man immer wieder neue ecken entdeckt. geht man 15 minuten zu fuss nach süden am meer entlang findet man kleine buchten zum baden.
morgens zum cafe roma und abends die ungewöhnlichen fischkreationen als „panini di mare“ direkt daneben im „Ristoro di Cibele“, super !

Sabine & Mark sagt:

Zurück aus zwei Ferienwochen in Monopoli (Casa Vico Fiscaiolo) und Locorotondo (Casa via Garibaldi) können wir diese beiden Destinationen und deren Vermieter wärmstens empfehlen: Beide Wohnungen – äusserst stilvoll und praktisch zugleich eingerichtet – eignen sich gleichermassen als ideale Rückzugs- und Ausgangspunkte für erholsamste Tage in Apulien. Inhouse: Ein Genuss, barfuss durch die mit schönsten Bodenkacheln ausgelegten Wohnungen zu gehen und ein Luxus, sich auf den Dachterrassen umgeben von alten Stadt- und Kirchenmauern aufzuhalten. Extra muros: Sowohl Monopoli als auch Locorotondo verfügen über ein charmantes und lebendiges Alltagsleben. In Locorotondo ist insbesondere auch die ortsansässige Buchhandlung Libreria L’Aprodo an der Piazza Mitrano sowie die Trattoria Centro Storico zu empfehlen! Vielen herzlichen Dank der Familie Habersang, auch für die perfekte und unkomplizierte Abwicklung der Vermietungen.

Lars und Renée sagt:

14 wundervolle Tage im schönen schlichten Haus mitten in der Altstadt von Monopoli. Wenn wir nicht Lust hatten auf kochen, findet man gleich um die Ecke, die feinen kleinen Esslokale. Mit den gemieteten Velos erkundeten wir die Umgebung. Herrliche entspannte Ferien vielen Dank

A.Feltz sagt:

Die 5 Tage in Monopoli in der Casa Fico Viscaiolo waren traumhaft. Die Wohnung ist genau so, wie jede Ferienwohnung sein sollte: Geschmackvoll aber nicht vollgestopft, tolle Materialien, genial gelegen und einfach wunderschön!

Jessica Uhe sagt:

Ein klasse Haus in perfekter Allstadtlage. Wir waren als Familie mit zwei Jugendlichen (17 und 14 Jahren) hier und haben uns alle sehr wohl gefühlt. Eine Etage für uns Eltern, eine für die Kids und eine zum Kochen, Essen und Zusammensitzen auf der Terrasse. Die Wohnung ist charmant eingerichtet, hell und sauber. Die Küche ist bei uns kalt geblieben, da wir das Angebot der vielen, kleinen Restaurants genutzt haben, die zum Teil sehr preiswert sind. Es gibt viel zu entdecken, sowohl in dem malerischen Ort als auch in der Umgebung. Man kann sich also lange hier aufhalten und sich treiben lassen. Vielen Dank für die schöne Zeit.

Pascale wiedemann mettler sagt:

So ein tolles Haus! Wir haben uns extrem wohl gefühlt in diesen Mauern! Monopol ist eine charmante kleine Stadt, das Meer im Süden Italiens sowieso herrlich, das Essen überall lecker… Wir kommen sehr gerne wieder zurück und freuen uns auf weiter frohe Ferientage im Palazzo Bellissimo a Monopol! Grazie Bernd e Teresa!

Alexander sagt:

Tolle Wohnung in einem sehr netten Städtchen. Strand, Restaurants, Einkaufsmöglichkeiten in 5 Minuten Gehdistanz. Man ist mitten in der Altstadt aber wegen der engen Gassen ohne Autos ist es trotzdem unglaublich ruhig. Waren eine Woche dort und wären gerne noch einen Monat geblieben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.