Vico Fiscaiolo

Casa Vico Fiscaiolo is located in a picturesque street in the historic part of the litttel Italian harbour town Monopoli – near the cathedral and only 100 metres from the sea. The apartment is a typical “Casa a Torre”: based on an small ground floor it extends over three levels. Just beyond the entrance door a steep terrazzo staircase leads up to the first floor with the bedroom. Here you find a striking floor with ornamental tiles, which were preserved during the renovation. On the second floor is the living room (with sleeping facilities) and a bathroom. On the third floor you enter the kitchen with a large roof terrace. If you haven’t run out of breath, take the last staircase to the roof area above the kitchen and you will be rewarded with a view over the rooftops of the old town, the cathedral and the Adriatic.

What to do

Puglia boasts a rich cultural heritage and a history stretching back 3,000 years. Holidaymakers in search of beautiful beaches won’t be disappointed either. The highlight, though, is the vibrant street life to be found in the charming town of Monopoli - and of course the terrace with its gorgeous view over the rooftops. Markets, restaurants, bars and shops are within walking distance.

Why we like this house

Here you live in a quiet place, but have the lively city life on your doorstep and the sea nearby. The tasteful furnishings and the roof terrace are further advantages.

This house is great for

Couples and famillies. Due to the steep stairs the apartment may not be suitable for people with reduced mobility.

Sustainability

Getting there without a car: Monopoli is on the Milan-Lecce route. Several direct day and night connections daily from Milan. The train station is about 10 minutes' walk from the apartment.

Details

Region/Town IT – Italy, Apulia (Puglia), Monopoli
Name Vico Fiscaiolo
Scenery located right in the historic center
Number of guests 2 to 4 people
Completed 2009
Design Fiederling Habersang Architekten, Zürich
Special Features The house is arranged over three levels. The stairs between each floor are quite steep (with a gradient of more than 45°),
Architecture Old & new
Accomodation Apartment, House
Criteria 1-2 (house/apartment), 1-4 (house/apartment), Beach, Family, Sea, Urban, No car needed
Same PartnerVia Garibaldi
Same ArchitectsKleines Vulkaneifelhaus, Vulkaneifelhaus, Via Garibaldi
www.vicofiscaiolo.info

Availability calendar

The calendar shows the current availability. Days with a dark grey background are not available, while days in white are available for bookings

Request/Booking

www.vicofiscaiolo.info

25 Comments

  1. Wir hatten eine sehr erholsame Woche in Monopoli. Das Casa Vico Fiscaiolo war hervorragend. Besonders gut hat uns die gemütliche Küche als auch die Dachterasse gefallen. Vor allem abends war es sehr gemütlich, nach einem Ausflug dort zu sitzen, zu essen und zu verweilen.
    Monopoli ist ein netter Ort mit vielen schönen Lokalen, guten Einkaufsmöglichkeiten für Lebensmittel, schönen Stränden, sowie ein guter Ausgangspunkt für interessante Ausflüge in die Umgebung. Obwohl wir mit dem Zug angereist waren, war dies mit öffentlichen Verkehrsmitteln (Zug/Bus) sehr gut möglich.
    Translate comment

  2. Wir haben eine sehr erholsame Woche in dieser wundervollen Turmwohnung direkt in der Altstadt verbracht. Bei viel gutem Essen, Wein und Sonne auf der mehr als traumhaften doppelten Dachterrasse konnten wir die Seele richtig baumeln lassen. Die gut ausgestattete Küche (und auch die Wohnung allgemein, von Spielen bis zu Adaptern) lädt dazu ein, sich an den umliegenden Märkten und in den Läden Monopolis einzudecken und auch mal ein feines Essen zu Hause zu kochen. Zu fast allem findet man sehr ausführliche Informationen im mitgelieferten Dossier, welches uns mehr als einmal aus der Patsche geholfen hat (kompliziertes italienisches Entsorgungssystem, etc.) und als wir uns dann tatsächlich noch ausgeschlossen haben, stand Rosa sehr hilfsbereit in ca. 10 Minuten mit dem Ersatzschlüssel vor uns. Da wir alle ohne gültige Führerausweise unterwegs sind, war Monopoli das ideale Reiseziel. Gut per Zug erreichbar und in die Wohnung dann noch ca. 15 Minuten zu Fuss. Das Städtchen lässt sich ebenfalls wunderbar zu Fuss oder per gemietetem Fahrrad (Bikerental quasi direkt vor der Haustür) erleben. Die Wohnung ist alles in allem also wärmstens zu empfehlen, wobei vielleicht auch nicht zu sehr, damit wir auch wieder mal Platz für ein paar Tage finden.
    Translate comment

  3. Als Gastgeber, die wir selbst sind, nutzen wir den ruhigen Januar für unseren Jahresurlaub, und diesmal entschieden wir uns für Apulien. Zuvorderst: es war warm! Denn wenn es auch draußen 14 Grad hat (es kann auch deutlich weniger haben), reicht das dreimal um in den dicken Mauern der historischen Altstädte Süditaliens im Winter zu frieren. Aber die Gasheizung lief anstandslos und ließ sich auch regeln.
    Uns hat gefallen – neben dem bereits Gesagten, welches wir durchgängig bestätigen können – dass das Haus minimalinvasiv saniert wurde, die alten Fliesen bleiben durften, die gewöhnungsbedürftigen steilen Terrazzo-Treppen oder die historischen Fenster.
    Das tägliche Auf- und Ab bei über 4 m Geschosshöhe hält jung! Diese Geschosshöhen übrigens vermitteln auch einem ursprünglich ja eher bescheidenem Stadthaus wie diesem eine Grandezza, die den Aufenthalt veredelt.
    Coronabedingt haben wir viel selbst gekocht, was gut möglich war in der Küche ganz oben. Die Terrasse zu genießen blieb uns aber trotz viel Sonne aufgrund der frischen Winde verwehrt. Dafür erlebten wir eine Adria wie am Atlantik, mit tosender Brandung, und eine Stadt, die wohl im Sommer touristisch belebt ist, aber nicht durch den Tourismus geprägt ist (wie zB Ostuni). Monopoli ist die perfekte Kleinstadt für tourismusphobe UA-afficionados, die dennoch ein gewisse Breite in der gastronomischen Versorgung zu schätzen wissen. Saniert und erneuert wird allenthalben!
    Bari möchten wir noch empfehlen, es beeindruckt, eine Stadt zu erleben, die in der Pracht Ihrer Architektur und in der Großzügigkeit ihrer Anlage sich locker mit Hamburg vergleichen kann – mit nur etwas über 300 K Einwohnern. Irgendwas kann nicht stimmen an dem Narrativ des armen und korrupten europäischen Südens.
    Auch Kommunikation mit dem Vermieter, Einweisung in die Verhältnisse etc. ohne Beanstandung. Gerne wieder.
    Translate comment

  4. Wir kommen wieder!
    Es war so schön in dieser wunderbaren Wohnung, diesem entzückenden Haus in der Altstadt von Monopoli – wir kommen wieder. Der alte Hafen mit dem Badestrand, die frischen Fische vom Schiff, die Restaurants, die freundlichen Menschen, alles war so so schön.
    Der Kontakt mit Herrn Habersang ist sehr nett, ebenso mit Rosa. Die Wohnung ist sehr schön möbliert, wunderbar saniert, sehr gut ausgestattet, die Betten sind super und das Raumklima in dem alten Gemäuer ist prima. An die Treppen haben wir uns schnell gewöhnt, wie schön , dass in der Beschreibung so gut auf diese hingewiesen wird.
    Es ist schön, am Abend nochmal in eine Bar zu gehen, am Strand zu sitzen oder am Hafen – und alles ist fußläufig erreichbar. Danke für diesen wunderbaren Ort, den wir entdecken durften.
    Translate comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *
For booking enquiries, please contact the respective accommodation. How does HOLIDAYARCHITECTURE work? Read our FAQ.