La Mugletta

merken

La Mugletta ist ein modernes B&B in den Euganeischen Hügeln Norditaliens – nicht weit entfernt von von Padua, Vicenza und Venedig. Das Zusammenspiel von Natur und Architektur war maßgebend bei der Gestaltung des Gebäudes. Mit Naturmaterialien und High Tech-Lösungen wurde ein umweltfreundliches Haus gebaut, in dem Innen- und Außenräume miteinander verschmelzen. Kommunikatives Zentrum ist der Salotto mit Küche und großem Essplatz, Sitzbank am Kamin sowie vorgelagerter Terrasse. Öffnet man das Panoramaeckfenster, wird der Essbereich zum überdachten Freisitz. Auch die drei Gästezimmer haben große Fenster, die weite Aussichten über die Hügellandschaft bieten. Jedes der Zimmer ist individuell, die Bäder tragen ein farbenfrohes Streifenkleid. Im Untergeschoss befinden sich ein Wellnessbereich mit Dampfbad und ein Töpferstudio. Im idyllischen Garten laden viele ruhige Ecken zum Entspannen ein. Außerdem gibt es einen Gemüsegarten und Obstbäume, die von den Gästen geerntet werden dürfen.

Aktivitäten

Dampfbad, Töpfern, Wandern, Eselwanderungen, Gärtnern, Fahrrad fahren, Entspannen, Lesen, Vogelbeobachtung, Weinverkostungen, Golfen, Ausflüge nach Padua, Vicenza und Venedig, Besuch des Benediktinerklostern Abbazia di Praglia, Burgen und historische Villen. In der Nähe befinden sich zwei Gourmetrestaurants.

Warum wir dieses Haus mögen

Wir mögen die schlicht-elegante Architektur, das intime, persönliche Ambiente des Hauses und die Lage des Hauses in der Natur und doch nahe an den historischen Städten Venetiens

Für wen passt dieses Haus

Familien, Paare oder kleine Gruppen

Details

Ort IT - Italien, Venetien, Teolo
Name La Mugletta
Lage Hanglage am Rande der Euganeische Hügel
Personenanzahl 3 Zimmer, bis zu 10 Gäste
Fertigstellung 2016
Design integratecollective, Padua; Landschaftsarchitektur: Linea Verde Tapparello, Vicenza
Veröffentlicht Haus & Bauen Extra 2018, ELLE Decoration UK 6/2018, archdaily.com, 7/2017,Elle DECOR, arketipomagazine, archilovers, homeadore, dwell.com, thestylelovers.com
Auszeichnungen BIGSEE Wooddesign Award 2021 - Winner, archilovers: best project 2017
Architektur modern
Unterkunft B&B
Kriterien Zimmer für 1-2 (Hotel), Zimmer für 1-4 (Hotel), Garten, mit Hund, Spa, Wandern
www.lamugletta.com

Verfügbarkeitskalender

Der Kalender zeigt die aktuelle Verfügbarkeit der Unterkunft an. Tage mit dunkelgrauem Hintergrund sind nicht verfügbar, während Tage in hellgrau oder weiß für Buchungen verfügbar sind.

Anfrage/Buchung

www.lamugletta.com

38 Kommentare

  1. La Mugletta eignet sich sehr gut dazu, die Daheimgebliebenen neidisch zu machen. Es gibt so viele schöne Details und Blickwinkel für tolle Fotos… Mir hat es sehr gut gefallen im Haus und in den Hügeln, die dichter besiedelt sind, als ich dachte. Ulla war eine wunderbare Gastgeberin, ihr Frühstück ist individuell und sehr fein. In der klaren Architektur von Haus und Garten lässt es sich gut durchatmen, zur Ruhe kommen, einfach schauen und sein. Auch für Soloreisende gut geeignet. Es gibt ausreichend Infrastruktur in Fußnähe und zudem Räder zum Ausleihen. Man kommt auch mit dem Bus problemlos nach Padua. Ullas Keramikschälchen, die ich erstehen durfte, werden mich immer an die schönen Tage erinnern. Danke!
    Kommentar übersetzen

  2. 28.08. – 04.09.2021
    La Mugletta in den euganeischen Hügeln ist eine Reise wert. Ulla und Eberhard haben mit diesem architektonisch absolut wunderschönen Haus eine Oase der Ruhe geschaffen. Die blühenden Blumenwiesen, das offene Haus, lassen das Innen und Aussen miteinander verschmelzen.
    Ulla und Eberhard überzeugen mit ihrer natürlichen Herzlichkeit – sie sind einfach wundervolle Gastgeber. Das morgendliche Überraschungsbuffet ist äusserst vielseitig, vom leckeren Müesli bis zum Kuchen und Brot – alles selbst mit viel Liebe hergestellt. Ulla und Eberhard haben keine Mühe gescheut: Unsere Ferienwoche im La Mugletta bleibt unvergessen!!
    Das Töpfererlebnis, unter Anleitung von Ulla, war für Edith noch das Tüpfchen auf dem“i“. Unser herzlicher Dank für ALLES – bis bald.
    Kommentar übersetzen

  3. Wir hatten das Glück direkt nach Aufhebung der Quarantänepflicht eine Woche als Familie alleine im La Mugletta zu verbringen. Seit über einem Jahr hatten wir uns auf diese Ferien gefreut und als es endlich soweit war, hat uns nicht nur die Architektur des Hauses, sondern vor allem die unglaubliche Herzlichkeit der Gastgeber schlicht umgehauen. Jeden Morgen durften wir uns an einen liebevoll gedeckten Frühstückstisch setzen, der nichts zu wünschen übrig liess. Selbst um die Zöliakie unseres Sohnes war Ulla besorgt und hat ihm jeden Morgen eine phantastische Auswahl präsentiert – das ist keineswegs selbstverständlich! Auch mit wertvollen Tipps zu Ausflügen in der Region hat sie uns en masse versorgt. Waren wir im Haus haben unsere Jungs es geliebt durch den Garten zu galoppieren, den Eseln einen Besuch abzustatten oder eine Runde Fussball- oder Tischtennis zu spielen, während wir die Aussicht von der Terrasse genossen haben. Wir haben uns allesamt wie in einer kleinen weichen und flauschigen Wolke geborgen gefühlt. Definitiv und zu 100% weiterzuempfehlen!!!

    Und das Allerbeste: mit den schönen Töpfereien von Ulla, die mit uns nach Hause gekommen sind, können wir uns jeden Tag über ein Stückchen „La Mugletta“ freuen :)
    Kommentar übersetzen

  4. Am liebsten gleich nochmal. Es ist eine große Kunst, das man sich bestens umsorgt fühlt und dass das so unaufdringlich mit großer Herzlichkeit und echtem Interesse geschieht wie bei Ulla und Eberhard. Beide sind tolle unprätentiöse Gastgeber… die den Aufenthalt durch allerbeste Empfehlungen und Hilfestellungen z. B. eim Reservieren oder Einkaufen so leicht machen. Ulla hat immer ein offenes Ohr und spürt regelrecht, wenn man vielleicht einen Rat bräuchte. Ganz fein. Für mich wurde an meinem Geburtstag aus der Ferne mit Hilfe der Beiden ein tolles Überraschungsfrühstück mit Blumen und Geschenken und süßem Geburtstagskuchen organisiert. So schön. Und dann habe ich noch mit Ulla getöpfert – mit sehr guter Unterhaltung, das war schon fast ein Coaching und unerwartetem Ergebnis.
    Besucht habe ich in der Zeit u.a. ein Seminar vom Metaforum Sommercamp in Abano Terme… dort bin ich jeden Tag mit dem Fahrrad hingefahren… besser geht es nicht. Dann noch ein paar Tage Urlaub mit Ausflug nach Padua, Venedig und in das zauberhafte Naturschutzgebiet südlich vo Venedig. Und jeden Abend habe ich mich auf das „nach Hause“ kommen gefreut. Die Ruhe, die Klarheit der Architektur … der Weitblick von der großzügigen Terrasse, der Weinkühlschrank … perfekt um den Tag ausklingen zu lassen.
    Danke für Alles!
    Kommentar übersetzen

  5. Uneingeschränkte Empfehlung für Ulla und Eberhard und La Mugletta.Tolle Architektur mit Weitblick und grüner Umgebung,Venedig und Padua in Reichweite,dann wieder zurück in die Natur.Frühstück unübertrefflich,alle Wünsche werden berücksichtigt
    und noch jeden Tag einen selbstgebackenen Kuchen dazu….
    absolute Wohlfühlatmosphäre,wir kommen gerne wieder.Weiter so!
    Eins der drei Zimmer ist eingeschränkt barrierefrei nutzbar,das Haus im Ganzen sowieso.
    Kommentar übersetzen

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert
Bei Buchungsanfragen wenden Sie sich bitte direkt an die jeweiligen Vermieter. Wie funktioniert URLAUBSARCHITEKTUR? Lesen Sie unsere FAQ.