Tempel 74

merken

Tempel 74 in Mellau im Bregenzerwald ist das neue Projekt von Evi und Jürgen Haller. Mit der Renovierung des Mesmerhauses in Bildstein haben sie gezeigt, wie man ein altes Haus mit modernem Innenleben füllen kann. Die Apartmenthäuser Tempel 74 sind Neubauten, doch auch sie verbinden gekonnt Tradition und Moderne sowie Architektur und Handwerkskunst.

Die beiden Häuser komplementieren den alten Weiler Tempel im Ortskern von Mellau. Haus A ist der originalgetreue Wiederaufbau eines alten Wälderhauses – mit typischen Kasten- und Rautenfenstern, Fensterläden und einer Fassade aus Holzschindeln. Haus B interpretiert die traditionelle Bregenzwälder Baukultur in moderner Form. Es hat große, asymmetrisch angeordnete Fenster und eine vorgehängte Holzfassade mit offenen und geschlossenen Flächen. Verbunden sind beide Häuser über eine Tiefgarage und das Sockelgeschoss, in dem sich ein gemeinsamer Aufenthaltsraum befindet. Dieser verknüpft die typischen Elemente einer traditionellen Stube wie Eckbank und Kamin mit dem Ambiente einer modernen Lounge. Der überdachte Außenbereich vor der Stube öffnet sich zum Dorfplatz mit Brunnen, dem Treffpunkt für Einheimische und Gäste.

In beiden Häusern befinden sich jeweils fünf Apartments und eine Sauna mit Ruhebereich. In Haus A liegt außerdem das Architekturbüro von Jürgen Haller. Die in einem reduzierten Stil mit geradlinigen Möbeln eingerichteten Wohnungen strahlen zugleich Bodenständigkeit und Eleganz aus. Heimisches Holz – an Böden, zum Teil auch an den Wänden oder Decken – sorgt für ein warmes Ambiente. Durch die Fenster und von den schopfähnlichen Balkonen blickt man auf den Dorfplatz und die Berge.

Lesen Sie mehr zu diesem Haus in unserer UA HomeStory.

Was geht hier

Wintersport (Skifahren, Snowboard, Langlaufen, Schneeschuhwandern, Free-Ride-Touren, Schlittenfahrten, Rodeln), Frühling-, Sommer und Herbstaktivitäten (Wandern, Mountainbiken, E-Bike-Touren, Bergwandern, kulinarische Wanderungen, Fischen, Kinderwagenwege, Spaziergänge, Schwimmen, Klettern, Canyoning, Paragleiten oder Wildwasserschwimmen). Kulturelle Highlights: Architekturland Vorarlberg, Umgang Bregenzerwald (Dorfrundgänge), Werkraum Bregenzerwald, Schubertiade, zahlreiche Museen, Bregenzer Festspiele. Jürgen Haller bietet persönlich geführte Architekturführungen an. 

Warum wir dieses Haus mögen

Häuser in typischer Vorarlberger Manier: Architektur und Handwerkskunst, Tradition und Moderne sind gekonnt vereint. Weiterer Pluspunkt der stilvollen Wohnungen ist die herzliche Betreuung durch die Gastgeberin Evi Haller. 

Für wen passt dieses Haus

Familien, Paare, Gruppen. Die Gegend ist ein Eldorado für alle Architekturfans, aber auch interessant für Naturliebhaber und Sportler.

Nachhaltigkeit

Anreise ohne Auto: Schnellzugstation Bregenz oder Dornbirn; direkte Busverbindung nach Mellau. E-Ladestation.

Gastgeber

Eigentümer

Evi steht für die Leidenschaft des Gastgebens, Jürgen für die Verbindung von Architektur und Handwerk. Gemeinsam stehen sie für Wohnkultur vom Feinsten im Tempel 74. Wer hier Urlaub macht, erlebt beide – authentisch und persönlich.

Details

Ort AT - Österreich, Vorarlberg, Bregenzerwald, Mellau
Name Tempel 74
Lage Im Dorfzentrum
Personenanzahl 2-6 Gäste pro Apartment in 10 Apartments unterschiedlicher Größe
Fertigstellung Dezember 2019
Design Jürgen Haller (Architekt), Mellau
Veröffentlicht Wohnrevue Schweiz (Mai 2022), Detail (März 2022), GEO Saison April 2021, nextroom.at 1/2021, CUBE Select 04/20
Auszeichnungen Anerkennungspreis Tourismus Innovationen Vorarlberg 2022, Staatspreis Architektur 2021 Sonderpreis Kategorie Dienstleistung "Nachhaltiger Tourismus", Vorarlberger Holzbaupreis 2021 (Anerkennung), Iconic Award 2021 - Innovative Architecture (Winner), German Design Award 2021 - Special mention: Excellent architecture, 8. Hypo Bauherrenpreis (Preisträger), BigSEE Tourism Design Award 2021
Architektur alt & neu, modern
Unterkunft Apartment
Kriterien 1-2 (Haus/Wohnung), 1-4 (Haus/Wohnung), 1-6 (Haus/Wohnung), Wohnungen kombinierbar, Berge, Familie, Meeting, Sauna, Skifahren, Spa, Wandern, E-Ladestation, Ohne Auto erreichbar
Gleicher GastgeberMesmerhaus
Gleicher ArchitektMesmerhaus
www.tempel74.at

Verfügbarkeitskalender

Der Kalender zeigt die aktuelle Verfügbarkeit der Unterkunft an. Tage mit dunkelgrauem Hintergrund sind nicht verfügbar, während Tage in hellgrau oder weiß für Buchungen verfügbar sind.

Anfrage/Buchung

zur Buchung  

92 Kommentare

  1. Unseren Sommerurlaub im Haus Tempel 74 haben wir als äußerst erholsam und bereichernd erlebt. Dazu hat die warmherzige und überaus freundliche Gastgeberin Evi Haller viel beigetragen, sodass wir uns von der ersten Minute an wohl und angekommen fühlten. Die geradlinige unprätentiöse Architektur der beiden Häuser in Mellau, für die übrigens der Hausherr und zugleich Architekt Jürgen Haller steht, gefiel uns ganz besonders, weil sie sich stimmig in das Bild der teilweise mehr als hundert Jahre alten typischen Bregenzerwälder Holzhäuser einfügt. Das geschmackvoll und mit elegantem Holz eingerichtete Appartement erfüllte all unsere Wünsche des modernen Wohnens, sodass es uns schwerfiel wieder ausziehen zu müssen. Der überdachte Balkon, der Schopf genannt wird, ermöglichte uns die Teilhabe am gemütlichen Dorfleben und gewährte uns einen fantastischen Blick auf die Kanisfluh, den majestätischen Berg im mittleren Tal der Bregenzer Ach. Tempel 74 gibt das Gefühl des Orts zum individuellen Wohnen, nicht nur zum Urlauben!
    Kommentar übersetzen

  2. Wir haben eine wunderbare Zeit in dem großen Appartement im Tempel 74 verbracht. SUPER Ambiente und außerordentlich nette, zuvorkommende Vermieter. Wir können die Destination uneingeschränkt empfehlen: Unterkunft, Umgebung, leibliches Wohl: alles perfekt.
    Ein ganz herlicher Dank an Evi Haller 🌸
    Kommentar übersetzen

  3. Den Bergen und der Natur so nah, es waren erholsame Tage in einem architektonisch stilvollen Haus. Wir fühlten uns sehr wohl im Tempel.
    Vielen Dank den grosszügigen Gastgebern.
    Kommentar übersetzen

  4. Wir wollten für ein paar Tage in den Bregenzerwald und haben den Tempel 74 entdeckt.
    Die beste Entscheidung….ein wunderbares Ensemble Bregenzerwälder Architektur, inmitten von Mellau.

    Vom ersten bis zum letzten Augenblick Wohlfühltage. Eine herzerfrischend freundliche Begrüßung durch die Gastgeberin persönlich , mit einer Einladung zu Kaffee und Kuchen in einem Haus, in das man sich sofort verliebt. Die Wohnung ein Traum aus einheimischem Holz, Böden, Wände , Fenster , die heimelige Veranda.
    Liebevoll und doch in klaren Linien, zieht sich der Stil durch das ganze Haus.
    Ich würde sofort für immer darin wohnen wollen, eine Ausstrahlung und Behaglichkeit In der wir uns sehr wohlgefühlt haben.

    Unser Tipp: unbedingt den Frühstückskorb mitbuchen, jeden Tag ab 7.00 vor der Türe, allerlei Köstlichkeiten aus dem Ländle. Wir haben uns täglich darauf gefreut.

    Mit besten Empfehlungen und Gratulation zu diesem gelungenen Projekt!
    Mit liebe Grüßen an die Familie Haller
    Kommentar übersetzen

  5. Das Mesmerhaus in Bildstein ist ein Kraftplatz, an dem man sehr schnell los lassen kann und zu sich kommt. Evi und Jürgen Haller haben in Mellau jüngst einen weiteren Rückzugsort geschaffen. Die durchdachte Wohlfühl-Architektur eines verbundenen Zwei-Haus-Ensembles im Ortskern von Mellau ist mit sehr viel Liebe zum Detail gestaltet worden. Vor den Häusern liegt die Natur pur. Evi Haller ist eine ganz besondere Gastgeberin, die uns einen wunderbaren Empfang bereitet und uns täglich mit Getränken, Kuchen, Früchten und ausgewählten Speisen verwöhnt hat. Danke und bis bald, Axel und Elisabeth
    Kommentar übersetzen

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert
Bei Buchungsanfragen wenden Sie sich bitte direkt an die jeweiligen Vermieter. Wie funktioniert URLAUBSARCHITEKTUR? Lesen Sie unsere FAQ.