Türalihus

Das Türalihus ist Teil eines historischen Gebäudeensembles im Dorfkerns von Valendas. Das kleine Bergdorf am Rheinufer im Schweizer Safiental ist geprägt durch seine stattlichen Bürgerhäuser. Das 1485 erbaute Türalihus wurde im Laufe der Jahrhunderte vielfach umgebaut und um Anbauten, Etagen und den namensgebenden Treppenturm erweitert. Seit 1941 stand das Haus leer bis es die Stiftung Urlaub im Baudenkmal 2007 vom Sohn des bekannten Schweizer Architekten Rudolf Olgiati übernahm und in ein Feriendomizil umwandelte. 
Das Motto war Erhalt und Reparatur der historischen Bausubstanz. Die Restauration wurde auf das Notwendigste beschränkt, Gebrauchs- und Alterungsspuren wurden beibehalten und so zeigt das Haus Elemente aus verschiedenen Bauepochen. An der Fassade finden sich Fragmente aus fünf verschiedenen Zeiträumen, die unter dem Besenputz aus dem 20. Jahrhundert zum Vorschein kamen. Auch in den Innenräumen blieb der ursprüngliche Charakter der Räume erhalten. Ausgetretene Steinstufen, rußgeschwärzte Wände in den Küchen, historische Feuerstellen, prächtige bemalte Holztäfelungen in den Stuben:  hier atmet alles Geschichte. Die Küchen und Badezimmer wurden modern ergänzt und auch die Einrichtung mit Schweizer Designklassikern ist alles andere als museal und fügt sich dennoch zurückhaltend und harmonisch ein.
Im Haus befinden sich zwei Ferienwohnungen, die auch zusammen gemietet werden können. Die kleinere für vier Personen befindet sich im ersten Stock. Die größere Wohnung für sieben Personen im zweiten und dritten Stock. Die Wohnungen werden durch ein gemeinsames, offenes Treppenhaus erschlossen. 

Hinweis: Kein Fernsehen, keine W-Lan


Aktivitäten

Dorfführungen und Ausstellung der Dorfentwicklung von Valendas: www.valendasimpuls.ch. Am Dorfplatz befindet sich der größte Holzbrunnen Europas. Das Gelbe Haus in Flims: Das für seine Architektur mehrfach preisgekrönte Gebäude beherbergt Ausstellungen rund um die Themen Architektur, Design und Kunsthandwerk., Skifahren im nahen Skigebiet LAAX, Schneeschuhtouren, Winterwanderungen,  Baden in den umliegenden Bergseen, viele Wanderwege und Aussichtspunkte mit Blick auf die Rheinschlucht, Entspannen in der von Peter Zumthor entworfenen Terme Vals.

Warum wir dieses Haus mögen

Urlaub in einem Baudenkmal, in dem die Spuren der Zeit wie in einem offenen Buch zu lesen sind.  

Für wen passt dieses Haus

Urlaub mit Familien, Freunden oder in der Gruppe. 


Details zum Objekt

Ort: CH - Schweiz, Graubünden, Valendas

Name: Türalihus

Lage: Im Dorfkern

Typ: Haus, Apartment

Personenanzahl: 2 Ferienwohnungen für 4 und 7 Personen

Architektur: Baudenkmal - alt, historisch, alt & neu

Fertigstellung: 2014

Design: Capaul & Blumenthal Architects, Ilanz

Auszeichnungen: Auszeichnung für «Umgang mit denkmalwürdiger Bausubstanz» der Wüstenrot Stiftung 2017, Auszeichnung für «gute Bauten» in Graubünden 2017, Auszeichnung «Constructive Alps 2015»


0 Kommentare

Zu diesem Objekt gibt es bisher keine Kommentare. Machen Sie den Anfang und beurteilen Sie Ihren Besuch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.