Baixa House

The Baixa House is situated in one of the typical bustling streets of the Lower Town (Baixa) in the heart of Lisbon. The 18th century building was erected after the devastating earthquake of 1755. Many original features including wooden floors, tiles, window frames, doors or ceiling beams have been preserved in the award-winning renovation of the house. In the 13 apartments – named after Lisbon parks – the theme “garden“ runs like a red thread through the interior design: in the form of wallpaper with colourful flowers, paintings and photos or vintage outdoor furniture. The decor is a charming mix of lovingly restored furniture, traditional Portuguese handicrafts and original details. It doesn’t feel like staying in an anonymous hotel, but in a home. The difference being that at Baixa House you do not have to worry about cooking breakfast and cleaning!

Also read our HomeStory !

Note: In the lower city of Lisbon (Baixa) there are currently many construction sites. Also the Baixa House is sometimes affected by construction noise. Please contact Baixa House for informations about the current situation.

What to do

Sightseeing in Lisbon, excursions to the surrounding beaches or to Cascais, Sintra, Palácio Nacional de Queluz (for more activities see Baixa House Lisbon Guide)

Why we like this house

A home away from home! Beautiful apartments in a central location and with personal service.

This house is great for

Great for all who appreciate the independence of an apartment. Thus a perfect place for families.

Owner picture

Owner

Anabela Bartolo, the manager of Baixa House, is a curious and savvy traveller who knows Portugal inside out. She takes true pleasure in discovering Lisbon's trends, the old and the new, and is always available to share her insights. Speaking 5 languages makes it so easy. She personally is in charge of the small details: going to the local flower shop and choose your fresh flowers, buying the bread, making yoghurt or testing the new recipes for the homemade cake.

Details

Region/Town PT – Portugal, Lisbon
Name Baixa House
Scenery historical center of Lisbon
Number of guests 13 apartments for 4 - 7 people
Completed 2011
Design Main design: Jesus Moraime, Refurbishing: Jose Adrião, Lisbon, Concept design: Maria Ulecia, Interior design: UGO
Published ELLE Decoration Belgium Guide 2021, Living & More 4/2020, Madame 2/2019, ELLE Decoration Germany 9/2018, several: e.g. AD Spain, Ideat, Monocle, The Independent, Cote Sud, Louis Vuitton Travel Guides
Awards Vasco Vilalva Award 2011
Architecture Historical, Old & new
Accomodation Apartment, B&B, Hotel
Criteria 1-4 (house/apartment), 1-6 (house/apartment), 1-8 (house/apartment), Apartments combinable, Rooms for 1-2 (hotel), Rooms for 1-4 (hotel), Family, Lake/river, Metropolis, Pet-friendly, Sea, Urban
baixahouse.com

Availability calendar

The calendar displays the current availability of the accommodation. Days with a dark grey background are not available, while days in light grey or white are available for bookings.

Request/Booking

For booking  

8 Comments

  1. Das Campo Grande im Baixa House ist eine tolle, helle, liebevoll eingerichtete Unterkunft mit Blick über die Dächer von Lissabon und einer sehr netter Gastgeberin. Wir haben uns super wohl gefühlt und kommen bestimmt gerne wieder!
    Translate comment

  2. we stayed here as a family for a short city trip in July/Aug 22 and loved it. The staff is extremely friendly and you feel at home, both from the atmosphere in the house as well as the way you are being looked after. We loved the simple but good breakfast (yummie yoghurt!) in the mornings and the central location with excellent food literally next door. The house and the interior is a piece of art in its own right and thats what made us accept the noise from the streets – you are downtown after all.
    I can highly recommend this place and will be back ;-)
    Stephan, Potsdam, Germany
    Translate comment

  3. Die Kommunikation im Vorfeld sowie die Begrüßung am Anreisetag waren sehr gut und freundlich. Die Lage des Baixa House ist ideal für das Erkunden der Altstadt.
    Es gibt leider auch eine Vielzahl an Kritikpunkten, die wir mitteilen müssen, da sie das Erlebnis Baixa House nachhaltig getrübt haben.
    In Ihrer Buchungsbestätigung schreibt das Baixa House, dass im Viertel derzeit Bauarbeiten stattfinden und man sich auf Lärmstörungen ggf. einrichten muss. Die Realität ist, dass Wand an Wand der Wohnung 4C Abbrucharbeiten mit einem Presslufthammer und anderem schweren Gerät stattfinden. Und das jeden Werktag ab 8 Uhr bis in den späten Nachmittag hinein! Wir konnten von Glück reden, dass wir während unseres Aufenthaltes zwei Feiertage hatten und wir somit lediglich an 3 von 5 Werktagen diesen unerträglichen Lärm ertragen mussten. Weder bei der Anreise noch im Vorfeld ist auf diese Situation im Baixa House in einer angemessenen, transparenten Weise hingewiesen worden. Wir hätten als Kunden dann selbst entscheiden können, ob wir die Buchung wahrnehmen wollen oder nicht.
    Durch die unmittelbar anliegende Großbaustelle (es wird ein kompletter Hauskomplex über noch sehr lange Zeit kernsaniert) ist der Balkon zur Straßenseite dermaßen verdreckt, dass er leider nicht nutzbar war. Ebenso mussten die Fenster und Jalousien im Bad und im Schlafzimmer geschlossen gehalten werden (die Arbeiter laufen direkt an den Fenstern entlang). Die beiden Klimageräte waren mangels Fernbedienungen nicht nutzbar, da sie auf 27 Grad Celsius voreingestellt waren. Also ein echtes Frische-Luft-Erlebnis.
    Das als Room-Service angebotene Frühstück ist grundsätzlich eine sehr positive Idee, allerdings haben wir 7 Tage die identischen Speisen erhalten. Etwas Abwechslung beim Käse und den Marmeladen wäre sinnvoll, wünschenswert und sehr einfach umzusetzen. Warum jedes Brötchen eingeschweißt in eine Plastiktüte und dann noch einmal in einen Baumwollbeutel gelegt wird, ist aus ökologischen Gründen nicht nachvollziehbar. Auch bei anderen Aspekten kann mehr auf Nachhaltigkeit geachtet werden. Wir haben bspw. nicht verstanden, warum das Spülmittel und der benutzte Putzschwamm in einem Eimer noch einmal eingeschweißt werden. Oder warum man den Boden des Badeimers nicht aus ökologischen Gründen mit einem Papierblatt auslegt, sondern stets eine Plastikmülltüte verwenden muss?
    Die Wände könnten zudem wieder einmal einen Anstrich gebrauchen. Der Staub in den Heizungskörpern und Lüftern lässt sich nicht vermeiden, aber kann ebenfalls regelmäßig entfernt werden.
    Alles in allem leider nicht die Erfahrung, die wir uns vom Baixa House erhofft hatten. Die hilflos wirkenden Entschuldigungen Ihres Mitarbeiters im Büro haben die Beeinträchtigungen nicht ändern können. Das Baixa House hat also noch Luft nach oben, wenn die Inhaber unsere auch direkt adressierte Kritik verstehen und umsetzen sowie die Bauarbeiten abgeschlossen sind. Dann wird das Baixa House sicherlich wieder die Adresse werden, die es einst war.
    Translate comment

  4. This apartment was beyond all expectations. „Live like a local“
    Fantastic location, beautiful decor, modern conveniences and best of all, you are treated like you are staying in a boutique hotel. The breakfast was generous and of good quality. Fresh bread, yogurts, jam, cheese and cake delivered daily, cleaning daily, refrigerater stocked with esssentials, and even more. The staff was extremely welcoming and helpful, Anabella introduced us to the apartment and whenever we had question or need, it was quick attended to.
    We loved the spaciousness, and interesting decor of Universidade. Whilst this apartment was perfect for downtown, it was also an easy walk to Chiado, Bairro Alto and Principe Real. For most of the other interesting areas, the bus & tram stop were 20m away.
    Translate comment

  5. Wir waren dieses Jahr bereits das zweite Mal im Baixa House und sind immer noch begeistert! Unser Tipp: je höher, desto schöner????
    Translate comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *
For booking enquiries, please contact the respective accommodation. How does HOLIDAYARCHITECTURE work? Read our FAQ.