Château de Sibra

merken

Eine Ferienunterkunft, die nicht nur klingt wie ein Gedicht, sondern auch in ihrem Erscheinungsbild poetisch wirkt. Das Château de Sibra im südfranzösischen Lagarde ist ein Ort voller Ästhetik, der zwischen den Meeren inmitten der hügeligen Ausläufer der Pyrenäen liegt. Einst das Zuhause des Pariser Ehepaares Villary de Fajac, das sich hier vor 150 Jahren ein Stück Arkadien erschloss, bietet das umfassend renovierte Schloss heute ausreichend Freiraum, um dem Alltag für eine Weile Adieu zu sagen. Dafür stellt das im Troubadour-Stil erbaute Château seinen Besuchern fünf „chambres d’hôtes“ zur Auswahl, ergänzt um drei komfortable Ferienwohnungen sowie ein komplettes Ferienhaus in den beiden Nebengebäuden. Alle drei Einheiten des Kulturerbes wurden modernisiert und zeichnen sich durch eine respektvolle Restauration aus, die die Historie des Anwesens mit zeitgenössischen Elementen verbindet.
Jedes der fünf großzügigen Schlosszimmer hat seinen eigenen Charakter. Die ehemaligen Wirtschaftsgebäude, die „Ecurie Sud“, wurden in drei Ferienwohnungen verwandelt, die viel Raum für Design, Kunst und Zusammensein lassen. Im „Maison du Métayer“, dem einstigen Verwalterhaus finden bis zu 14 Personen Platz. Zudem gibt es eine große Gemeinschaftsküche, einen Salon, eine Terrasse sowie einen Garten, der an den Schlosspark grenzt. Dieser eröffnet auf 15 Hektar allen Gästen Pflanzen aus aller Welt, Rocaille-Kunstwerke und Follies. Für Retreats, Meetings oder Kurse gibt es zusätzlich einen kleinen Seminarraum sowie einen ehemaligen Getreidespeicher, der sich für Workshops oder Feiern eignet.

Hier geht’s zur HomeStory über La Darbia!

Aktivitäten

Unberührte Natur genießen, im Schlosspark die Muße pflegen oder sich von den zahlreichen Kunstwerken inspirieren lassen, Spaziergänge und Wanderungen in den Pyrenäen und zu den Katharerburgen, Fahrradfahren, Baden im nahegelegenen Fluss, ein Besuch in Toulouse oder Carcassonne, dem UNESCO-Weltkulturerbe, sowie zahlreiche mittelalterliche Städtchen entdecken, Märkte besuchen, Weine probieren, kochen und genießen.

Warum wir dieses Haus mögen

Von den Natur- und Kulturerlebnissen bis zum regelmäßigen Abendessen am langen „table d'hôte", hier gilt: Savoir vivre!

Für wen passt dieses Haus

Familien, Kultur- und Naturinteressierte, Inspirationsquelle für Künstler, Wein- und Essensliebhaber sowie Menschen, die Reisen und Arbeiten verbinden möchten.  

Nachhaltigkeit

E-Ladestation

Details

Ort FR - Frankreich, Okzitanien, Lagarde
Name Château et Dépendances de Sibra
Lage Inmitten unberührter Natur, umgeben von einem 15 Hektar grossen, romantischen Landschaftspark mit spektakulärer Aussicht auf die Pyrenäen.
Personenanzahl Max. 34: 10 Gäste im Château; 14 Gäste im Ferienhaus Maison du Métayer; 10 Gäste in 3 Apartments unterschiedlicher Größe;
Fertigstellung 2021
Design Sibylle Thomke, SPAX Architekten, Biel-Bienne (CH)
Veröffentlicht 10/09/2021 Das Ideale Heim; 05/11/2021 Encore; PROJECTS The Contract Book, Hors-Série Espace contemporains, Edition 2021; Fooding Guide 2022
Besonderheiten Eine Wohnung ist barrierefrei.
Architektur alt & neu, Baudenkmal - alt
Unterkunft Apartment, B&B, Haus
Kriterien 1-2 (Haus/Wohnung), 1-4 (Haus/Wohnung), 1-6 (Haus/Wohnung), 1-8 (Haus/Wohnung), 8+ (Haus/Wohnung), Zimmer für 1-2 (Hotel), Familie, Garten, Kunst, mit Hund, See/Fluss, Wandern, Wein, Workation, E-Ladestation
chateaudesibra.fr

Verfügbarkeitskalender

Der Kalender zeigt die aktuelle Verfügbarkeit der Unterkunft an. Tage mit dunkelgrauem Hintergrund sind nicht verfügbar, während Tage in hellgrau oder weiß für Buchungen verfügbar sind.

Anfrage/Buchung

chateaudesibra.fr

2 Kommentare

  1. Wir hatten eine wunderbare Woche im Juni 2022 in SIBRA-Chateau. Das gewählte Apartement im ehemaligen „Pferdestall“ ist wunderbar umgebaut, geschmackvoll als auch praktisch eingerichtet.
    Die gesamte Anlage , Chateau und Park, sind ein Erlebnis. Besonders hervorzuheben ist die freundliche und zugewandte Betreuung durch die Gastgeberin Sibylle Thomke mit Team.
    Wir haben die Zeit sehr genossen und können einen Aufenthalt in SIBRA von Herzen empfehlen.
    Kommentar übersetzen

  2. Ein fantastisches Anwesen, welches mit einem enormen Aufwand erfolgreich saniert wurde. Hier kann man tatsächlich Schlossher auf Zeit sein. Das unvergessliche Erlebnis wird noch tatkräftig von dem fantastischen Team vor Ort unterstützt. Die Lage ist selbstverständlich auch einzigartig und der Blick von dem Schlosspark auf die verschneiten Gipfel der Pyrenäen, läßt einen sämtliche Probleme vergessen. Wir durften vier wunderbare Tage im Chateau Sibra verbringen und kommen gerne wieder. Vielen Dank an das Team für die schöne Zeit
    Kommentar übersetzen

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert
Bei Buchungsanfragen wenden Sie sich bitte direkt an die jeweiligen Vermieter. Wie funktioniert URLAUBSARCHITEKTUR? Lesen Sie unsere FAQ.