Panoramahaus Usedom

merken

Im Ostseebad Zinnowitz auf der Insel Usedom hat sich eine Berliner Familie einen Rückzugsort vom Großstadtleben geschaffen. Das Haus ist als ein Ort der Entspannung und Inspiration konzipiert und spiegelt das Faible der Gastgeber für Architektur, Design und Kunst wider.

Schlichte Eleganz ist das Motto – innen wie außen. Die Architektur zeigt sich geradlinig und reduziert mit weiß verputzten Flächen und großen Fenster im Erdgeschoss, einem mit schmalen Lärchenholzlatten verkleideten Obergeschoss und einem flach geneigtem Kupferdach. Zur Gartenseite ist das Gebäude transparent und gibt sich zur Front eher verschlossen. Der Grundriss ist so geplant, dass das 170 qm große Haus einerseits geräumig und offen ist, andererseits aber auch viele Rückzugsmöglichkeiten bietet. Im Zentrum des Erdgeschosses befindet sich die Küche mit einem langen Holztisch. Dahinter liegt etwas abgetrennt eine Sitzecke am Kamin. Der Wohnbereich ist von zwei Seiten von Terrassen flankiert – zum Garten mit Aussicht in die Landschaft, zur Straßenseite zu einem hofähnlichen Vorgarten. Diesen grünen Hof hat man auch aus der Sauna im Blick, die sich in dem Wellnessbereich hinter der Küche befindet. Der Schlaftrakt liegt im Obergeschoss und verfügt über drei Doppelzimmer und zwei Badezimmer. Sanfte Naturtöne und dunkle Akzente sowie das zeitlose Interieur bestimmen das Ambiente der Räume. Das Haus ist wie eine kleine Galerie – überall hängen Kunstwerke bekannter Künstler und von neuen Talenten. Bücherfreunde finden Literatur und Kunstbände, Musikliebhaber eine Schallplattensammlung.

Aktivitäten

Das Haus liegt in der Nähe vom Ortszentrum mit Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten. Der Strand ist mit dem Fahrrad in wenigen Minuten zu erreichen. Strandspaziergänge, Wassersport (Schwimmen, Kite-Surfen), Fahrradtouren (Radwege mit einer Gesamtlänge von 200 km verbinden die Seebäder und auch die verschiedenen Sehenswürdigkeiten der Insel).

Warum wir dieses Haus mögen

Die zeitlos-moderne Architektur wurde mit viel Persönlichkeit gefüllt. Da das Haus so gestaltet wurde wie die Besitzer selber gerne wohnen, fühlt man sich hier wie zu Besuch bei (kunstsinnigen) Freunden. Perfekt zum Abschalten und um den Horizont zu erweitern!

Für wen passt dieses Haus

Paare, Familien, Urlaub mit Freunden. Design- und Kunstliebhaber werden sich hier besonders wohlfühlen.

Nachhaltigkeit

Anreise ohne Auto möglich: Bahn über den Bahnhof Zinnowitz
E-Ladestation in der Nähe im Dorfzentrum

Gastgeber

Eigentümer

Die Idee für das Haus wurde geboren, weil wir in den letzten 15 Jahren oft den Sommer auf Usedom verbracht haben. Mit unseren beiden Töchtern wollen wir dies auch in Zukunft tun und einen eigenen Ort für unsere Familie schaffen. Wir wollten das Haus zu einem Rückzugsort aus dem hektischen Berliner Stadtleben machen, ein Ort an den wir auch spontan unsere Wochenenden verbringen können. Wir wollten ein Haus, in dem wir uns zunächst selbst sehr wohl fühlen würden – kein typisches Ferienhaus - etwas, das unseren Geschmack, unsere Leidenschaften und Interessen widerspiegelt. Wir wollten, dass unser Haus Persönlichkeit hat und komplett eingerichtet ist mit allen was man braucht. Unsere Gäste übernehmen das Haus so, wie wir darin wohnen würden.

Details

Ort DE - Deutschland , Usedom, Zinnowitz
Name Panoramahaus Usedom
Lage Im Ostseebad in der Nähe vom Ortszentrum inmitten eines grossen Gartens mit weitem Blick
Personenanzahl Max. 8
Fertigstellung 2020
Design Möhring Architekten, Berlin; Innendesign: SALTY Interiors, Berlin
Veröffentlicht ELLE Germany Juni 2021, AD Germany 3/2021, zweikuesten.de 2/2020
Besonderheiten Im Rahmen eines Artist-in-Residence- Programms wird das Haus zu bestimmten Zeiten Künstlern zur Verfügung gestellt.
Architektur modern
Unterkunft Haus
Kriterien 1-2 (Haus/Wohnung), 1-4 (Haus/Wohnung), 1-6 (Haus/Wohnung), 1-8 (Haus/Wohnung), Familie, Garten, Insel, Kunst, Meer, Sauna, Strand, E-Ladestation, ohne Auto erreichbar
Gleiche ArchitektenPur Ostsee, Quartier Wieck, Seestück Prerow, Haus WIECKin
panoramahaususedom.de

Verfügbarkeitskalender

Der Kalender zeigt die aktuelle Verfügbarkeit der Unterkunft an. Tage mit dunkelgrauem Hintergrund sind nicht verfügbar, während Tage in hellgrau oder weiß für Buchungen verfügbar sind.

7 Kommentare

  1. Wir waren zu zweit für ein verlängertes Wochenende im sonnigen aber sehr kalten April im Panoramahaus. Ein ganz wunderbarer Ort, den man gerade im Kontrast zu den unzähligen Bausünden aus allen Epochen der Ostseebäder umso mehr zu schätzen weiß. Perfekt, mit viel Liebe zum Detail eingerichtet. Sensible Farbgebung. Sehr schönes Interior. Modern und gemütlich. Und auch die Ausstattung der offenen Küche überzeugt vollkommen: Siebträgermaschine und Luxusvollautomat lassen für Kaffeeliebhaber keinen Wunsch offen. Schon beim Betreten fängt man an zu entspannen.. Vielen Dank, dass Sie diesen Raum geschaffen haben.
    Kommentar übersetzen

  2. Um es gleich vorweg zu nehmen: Usedom im Winter ist nicht Mallorca. Wenn der Ostseewind über die Pommersche Bucht fegt und einem beim Spaziergang am wunderschönen menschenleeren Sandstrand in die Knochen kriecht, freut man sich später umso mehr auf ein gemütliches Plätzchen vor dem Kamin im Panoramahaus, mit einer heißen Tasse Tee und einem guten Buch in der Hand. Wir waren im März zu einem kurzen Arbeitsaufenthalt in Zinnowitz und haben die Zeit sehr genossen und uns wunderbar entspannt. Vor allem die herrliche Ruhe, der Blick auf die – noch schlafende – Natur durch große Glasfronten, die vielen naturbelassenen Holzelemente in der Außen- und Innenarchitektur, und natürlich allem voran das so harmonisch durchdachte Design- und Farbkonzept der Wohnbereiche im ganzen Haus mit seiner offenen Bauweise haben uns begeistert. Ebenso die kleine aber feine Kunstsammlung der Eigentümer mit Werken von etablierten und aufstrebenden deutschen Künstlern. Für Bücherfreunde gibt’s eine Auswahl Kunstbände und Literatur, für Musikliebhaber eine kleine Schallplattensammlung. Und in der von einem Sommelier kuratierten „Vinothek des Vertrauens“ erlesene Weine mit dem gewissen Etwas.
    Wir können das Panoramahaus jedem empfehlen, der gerne mal eine Auszeit von der Hektik des Alltags sucht und die Zeit für Neu-Besinnung und Geselligkeit im Kreis der Familie oder mit Freunden nutzt. Wir freuen uns jetzt schon auf einen Besuch im Sommer, um auch die lauschige Terrasse zu genießen.
    Ursula und Lydia, Berlin
    Kommentar übersetzen

  3. Wir haben einen kleinen Workshop im Haus abgehalten und waren froh, dass das Haus spontan zu Verfügung stand. Die moderne Bauweise und Formensprachen ist auf Usedom einmalig und mit Sicherheit etwas ganz Besonderes. Umringt von klassischer DDR-Architektur ist dieses wunderschöne UFO auf Usedom gelandet. Bei der Baukunst des deutschen Ostseeraums fällt einem zuerst Backsteingotik und klassische Bäderarchitektur ein. Dass Mecklenburg-Vorpommern jedoch längst und auf überzeugende Weise im 21. Jahrhundert angekommen ist, repräsentiert dieses moderne Haus auf besondere Weise. Stilsicher wurden hier Farben, Materialien und Möbel kombiniert und zusammen mit moderner Kunst einfallsreich arrangiert. Das Panoramahaus überrascht und inspiriert mit seiner modernen Anmutung und holt neu interpretierte skandinavische Designtradition auf die Insel Usedom. Chapeau!
    Kommentar übersetzen

  4. Wir waren zum ersten Mal im Haus und haben es während des Lockdowns beruflich nutzen können. Uns hat das Haus und die Umgebung sehr gut gefallen. Wir kommen gern wieder nach Usedom, entweder beruflich oder im Urlaub! Von außen macht das Haus einen sehr ansprechenden Eindruck. Der Wohnraum ist sehr hell, sehr sauber und ordentlich. Das Haus ist wirklich durchdacht und sehr schön mit viel Liebe gestaltet worden. Es gibt einen gemütlichen Gaskamin der den Wohnbereich trennt und aufteilt. Durch die bodentiefe Fensterfront ist man der Natur wirklich sehr nahe und kann den Ausblick genießen. Es gibt im Innenhof eine windgeschützte Terasse mit Morgensonne. Das gemütliche Wohnzimmer mit großen TV, die sehr schicke Sauna, die Kunst an der Wand, die lichtdurchfluteten Räume – alles wurde von den Gastgebern sehr geschmackvoll eingerichtet. Der Weg zum Strand oder zum Supermarkt ist kurz, trotzdem liegt das Haus sehr ruhig, keine Durchgangststrasse mit Autoverkehr sondern Ruhe und viel Natur. Das Haus eignet sich sehr gut, wenn man arbeiten will. Es gibt stabiles WiFi und genug Platz um sich an unterschiedlichen Orten im Haus auszubreiten. Ganz herzliche Grüße an die Gastgeber!
    Kommentar übersetzen

  5. With the travel restrictions last year, my friends and I decided to search for a place in Ostsee and we found the Panoramahaus. It was such a nice stay. The house had all the amenities for us (especially the sauna). The place is really spacious with 3 bedrooms. Since the house is new you can really see how much effort the owner went into making sure the place had everything. Everything was really accessible as well from grocery shopping to the beach. I don’t think you will need much once you’re there. Perfect place to retreat in.
    Kommentar übersetzen

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert
Bei Buchungsanfragen wenden Sie sich bitte direkt an die jeweiligen Vermieter. Wie funktioniert URLAUBSARCHITEKTUR? Lesen Sie unsere FAQ.