Light House

merken

Das Light House liegt in der von Wasser, Strand, Dünen und Heide geprägten Landschaft des dänischen Fischerortes Agger – nur 650 Meter von der Nordsee entfernt und gegenüber von einem kleinen See.

Das Gebäude ist eine Komposition aus zwei ganz unterschiedlichen Baukörpern: einem horizontalen Pultdachhaus, mit großen Fensterflächen und einer Verkleidung aus Douglasienholz, und einem vertikalen, mit Schiefer gedecktem Spitzdachhaus. In dem transparent gestalteten Pultdachbau befinden sich ein offener Wohn-, Ess- und Kochbereich, ein Schlafzimmer sowie ein Badezimmer. In allen Räumen fühlt man sich der Natur ganz nah – selbst von der Badewanne aus blickt man in die Dünenlandschaft. Das Spitzdachhaus verfügt über zwei weitere Schlafzimmer, ein Bad sowie einen Wohngalerie unter dem Giebel. Dieser Raum, in dem auch zwei Kinder schlafen können, bietet Panoramablicke über den Flade See bis hin zu den Dünen und den Lodberg Leuchtturm.

Aktivitäten

Trekking im Nationalpark Thy, lange Strandpaziergänge, Mountainbike-Touren, Fahrradfahren, Reiten, in den Wäldern Pilze sammeln, Kitesurfen, Stand Up Paddling, Windsurfen, Kajakfahren, Angeln auf dem Meer und dem Fjord, Austern sammeln (im der Wintersaison), Wellness, Freizeitpark (Jesperhus Blomsterpark), Legoland, Aquarium (Nordsø Akvariet), Tagesausflüge nach Aarhus und Aalborg.

Warum wir dieses Haus mögen

Die elegante Version des skandinavischen Ferienhauses – großzügige, lichtgeflutete Räume im modernen nordischen Design, die Natur ist zum Greifen nah.

Für wen passt dieses Haus

Für Urlaub mit der Familien oder Freunden. Auch gut für zwei Personen nutzbar.

Gastgeber

Eigentümer

Der Däne Søren Sarup (Jahrgang 1975) lebt in Aarhus und Agger. Der selbstständige Architekt plant und entwirft die unterschiedlichste Gebäudtypen: vom Sommerhaus bis hin Hochhäusern.

Details

Ort DK - Dänemark, Agger
Name Light House
Lage Nordsee
Personenanzahl max. 6 Erwachsene und 2 Kinder
Fertigstellung 2018
Design Søren Sarup, PURAS Architects, DK-Århus
Veröffentlicht CUBE Select 4/19, dwell.com, Kurier 6/2019, Zuhause Wohnen 6/2019, zweikuesten.de 3/2019, Dezeen 1/2019, Der Standard 11/2018, Haus & Bauen Extra 2018
Architektur modern
Unterkunft Haus
Kriterien 1-6 (Haus/Wohnung), Familie, Garten, Meer, See/Fluss, Strand, Wandern
Gleicher Gastgeberaavego
Gleiche ArchitektenThe Triangle, The Patio House, Recharge House Klitmøller, Recharge House Agger, Woodhouse
aavego.dk

Anfrage/Buchung

aavego.dk

21 Kommentare

  1. Wieder einmal unbeschwerte Tage am Wasser. Mein Zuhause in Dänemark, inzwischen zum 5. oder sechsten (?) Mal. Als Viel- und Weitreisende ist es schon etwas besonderes, wenn man sich einem Ort so verbunden fühlen kann. Weite und Geborgenheit in einem. Ein wunderbares Stück gebautes Glück, echte Urlaubsarchitektur!
    Kommentar übersetzen

  2. Meine 3 Kinder und ich haben grade eine Woche im Light House verbracht. Das Haus mit seinen vielen Fenstern schafft eine unmittelbare Verbindung zur tollen Natur des Nationalparks Thy, an dem es liegt. Die Architektur ist großzügig und offen, bietet aber gleichzeitig gemütliche Rückzugsmöglichkeiten. Lieblingsplätze sind die Badewanne mit Blick in die Dünen, der große Kamin im Wohnbereich und das obere Wohnzimmer mit fantastischem Fernblick. Der angrenzende Nationalpark ist so riesig und abwechslungsreich, dass man jeden Tag ein anderes, spannendes Ziel erkunden kann. Tipp zum Schluss: Unbedingt das Restaurant Agger Darling in der Nähe des Hauses ausprobieren! Wir kommen jederzeit sehr gerne wieder ins Light House.
    Kommentar übersetzen

  3. Haben im September 2 Wochen im und am Lighthouse verbracht und jeden Winkel genossen. Eines der schönsten Ferienhäuser, die wir bisher bewohnen durften. Glückwunsch zum perfekten Innen- & Aussendesign! Kennen bereits das ‚aavego‘ und sind gespannt auf weitere Häuser von Sören Sarup.
    Kommentar übersetzen

  4. Das Leben ist zu kurz, deshalb sollte man sich möglichst oft an guten Orten aufhalten. Das Lighthouse ist ein solcher Ort, sowohl vom Innern des Hauses, als auch vom Standort und der Umgebung. Ein Ort, an dem Achtsamkeit kein Training, sondern eine Daseinsform ist. Deshalb ist jeder Aufenthalt im Lighthouse natürlich viel zu kurz. Da hilft nur Wiederkommen und Danke sagen an die Gastgeber und ihr Team, dass sie uns als Gäste hier empfangen ! Danke!
    Kommentar übersetzen

  5. Wir waren schon vor zwei Jahren im Lighthouse, und erst jetzt komme ich wirklich dazu, einen Kommentar zu schreiben. Vielleicht aber auch gut so, denn mit anderen Reisezielen in der Zwischenzeit kann man auch die pure Schönheit und die Besonderheit dieses Hauses erst richtig schätzen. Das ist wirklich eines der schönsten und am klügsten durchdachten Häuser, in denen ich je war. Es ist so wunderschön und spannend gebaut und eingerichtet, dass man am liebsten gar nicht mehr weggehen würde. Wirklich ein Traum!
    Kommentar übersetzen

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert
Bei Buchungsanfragen wenden Sie sich bitte direkt an die jeweiligen Vermieter. Wie funktioniert URLAUBSARCHITEKTUR? Lesen Sie unsere FAQ.