Häuser

Von Architekt:innen für Reisefans entworfen: Unsere kuratierte Sammlung hochwertiger Feriendomizile – auch via Karte. Kennen Sie schon unseren Neuzugang?

Magazin

In Rubriken wie Homestories und Insights hinter die Häuser blicken, Gastgeber:innen besuchen oder Positionen zu aktuellen Themen lesen.

Spaces

Außergewöhnliche Orte und Locations finden – für Workshops, Teamevents, Meetings, Yoga-Retreats oder private Feiern.

Newsletter

Jetzt für unseren Newsletter anmelden.

Recharge House Agger

Das Recharge House an der dänischen Nordseeküste ist ein Projekt des Architekten Søren Sarup, der in dem kleinen Fischerort Agger schon mehrere Ferienhäuser gebaut hat. Das aus einem Haupthaus und einem Nebengebäude bestehende Ensemble fügt sich mit seiner kleinteiligen Struktur, der lebendigen Fassadengestaltung und Holzdächern unaufdringlich in die Umgebung ein. Die Planung des ca. 600 Meter vom Meer entfernt liegenden Recharge House wurde durch die unmittelbare Nähe zu einem kleinen See maßgeblich beeinflusst. Alle Wohn- und Schlafräume orientieren sich zu dem nördlich gelegenen Gewässer. Deckenhohe Fensterflächen inszenieren den Ausblick. Die Küche ist zusätzlich auf der Südseite komplett verglast, sodass man sich fast so fühlt, als wäre man im Freien. Die stilvolle Einrichtung mit urbanem Touch hält sich dezent im Hintergrund. So lenkt nichts von den Ausblicken in die Natur ab, die je nach Tages- und Jahreszeit immer wieder neue Eindrücke vermittelt.

Im Haupthaus befinden sich die große Küche mit Essbereich, der Wohnbereich und ein Schlafzimmer sowie die Sauna und ein Badezimmer. Im Nebengebäude liegen zwei weitere Schlafzimmer und ein Badezimmer. Beide Häuser sind von Holzterrassen umgeben, so dass sich je nach Wunsch ein Platz in der Sonne oder im Schatten findet – mit Blick auf die Bäume oder auf das Wasser.

Lesen Sie mehr dazu in unserer HomeStory !

Was geht hier

Trekking im Nationalpark Tjy, Strandspaziergänge, Radfahren und Mountainbike-Touren, Reiten, Pilze in den Wäldern sammeln, Kitesurfen, SUP, Windsurfen, Kayakfahren, Angeln im Meer und im Fjord, Austern sammeln (im Winter), Wellness, Jesperhaus Blomsterpark (Freizeitpark), Legoland, Nordsø Akvarier, Tagesausflüge nach Aarhus und Aalborg.

Warum wir dieses Haus mögen

Der Name ist Programm: Das Haus ist mit seinen Räumen von lichter Eleganz und den omnipräsenten Blicken in die Natur perfekt zum Auftanken!

Für wen passt dieses Haus

Durch die Aufteilung auf Haupt- und Nebenhaus eigenet sich das Haus sowohl  für Paare als auch für Familien und Urlaub mit Freunden.


Details

Region DK - Dänemark, Agger
Name Recharge House Agger
Lage Direkt am "Flat Lake" des Tjy Nationalparks, 600 m zur Nordsee
Anzahl Gäste Max. 6 Erwachsene und 1 Baby
Fertigstellung 2019
Design Søren Sarup, PURAS Architects, DK-Århus
Veröffentlicht news.at 6/2021, AD Germany 9/2020
Architektur modern
Unterkunft Haus
Kriterien 1-6 (Haus/Wohnung), Familie, Garten, Meer, mit Hund, Sauna, See/Fluss, Strand, Wandern
Gleicher GastgeberRecharge House Klitmøller
Gleiche ArchitektenThe Frame House, TheNordicX, Vesterlandet, Agger Farmhouse, The Triangle, Recharge House Klitmøller, Woodhouse, Light House, aavego
www.rechargehouse.dk

Verfügbarkeitskalender

Der Kalender zeigt die aktuelle Verfügbarkeit der Unterkunft an. An Tagen mit weißem Hintergrund ist die Unterkunft noch verfügbar. An Tagen mit dunkelgrauem Hintergrund ist die Unterkunft nicht verfügbar.

Anfrage/Buchung

www.rechargehouse.dk

4 Kommentare

Sven sagt:
Wunderbares Haus für Urlaub oder Workation. Bestens ausgestattet, großartig gestaltet (innen und außen), wundervoll gelegen. Wir waren im grauen Februar hier, es war grandios und stimmungsvoll.
Kommentar übersetzen
Sandra Görth sagt:
Wir haben eine wunderschöne Woche im Recharge House verbracht. Recharge darf man hier wörtlich verstehen. Die klare und konsequente Architektur, die pure, nachhaltige und sehr komfortable Ausstattung, das stimmige Farbkonzept, die Intimität durch das von Bäumen eingefasste Grundstück lassen uns umgehend zur Ruhe kommen. Fast unmerklich ensteht ein Übergang zwischen der ursprünglichen, wilden Natur und dem Hausinneren. Der Blick durch die großen Fenster ersetzt jegliche Ablenkung. Die Natur ist zu jeder Zeit ein Spektakel. Tage fließen ineinander. Ein Genuss für alle Sinne. Wir kommen sicher wieder. Vielen Dank fürs Teilen dieses magischen Platzes.
Kommentar übersetzen
Petra Challouf sagt:
Dieser Urlaub war einfach unvergesslich. Das Haus ist ein Traum, mein Traumhaus. Es verbindet einen mit der Natur, dem Wasser, dem Wind, den Vögeln und doch ist man geschützt, hygge gemütlich und fühlt sich von der ersten Minute zu Hause. Für mich hatte es einfach alles was ich gesucht habe. Die Stille, Ruhe, Natur, das Meer, die Terrasse und Wiese und Fjord, wo die Hunde bei den spektakulären Sonnen-Auf- und Untergängen in die Wiese liegen konnten oder im Fjord baden. Am Meer lange Sparziergänge, das nur 5 Minuten entfernt ist. Der Ort gibt nicht so viel her :-), aber man konnte sich gut versorgen im kleinen Supermarkt oder dem Fish Truck, der jeden Morgen am Hafen den frischen Fang verkauft. Ich hätte nicht glücklicher sein können, Danke für dieses wundervolle (zu)Haus , pawfekt
Kommentar übersetzen
Corinna sagt:
Man ist drin und doch irgendwie draußen. Hinsetzen, Kaffee im Becher und den Ausblick genießen. Dieser Ausblick begleitet bis ins Bett. Das Haus lässt einen zur Ruhe kommen. Style, Design, Ökologie nur wenige Minuten von der wilden Nordsee. Großartiges Haus
Kommentar übersetzen

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert
Bei Buchungsanfragen wenden Sie sich bitte direkt an die jeweiligen Vermieter. Wie funktioniert URLAUBSARCHITEKTUR? Lesen Sie unsere FAQ.